Ein unerwartetes Gespräch mit Gott

Wer die “Gespräche mit Gott 1-3” gelesen hat, kommt auch am neuen Buch “Ein unerwartetes Gespräch mit Gott” von Neale Donald Walsch nicht vorbei.

Es ist ein kurzweiliges, nachdenklich stimmendes Buch, dass aber auch sehr viele Wiederholungen aus den ersten drei Bänden von “Gespräche mit Gott” enthält. Auch der Ton der Befragung von Herrn Walsch hat sich verändert, und ich konnte leider nicht mehr so tief in diesen Zauber der Begegnung zwischen Gott und Mr. Walsch wie bei den anderen Büchern eintauchen. Schade!

Deshalb komme ich auch gleich zum Fazit, denn ich weiß selbst, wie viel Arbeit in einem Buch steckt und ich möchte es dennoch mit der nötigen und professionellen Wertschätzung besprechen.

Fazit: Ein Buch, dass man lesen kann. Es kann inspirieren – je nachdem, was man selbst schon alles gelesen hat. Neueinsteiger in diesem Bereich finden sicher sehr viel Inspiration und gute Gedanken. Vielleser wie ich haben das alles schon mal irgendwo und irgendwie gelesen … Vielen Dank für dieses Buch, möge es die Leser finden, die es zu schätzen wissen.

 

Das schreibt der Trinity Verlag:

Die ‘Gespräche mit Gott’ waren ein Meilenstein in der spirituellen Literatur und begeisterten weltweit Millionen von Menschen. Eigentlich sollte der ungewöhnlichste Dialog aller Zeiten abgeschlossen sein, doch die derzeitige Situation der Welt ist so herausfordernd, dass Gott sich erneut an Neale Donald Walsch wendet. Denn die Fragen, die uns heute beschäftigen, sind dringender denn je: Wie kann sich die Menschheit weiterentwickeln, damit für jeden Einzelnen ein besseres Morgen möglich ist? Und ein weiteres Mal entspinnt sich ein unvergessliches Gespräch voller Weisheit, Humor und Ermutigung.

Über den Autor: 

Als Journalist lernte Neale Donald Walsch (*1943) die gesamte Bandbreite öffentlichen Wirkens kennen. Er verlegte Bücher, leitete einen Rundfunksender, war Pressesprecher und Gründer einer erfolgreichen Werbe- und Marketingfirma, bevor er – wie er selbst sagt – durch eine schwere Krise zu Gott fand. Was er zunächst als das Ende seines Lebens empfunden hatte, entpuppte sich für sein persönliches Wachstum als wichtiger Neubeginn. Die Krise mündete in dem Buch „Gespräche mit Gott“. Heute widmet sich Walsch ganz der Aufgabe, die Botschaft der spirituellen Erneuerung durch seine Bücher und Vorträge weiterzuverbreiten. Daneben gründete er die „School of the New Spirituality“, über die sich via E-Mail bereits Kinder durch kurze Lektionen Walschs mit dessen spiritueller Erneuerung vertraut machen können. Walsch lebt im ländlichen Ashland in Oregon, USA.

Buchinformationen:

  • Gebundene Ausgabe: 224 Seiten
  • Verlag: Trinity Verlag, erschienen am 24. April 2017
  • Preis: 20 Euro
  • ISBN-13: 978-3955502348
  • Bestellmöglichkeit: Ein unerwartetes Gespräch mit Gott *

*Dies ist ein Partnerlink! Ich erhalte eine kleine Zuwendung, die ich zu 100 Prozent in meinem Weblog für Gewinnspiele und Portokosten re-investiere ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*