Blogleser-Input: Wortwerke

Ihr Lieben, es ist so wunderbar, wie ihr Euch hier auf den famosen Buchnotizen so engagiert mit einbringt – ich liebe es! Vielen Dank für Euer Sein, Euer Tun und Eure Treue ;-)!

Heute habe ich einen tollen Tipp von meiner wunderbaren Leserin Susanne Hoffmann (Autorin von “Anjou und die Burg der Spiegel” – die Rez findet ihr hier) bekommen, den ich hier sehr gerne mit Euch möchte – speziell mit den vielen Selfpublishern – die hier so gerne mitlesen:

Die Wortwerke-Buchhandlung bietet Selfpublishern und Kleinverlagen die Möglichkeit, in ihren Läden einen Regalplatz zu mieten und auch live eine Schmökerstunde abzuhalten. Bei den mittlerweile drei Filialen dieser sehr sympathisch klingenden Buchhandlung ist auch immer ein Cafe dabei, damit die Leser in Ruhe dort schmökern können. Eine supergeniale Idee!

“Die “Wortwerke-Buchhandlung” hat ein tolles Konzept: Man mietet als Autor einen kleinen Regal-Platz für sein Buch, dass dann über die Buchhandlung und Lesungen etc. verkauft wird – und ein Café zum Schmökern ist bei jeder Buchhandlung mit dabei) für Self-Publisher und Klein-Verlage (ausschließlich!), um genau jenen, die immer noch auf dem Markt und in normalen Buchhandlungen zu kurz zu kommen scheinen, einen Raum zu geben – “Anjou” hat dort auch ab August ein neues Zuhause gefunden – mal sehen, was draus wird …” Susanne Hoffmann, Autorin

Und hier der Link: www.buchhandlungwortwerke.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*