E-Bookstudie des Börsenvereins: Kein Boom erkennbar

Nichts neues, nur dass es den Buchlesern noch immer nicht so ganz geheuer ist, die Bücher auf elektronischen Lesegeräten zu lesen… Die Haptik geht halt völlig verloren. Einziger Pluspunkt wie beim iPod: man kann viele seiner Lieblingsbücher mitnehmen, ohne einen Koffer mitzuschleppen ;-).

E-Book-Studie (pdf) des Börsenvereins

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*