Deborah Harkness: Wo die Nacht beginnt

Wo die Nacht beginnt von Deborah HarknessNeugierig begann ich den zweiten Teil des fantastischen Buches “Wo die Nacht beginnt” von Deborah Harkness – erschienen im Blanvalet-Verlag – zu lesen. Seite für Seite gelang ich tiefe in die Geschichte, bis sie mich völlig verschlang und ich nur noch lesen, lesen, lesen wollte. Nach zwei Tagen legte ich das Buch traurig, aber auch glücklich zur Seite. Traurig, weil ich nun wieder eine Weile warten muss, bis ich den dritten Teil (?) lesen kann und glücklich, weil ich auch den zweiten Teil lesen durfte 😉 …

Die Geschichte:

Diana und Matthew sind immer noch auf der Suche nach dem mysteriösen Manuskript. Sie sind immer noch verliebt und auch noch verheiratet. Sie kommen sich immer näher und reisen schließlich in die Vergangenheit, damit Diana sich Hexenwissen aneignen kann. Sie reisen in eine Zeit, wo Hexen verfolgt werden, in das Jahr 1590 und sie reisen nach England. Dort trifft Diana auf Matthews illustren Freundeskreis, was sie für als Historikerin äußerst interessant ist… Doch so ganz ungefährlich ist ihre Zeitreise nicht.

Fazit:

Ich kann diesen Roman jedem empfehlen, der gerne historische Romane liest und einmal Lust auf etwas anderes hat … Ob die Geschichte etwas für das männliche Geschlecht sei dahin gestellt, wenn auch es einige romantische Tipps parat hält. Auch die Figur der Diana wird als Hexe im zweiten Teil deutlich farbenprächtiger und authentischer charakterisiert. Und Matthew möchte frau unbedingt einmal kennen lernen. Tja, so ein Vampir an seiner Seite hat durchaus auch Vorteile …

Das schreibt der Blanvalet Verlag über das Buch:

Ihre Liebe ist stärker als jede Regel, stärker als die Zeit und das Leben selbst. Doch als Diana und Matthew im elisabethanischen London angekommen sind, werden sie auf eine harte Probe gestellt. In einer Welt der Spione und der Täuschung muss Diana einen Tutor finden, der sie in der fortgeschrittenen Hexenkunst unterweist, während Matthew unfreiwillig mit seiner Vergangenheit konfrontiert wird. Und welche Rolle spielt der enge Kreis von Matthews Freunden, die einst die geheimnisvolle »Schule der Nacht« gründeten und ihre gemeinsame Zukunft bedrohen?

Nach ihrem großen Erfolg “Die Seelen der Nacht” ist “Wo die Nacht beginnt” Deborah Harkness’ zweiter Roman.

Die Autorin:

Deborah Harkness ist Professorin für europäische Geschichte an der University of Southern California in Los Angeles. Für ihre wissenschaftlichen Arbeiten erhielt sie bereits mehrfach Stipendien und Auszeichnungen.

Leseprobe:

Interessierte Leser können auf der Homepage des Blanvalet-Verlages das erste Kapitel als Leseprobe lesen …

Buchinformationen:

Gebundenes Buch mit Schutzumschlag

800 Seiten
ISBN: 978-3-7645-0467-0
19,99 Euro
Verlag: Blanvalet

2 Gedanken zu “Deborah Harkness: Wo die Nacht beginnt

  1. Ich war etwas verwirrt von der Aussage am Anfang des Textes bezüglich des dritten Teils. Ist das hier der zweite teil oder der erste? Es ist der zweite Teil. Der erste heißt “Die Seelen der Nacht” und den hab ich mir soeben als Hörbuch besorgt 🙂
    Danke für den Tipp

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*