Gelesen: Spontanheilung

673Das informative Buch “Spontanheilung” von Peter und Katharina Michel – erschienen im Aquamarin Verlag – liest sich sehr spannend und interessant. Es gibt einen Überblick über die verschiedenen Heilmethoden der Spontanheilung und was es besonders sympathisch macht, es schimpft nicht gegen die Schulmedizin. Das Autorenteam appelliert an die Wissenschaft, das Thema Spontanheilungen besser zu erforschen und auch anzuerkennen. Was aber wiederum die Pharmaindustrie nicht möchte, denn mit Spontanheilungen lässt sich leider kein Umsatz machen!

Es ist ein wichtiges, sehr informatives und leicht lesbares Buch, ohne den Finger zu erheben, sondern es berichtet ganz sachlich und praktisch über Spontanheilungen. Menschen kommen zu Wort, denen Spontanheilung widerfahren ist, auch Mediziner, was mir sehr gut gefallen hat. Klare Kaufempfehlung!

 

Das schreibt der Aquamarin Verlag:

Es ist ein seltsames Phänomen, dass sich die Medizin zwar mit Eifer dem erkrankten Menschen zuwendet, wenn er aber plötzlich und unerwartet von einer anscheinend unheilbaren Krankheit genesen ist – verliert sie völlig das Interesse an ihm. Man gewinnt beim Studium dieses Phänomens den Eindruck: Dass nicht sein kann, was nicht sein darf! Katarina und Peter Michel zeigen in ihrem Mut machenden und Hoffnung schenkenden Buch auf, dass der Heilungskosmos offensichtlich weitaus größer und mannigfaltiger ist, als das gegenwärtige orthodoxe medizinische Weltbild annimmt. Es geschehen die ungewöhnlichsten Heilungen auf meist völlig unerwartete Weise. Wenn man diese Geschehnisse nicht verdrängt, sondern ernsthaft studiert, kommt man zum dem Schluss, dass die Gesetzmäßigkeiten des Heilens ganz neu definiert werden müssen. In diesem Buch werden zahllose Fallbeispiele dokumentiert und der Versuch unternommen, hinter dem scheinbar Unbegreiflichen eine tiefere geistige Gesetzmäßigkeit zu erkennen. Es scheint auch hinter den kaum fassbaren Wunderheilungen eine verborgene Ordnung auf, die erkennen lässt, welche große Weisheit über Krankheit und Heilung waltet. Ein ermutigendes Werk, dass wieder einmal die alte Wahrheit belegt: Wer nicht an Wunder glaubt, ist kein Realist!

 

 

Über die Autoren:

Katarina Michel promovierte an der Universität Bratislava und arbeitete mehrere Jahre beim tschechoslowakischen Fernsehen. 1986 gründete sie in Prag den Bachcenter und war in der Verlagsbranche tätig. Heute lebt sie am Bodensee und ist als Seminarleiterin und Beraterin für Bachblüten und Aurasoma tätig.

Peter Michel flüchtete mit seiner Familie 1956 über Berlin nach Hannover. Von 1973 bis 1981 studierte er in Hannover, Freiburg und Bonn Philosophie, Volkswirtschaft, Germanistik und Religionswisenschaften. Er promovierte über Lyrik und Mystik. 1981 gründete er zusammen mit Petra Michel den Aquamarin Verlag.

 

 

Buchinformationen:

 

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Aquamarin (28. Juli 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 17,95 Euro
  • ISBN-13: 978-3894276737

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*