Nostalgie pur: Alle Jahre wieder

Bildschirmfoto 2013-11-19 um 14.21.11

Ein tolles Buch schickte mir der Johannes Wiemann Verlag aus Nürnberg …

“Alle Jahre wieder” ein nostalgischer Weihnachtsbuchschatz, wurde das erste Mal nach 60 Jahren jetzt wieder neu aufgelegt.

Traumhafte Bilder und wunderschöne Reime verkürzen die Zeit, bis das Christkind kommt.

Die herrlichen Bilder bezaubern und man betrachtet diese mit einem wohligen Gefühl.

Fazit: Unbedingt kaufen, genießen und in nostalgischen Weihnachtserinnerungen schwelgen … dieses Buch macht wieder Lust auf Weihnachten – der Duft von Bratäpfeln und Plätzchen liegt in der Luft und man bekommt Lust, ganz viele Menschen mit selbstgemachten Dingen glücklich zu machen!

Hier noch eine Kostprobe:

“Der große goldene Schlitten faßt

kaum noch die schwere Weihnachtslast.

Das Christkind selbst fährt mit hinab.

Die Rehlein laufen flink in Trab,

und durch den tiefverschneiten Wald

des Christkinds Silberglöcklein schallt.

Am Himmel strahlt in lichter Fern`

der allerschönste Weihnachtsstern.”

Das schreibt der Johannes Wiemann Verlag über das tolle Weihnachtsbuch:

In einfühlsamen Versen und phantasievollen Illustrationen zeigen Jolán Untch und Emeli Werzinger, wie Sankt Petrus und seine Englein in der Himmelswerkstatt mit den verschiedensten Vorbereitungen für das Weihnachtsfest beschäftigt sind.

Am Heiligen Abend erreicht die sehnsuchtsvolle Spannung ihren Höhepunkt, wenn das Christkind auf einem großen Schlitten mit all seinen Gaben sich durch den verschneiten Winterwald zur Bescherung der kleinen Erdenbürger auf den Weg macht.

Auch nach seinem ersten Erscheinen 1948 hat dieses wundervolle Weihnachtsbuch für Kinder und Freunde klassischer Weihnachtsliteratur nichts von seinem bezaubernden, inzwischen nostalgischen Charme verloren.

Nun ist es nach über 60 Jahren endlich wieder erhältlich.

Dieses kleine Buch erschien in der Reihe „Nürnberger Bilderbücher“und wurde nach Genehmigung durch die US-Amerikanische Militärbehörde 1948 zum Druck freigegeben. Herausgeber war damals der Nürnberger Sebaldus – Verlag.

Über den Textautor Jolán Untch, geboren am 18. September 1922 in Budapest, war leider nichts mehr in Erfahrung zu bringen.

Die Bildautorin Emeli Werzinger (hieß nach ihrer Heirat mit dem Künstlerkollegen Willibald Diernhöfer, geb. am 21.04.1904 in Nürnberg, Diernhöfer-Werzinger), wurde am 03. Oktober 1919 in Augsburg geboren. Sie ist Malerin und Restauratorin, verwitwet, lebt heute sehr zurückgezogen in Ingolstadt und ist leider völlig erblindet (Info vom Antiquariat Steinbeißer, Ingolstadt; s. a. Personenregister der Ingolstädter Maler und Bildhauer). Von einer Kontaktaufnahme mit Frau Diernhöfer-Werzinger wurde von Frau Steinbeißer wegen des hohen Alters abgeraten.

Von den Konkursverwaltern des vor Jahren Pleite gegangenen Sebaldus-Verlages wurden im Sommer 2013 die Rechte gekauft.

 Erhältlich ist das Buch unter www.wiemannverlag.de oder im Buchhandel

ISBN 978-3-9805500-4-8 , 24 Seiten, 12 Abbildungen, 15 x 18 cm, € 9,95

Ein Gedanke zu “Nostalgie pur: Alle Jahre wieder

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*