Gelesen: Die faszinierende Energie der Matrix erleben

51r2K2qTv6LMal wieder ein Buch zum schon in vielen Büchern dargelegten Thema “Matrix” und “Zwei-Punkt-Methode”, diesmal von Melissa Joy Jonsson, die gemeinsam mit dem “Erfinder” von Matrix Energetics Richard Bartlett (der natürlich auch das Vorwort geschrieben hat) Seminare gibt.

Ich muss sagen, ich habe nichts Neues aus dem Buch herausziehen können, es hat mich eher noch verwirrt, es ist für den amerikanischen Leser geschrieben, der weniger hinterfragt und alles so annimmt. Alles in allem hat es bei mir noch mehr Fragen aufgeworfen, ob man das alles überhaupt braucht?

Ich kann nicht sagen, dass es schlecht geschrieben ist, es ist an manchen Stellen durchaus interessant zu lesen, aber so richtig warm geworden bin ich leider nicht mit diesem Buch – was möglicherweise auch an dem amerikanischen Ursprung liegt … Macht euch am besten selbst ein Bild …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das schreibt der VAK-Verlag:

„Es mag so scheinen, als wäre der größte Teil des Lebens für die meisten von uns ein Kampf. Eigentlich liegen wir am häufigsten mit uns selbst im Konflikt, weil wir uns selbst im Weg stehen. Wir erleben unsere Konditionierungen, einschränkenden Überzeugungen und früheren Erfahrungen als schier unüberwindbare Hindernisse. Die gewohnheitsmäßige Art und Weise, wie wir uns selbst wahrnehmen und erleben, schränkt unsere Fähigkeit ein, wahrzunehmen und zu erleben, dass sich in unserem Leben etwas ändert. In diesem Buch erfahren Sie, wie Sie sich Ihr unbegrenztes Potenzial zugänglich machen und es in Ihrem Alltag anwenden können … – sei es, dass Sie Ihre Beziehungen neu gestalten, eine Krankheit heilen, eine belastete Vergangenheit hinter sich lassen, sich beruflich verändern, mehr Geld verdienen, Gewicht abnehmen oder sich um die Umwelt kümmern möchten. Wir werden uns auf eine Reise ins Feld des Herzens begeben, um die Verbindung zum universellen Bewusstsein zu knüpfen. Dort haben wir auch Zugang zu unserer inneren Stimme, zu unserer Weisheit und unserem grenzenlosen Potenzial. … Glücklicherweise wird uns durch herzzentriertes Gewahrsein die Erkenntnis zuteil, dass Veränderung unser natürlicher Zustand ist und dass es in unserer Hand liegt, sie zuzulassen. … Herzzentriertes Gewahrsein weist uns den Weg zur Begegnung mit unserem wahren authentischen Selbst.“ Melissa Joy Jonsson

 

 

Über die Autorin:

Melissa Joy Jonsson studierte Psychologie an der University of California in Santa Barbara. Sie absolvierte eine weitere Ausbildung in Betriebswirtschaft und war rund 15 Jahre für die pharmazeutische Industrie tätig. Dann lernte sie das von Richard Bartlett entwickelte Matrix Energetics kennen; dies führte zu einer Wende in ihrem Leben. Seit 2008 gibt Melissa Joy Jonsson zusammen mit Richard Bartlett weltweit Seminare zu ME. Sie ist auch Begründerin und Leiterin der „M-Joy Of Being“-Seminare, die der Erkundung und Erweiterung des herzzentrierten Gewahrseins und der praktischen Entfaltung des vollen persönlichen Potenzials gewidmet sind. In vielen Ländern ist sie als geschätzte Autorin und gefragter Studiogast bekannt und hat sich aufgrund ihrer Eloquenz und Klarheit auf amerikanischen und internationalen Social-Media-Plattformen einen Namen gemacht.

 

Buchinformationen:

 

  • Broschiert: 216 Seiten
  • Verlag: VAK; Auflage: 1 (September 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 16,99 Euro
  • ISBN-13: 978-3867311571

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*