Sunshine Girl – Das Erwachen

Endlich ist der von mir heiß ersehnte 2. Teil von Sunshine Girl erschienen. Paige McKenzie ist es auch in Sunshine Girl – Das Erwachen gelungen, mich sofort wieder in die Geschichte um Sunshine hinein zu ziehen. Sunshine ist eine Luiseach, also jemand, der Geister sehen kann und ihnen hilft, den Weg ins Licht zu finden. Und sie kann mit Dämonen kommunizieren. Doch Sunshine ist alles anderes als begeistert von ihren Fähigkeiten und als ihr Vater und Mentor sie mit nach Mexiko nimmt, um sie fern von allen Ablenkungen ausbilden zu können, begreift sie welch positive aber auch negative Seiten das Leben als eine Luiseach hat.  Und dann taucht jemand auf, der sie sehr gut zu kennen scheint und ihr Leben ist in höchster Gefahr …

Der erste Satz:

 

Die Geschichte hat mich sofort wieder eingefangen, und auch wer den ersten Teil nicht gelesen hat, kann sich gut in die Geschichte hineinlesen, da es sehr viele Infos und Situationen aus Band 1 erklärt werden. Paige McKenzie schreibt sehr flüssig und unterhaltsam und das Buch weist keine Längen auf. Ich habe das Buch wie im Fluge gelesen und war sehr traurig, als es mit einem Cliffhanger endete. Ich hoffe, Band 3 wird sehr schnell erscheinen, lieber Bloomoon Verlag!!!!?

Sunshine ist für mich die perfekte und auch liebenswerte Heldin, sie ist sehr sympathisch, taff, aber auf ihre Art auch sehr sensibel. Auch alle anderen Figuren sind sehr authentisch und auch lebendig beschrieben.

Fazit: Ein tolles Buch mit einer sehr liebenswerten Heldin, dass ich Euch sehr empfehlen kann! Ich warte nun sehnsüchtig auf Teil 3 – der hoffentlich bald erscheinen wird? *

* The Sacrifice of Sunshine Girl heißt der 3. Teil im Englischen. Dieser wird bei Amazon für den 27. März 2018 angekündigt!

Das schreibt der Bloomoon Verlag:

Sunshine Griffin ist keine normale Siebzehnjährige. Sie ist eine Luiseach, ein Mensch, der Geister und Dämonen sehen und mit ihnen kommunizieren kann. Und der Geistern dabei helfen kann, ins Jenseits weiterzuziehen.

Doch ihre neu entdeckten Kräfte machen Sunshine auch Angst. Nicht immer ist sie dazu in der Lage, die Geister, die sie umgeben, zu kontrollieren. Darum stimmt sie zu, mit ihrem Mentor in ein geheimes Ausbildungszentrum nach Mexiko zu fahren, auch wenn das bedeutet, dass sie ihren besten Freund und Beschützer Nolan zurücklassen muss.

Aber Antworten auf Sunshines viele Fragen bleibt ihr geheimnisvoller Mentor ihr auch in Mexiko schuldig. Dafür beginnt Sunshine langsam zu begreifen, dass die Aufgaben, die auf die letzten verbliebenen Luiseach warten, weitaus größer und gefährlicher sind, als sie es sich je vorzustellen vermochte …

Über die Autorinnen:

Als Tochter einer Schauspielerin verbrachte Paige McKenzie ihre Kindheit auf Filmsets. Mit 16 Jahren stellte sie den youtube-Channel “The Haunting of Sunshine Girl” online – sie beschreibt die Serie selbst als eine Mischung aus “Gilmore Girls” und “Paranomal Activity” – und generiert damit jeden Moment Millionen von Klicks. Sie selbst ist Miterfinderin, Co-Produzentin und Hauptdarstellerin der Serie und arbeitet unermüdlich daran, die Fanbase weiter wachsen zu lassen. Paige lebt in Portlan, Oregon. Der erste Band “Sunshine Girl – Die Heimsuchung” ist ebenfalls bei bloomoon erschienen. Geschrieben hat sie die beiden Bücher mit Alyssa Sheinmel.

Buchinformationen:

  • Gebundene Ausgabe: 336 Seiten
  • Verlag: bloomoon Verlag, erschienen am  15. Februar 2017
  • Preis: 16,99 Euro
  • ISBN-13: 978-3845815213
  • Vom Verlag empfohlenes Lese-Alter: 14 – 17 Jahre
  • Originaltitel: The Awakening of Sunshine Girl
  • Bestellmöglichkeit: Sunshine Girl - Das Erwachen *

*Dies ist ein Partnerlink! Ich erhalte eine kleine Zuwendung, die ich zu 100 Prozent in meinem Weblog für Gewinnspiele und Portokosten re-investiere ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*