Verliebt bis über beide Herzen

An Büchern über New York komme ich einfach nicht vorbei … Und wenn es dazu noch um eine Bloggerin geht, schon zweimal nicht 😉 … Zudem schätze ich tiefgründige Liebesgeschichten mit starken Charakteren, in denen gestandene und intelligente Frauen nicht vor jeder männlich behaarten Brust weiche Knie bekommen (*augenroll*) und die Geschichte nur aus heißer Lust äh Luft besteht … Sarah Morgan hat mich mit ihrem neuesten Buch „Verliebt bis über beide Herzen“ (gut, über den Titel könnte man nochmals nachdenken ;-)) doch sehr überrascht mit einer tief gehenden und sehr authentischen Liebesgeschichte vor der herrlichen Skyline New Yorks.

In Sarah Morgans neuestem Streich geht es um zwei Menschen, die sehr viel Ballast aus ihrer Vergangenheit im Jetzt mit sich herumtragen.

Molly, erfolgreiche Psychologin, führt unter dem Pseudonym „Aggie“ einen erfolgreichen Weblog mit dem Titel „Frag ein Mädchen“, in dem sie Beziehungsfragen beantwortet. Sie ist beliebt bei ihren Lesern und hat auch schon einen Bestseller geschrieben. Molly wohnt in einem Haus mit vielen wunderbaren Menschen und hat einen Dalamatiner namens Valentine, der ihr bester Freund ist.

Eines Tages trifft sie im Park auf den attraktiven und erfolgreichen Scheidungsanwalt David. Und was dann so alles passiert ist einfach sehr schön zu lesen … Sarah Morgan hat mich von der ersten Zeile an verzaubert und ich konnte nicht aufhören zu lesen, bis ich wusste, wie es mit den beiden ausgeht ;-).

Die Nebencharaktere sind durchweg gelungen, alle haben Ecken und Kanten und wirken sehr menschlich beim Lesen …Natürlich weiß man als Leserin, wie die Geschichte enden wird, jedoch hat Frau Morgan einige Wendungen gelungen eingebaut, so dass das Buch nie langweilig wird und es  schon etwas dauert, bis zum Happy End ;-). Und dann noch New York! Wie liebe ich diese pulsierende und auf ihre spezielle Art und Weise magische Stadt, in der ich auch leben durfte!

Wichtig: Das Buch kann unabhängig von den ersten drei Teilen gelesen werden! Ich werde mir die aber alle mal besorgen 😉 …

Fazit: Ein sehr tiefgründiger, psychologisch sehr interessanter Liebesroman! Sehr unterhaltsam, zum Schmunzeln, darin Schwelgen und auch zum Nachdenken ;-)! Ein Must-read für Liebhaber guter Liebesromane und für New-York-Fans ;-)!

 

Das schreibt der MIRA Verlag:

Ganz New York verehrt Molly als Ratgeberin in Liebesfragen. Nur hält sie sich selbst nie an das, was sie anderen empfiehlt. Wozu auch? Ihre große Liebe hat sie bereits gefunden. Er ist treu, sportlich, und seine dunklen Augen sind von betörender Schönheit: ihr Dalmatinerhund Valentine. Doch als sie im Central Park den zynischen Scheidungsanwalt Daniel trifft, bringt er ihre Expertise ganz schön durcheinander. Denn Daniel hat seine ganz eigenen, verführerischen Ansichten von der Liebe …

Über die Autorin: 

Sarah Morgan startete ihre Karriere bereits als Kind – mit einer Biografie eines Hamsters. Als Erwachsene arbeitete sie zunächst als Krankenschwester, bis sie nach der Geburt ihres ersten Kindes die Schriftstellerei erneut für sich entdeckte. Zum Glück! Ihre humorvollen Romances wurden weltweit mehr als 11 Millionen Mal verkauft. Die preisgekrönte Autorin lebt mit ihrer Familie in der Nähe von London.

Buchinformationen: 

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: MIRA Taschenbuch, erschienen am 5. März 2018
  • Preis: 9,99 Euro
  • ISBN-13: 978-3956497780
  • Originaltitel: New York, Actually
  • Bestellmöglichkeit: [amazon_textlink asin=’3956497783′ text=’Verliebt bis über beide Herzen‘ template=’ProductLink‘ store=’wwwbuchnotize-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’5d8b0575-207e-11e8-a873-1753d6ab8810′]*

*Dies ist ein Partnerlink! Ich erhalte eine kleine Zuwendung, die ich zu 100 Prozent in meinem Weblog für Gewinnspiele, Bücher und Portokosten re-investiere ;-))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

I agree