Immergrün-Saga 1 + 2

Sylvia Steele ist ein sehr gelungener Reihenauftakt gelungen: Ihre Immergrün-Saga hat es mir richtig herrlich angetan und ich habe die beiden E-Books nur so verschlungen!

In Band 1 der Immergrün Sage “Gestohlene Vergangenheit” geht es gleich zur Sache: Der Hauptcharakter ist Alisha, die schon viel durchgemacht hat und auf ihrer Geburtstagsparty (sie wird süße 18 ;-)) einen merkwürdigen Jungen trifft. Dann erfährt sie noch weitere unglaubliche Dinge und es geschehen die merkwürdigsten Sachen. Sie kommt jedoch sehr gut mit all den neuen Wendungen klar, was sie in meinen Augen alles sehr “devot” und viel zu abgeklärt über sich ergehen lässt. Ich hätte mir hier etwas mehr Gegenwehr von ihrer Seite gewünscht, schlicht authentischere Gefühle. Doch die Geschichte entwickelte doch ihren Sog, das war nur etwas, was mich am Anfang etwas stutzig gemacht hat, weil es nicht so authentisch ist, so zu reagieren, wenn so viele neue und auch unglaubliche Dinge in unser Leben treten. Aber vielleicht hat sich unsere Autorin ja auch etwas dabei gedacht ;-)?
Weiterlesen

Neuerscheinungen August

Der August hat es Neuerscheinungs-technisch wieder in sich … Hier stelle ich Euch mal einige Bücher vor, die Euch den Sommer versüßen könnten – vielleicht ist ja etwas für Dich dabei ;-)?

Ausgewählte Buch-Neuerscheinungen August 2017

Neu im August –  Print:

Band 1 der Bookless-Trilogie hat mir schon ganz wunderbar gefallen, nun ist am 1.8. Band 2 “Bookless – Gesponnen aus Gefühlen” der bibliophilen Geschichte erschienen:

Never without a book: Das magische Flüstern! Nachdem Lucy erfuhr, dass Nathans Großvater der Kopf eines Bundes ist, der seit Jahrhunderten Bücher ausliest, um sie vor dem Missbrauch der Menschheit zu schützen, lüftet Nathan das Geheimnis: Sie ist die letzte Nachfahrin eines Geschlechts, das die Bücher beschützen und den Menschen zugänglich machen will. Und nur mit ihm ist ihr die Stärke gegeben, das Vermächtnis der Hüterinnen zu erfüllen. Doch ihnen bleibt nicht viel Zeit.
Unglaublich spannende Geschichte mit bibliophilem Thema!

 

Gestern hat  mir mein wunderbarer und immer gut gelaunter Postmann  das am 4.8. erscheinende Buch “Das Reich der sieben Höfe – Flammen und Finsternis” (Preis: 19,95 Euro) der genial schreibenden Sarah J. Maas gebracht und ich tigere seither um das Buch herum … Ich muss gestehen, Teil 1 hat mich nicht wirklich so gerockt wie die “Throne-of-Glass-Serie” aber ich gebe der Geschichte noch eine Chance ;-)! Der Klappentext klingt jedenfalls vielversprechend: Feyre hat überlebt. Sie hat Amarantha, die grausame Fae-Königin, besiegt und ist mit Tamlin an den Frühlingshof zurückgekehrt. Doch das scheinbar glückliche Ende täuscht. Tamlin verändert sich immer mehr und nimmt ihr allen Freiraum. Feyre hat Albträume, denn sie kann die schrecklichen Dinge nicht vergessen, die sie tun musste, um Tamlin zu retten. Und sie ist einen riskanten Handel mit Rhys eingegangen und muss nun jeden Monat eine Woche an seinem gefürchteten Hof der Nacht verbringen. Dort wird sie immer tiefer in ein Netz aus Intrigen, Machtspielen und ungezügelter Leidenschaft gezogen.

 

Am 4.8. wird ebenfalls dieses Buchschätzchen erscheinen: Aufstieg und Fall des außergewöhnlichen Simon Snow (Preis: 19,95 Euro).  Und darum geht es:

Simon Snow ist der mächtigste Zauberer, den die Welt der Magie je hervorgebracht hat. Wäre da nur nicht die Tatsache, dass Simon völlig unfähig ist, seine magischen Kräfte zu steuern. Aber dafür ist ja Watford da, das Zaubererinternat. Für Simons Zimmergenossen Baz – Vampir aus angesehener Familie und Simon in freundlichem Hass zugetan – ist er, der Auserwählte, eine wahre Fehlbesetzung. Am liebsten würde Baz den Magie sprühenden Simon mit seinen spitzen Zähnen ein für alle Mal erledigen. Doch dazu kommt es nicht, vorerst zumindest. Denn die verfeindeten Jungs tun sich zusammen, um gemeinsam mit ihrer blitzgescheiten Schulkameradin Penelope den Mord an Baz’ Mutter aufzuklären. Für Simon beginnt eine Achterbahn der Gefühle. Und die Welt der Zauberer steht fortan nicht nur in Liebesdingen kopf.

 

Am 16.8. wird das fabelhafte Buch (ich habe es schon lesen dürfen ;-))!) Buch “Die Kapitel meines Herzens” (Preis: 15 Euro) im Atlantik Verlag erscheinen. Und darum geht es: Von klein auf wächst Sam mit Büchern auf: Wann immer sie in der Bibliothek ihres Vaters ein Buch findet, in dem sein Lesezeichen liegt, weiß sie, dass er es für sie versteckt hat. Zu Weihnachten schenkt er ihr eine Schnitzeljagd mit Zitaten aus der Weltliteratur. Sams Vater ist nicht nur Bestseller- Autor, sondern auch ein direkter Nachfahre der Brontë-Familie. Als er stirbt, ist Sam die letzte lebende Verwandte der Schriftsteller-Dynastie. Alles, was ihr Vater ihr hinterlassen zu haben scheint, ist ein abgegriffenes rotes Lesezeichen. Oder ist es ein Hinweis auf ein geheimes Erbe? Die Öffentlichkeit hat ihren Vater schon lange im Verdacht, wertvolle Gemälde, Briefe und Romanentwürfe der berühmten Schwestern zu verstecken. Antworten hofft Sam am Old College in Oxford zu finden. Dort hat Sam zwar nur Augen für Bücher, ihr Professor und ein attraktiver Mathe-Student lenken sie jedoch mehr ab, als sie es sich eingestehen möchte.

 

 

Am 17.8. wird ein tolles Geschenkbüchlein für Bibliophile und Buch-Blogger erscheinen mit dem Titel “Kleines Büchertagebuch” (ArsEdition Verlag, Preis: 8,99 Euro). Ich freue mich schon sehr darauf und werde es sicher zahlreich verschenken!

 

Ebenfalls am 17.8. wird das Buch “In der Mitte liegt das Glück” erscheinen (Knesebeck Verlag, Preis: 14,95 Euro). Inhalt:”Lagom är bäst” – das gesunde Mittelmaß ist am Besten, so lautet ein schwedisches Sprichwort. Schweden ist eines der glücklichsten Länder der Welt, und “Lagom” fasst zusammen, was den typisch schwedischen Lebensstil ausmacht : die richtige Balance, Maß halten, Fairness und Zufriedenheit mit dem, was man hat. Dieser mit stimmungsvollen Bildern wunderschön illustrierte Ratgeber erklärt, wie wir mit kleinen Veränderungen in  Ernährung, Lebensstil, Arbeit oder Einrichtung das Lagom-Konzept in unseren Alltag einziehen lassen können.

 

 

Am 23.8. wird ein schon sehr von mir ersehntes Buch im Diogenes Verlag erscheinen: Der Palast der Finsternis von Stefan Bachmann(Preis: 18 Euro). Das Cover ist ja schon mal sehr vielversprechend ;-)! Darum geht es: Die Außenseiterin Anouk ist mit vier anderen Kandidaten nach Paris gekommen, um einen lange verschütteten unterirdischen Palast zu erforschen, den ein verrückter Adliger zur Zeit der Französischen Revolution als Versteck für seine Familie erbauen ließ. Doch nachdem die Jugendlichen einmal durch die Tür mit dem Schmetterlingswappen getreten sind, erwartet sie in jedem weiteren Raum ein neuer Abgrund, den sie nur gemeinsam bezwingen können.

 

Kai Meyer beglückt uns dann ab 24.8.  mit “Die Spur der Bücher” (Preis: 19,99 Euro). Der Inhalt: London – eine Stadt im Bann der Bücher. Mercy Amberdale ist in Buchläden und Antiquariaten aufgewachsen. Sie kennt den Zauber der Geschichten und besitzt das Talent der Bibliomantik. Für reiche Sammler besorgt sie die kostbarsten Titel, pirscht nachts durch Englands geheime Bibliotheken. Doch dann folgt sie der Spur der Bücher zum Schauplatz eines rätselhaften Mordes: Ein Buchhändler ist inmitten seines Ladens verbrannt, ohne dass ein Stück Papier zu Schaden kam. Mercy gerät in ein Netz aus magischen Intrigen und dunklen Familiengeheimnissen, bis die Suche nach der Wahrheit sie zur Wurzel aller Bibliomantik führt.

 

 

Dieses Buch klingt auch sehr vielversprechend: “Die Bibliothek der flüsternden Bücher – Bücherstadt” (Bastei Lübbe, 14 Euro). Sam ist ein Dieb – aber mit einer List gelingt es ihm trotzdem, in die Palastwache von Mythia aufgenommen zu werden. Er träumt von einem neuen Leben, von großen Aufgaben. Vielleicht wird er gar als Wache des Weißen Königs eingesetzt? Doch statt des Königs soll er nur alte, staubige Bücher bewachen, in der riesigen Bibliothek unterhalb der Stadt. Wie langweilig! Sam kann nicht mal lesen. Bald jedoch erfährt er am eigenen Leib, dass die hallenden Bücherschluchten ebenso gefährliche wie fantastische Geheimnisse bergen …

 

Harry Potter-Fans aufgepasst: Am 28.8. werden im Panini-Verlag zwei bezaubernde Bücher erscheinen:

1. Willkommen in Hogwarts. Das magische Kreativbuch (Preis: 9,99 Euro)

Buchinfo: Wie wäre es, im Hogwarts-Express zu fahren, in der Winkelgasse einzukaufen, unter dem Sprechenden Hut zu sitzen, Zaubertränke brauen zu lernen und Quidditch zu spielen? Hier dürfen Fans ganz in die Welt von Harry Potter eintauchen und ein Jahr an der berühmten Zauberschule interaktiv miterleben: Sie können ihren eigenen Stundenplan zusammenstellen, ihren idealen Zauberstab zeichnen und überlegen, welche Zutaten sie bräuchten, wenn sie einen Zaubertrank brauen dürften.
Mit jeder Menge fantastischer Bilder aus den acht Harry-Potter-Filmen, einem ausklappbaren Hogwarts-Tagebuch und Postern von Harry und seinen Freunden!

2. J. K. Rowlings magische Welt: Wizarding World™: Die dunklen Künste: Das Handbuch zu den Filmen (Preis: 19,99 Euro:)

Buchinfo: Ob gefährliche Wesen, unverzeihliche Flüche oder giftige Zaubertränke – die Welt von Harry Potter ist voller düsterer Magie. In diesem spannenden Handbuch zu J.K. Rowlings Zauberwelt findest du jede Menge Insiderinfos und Bilder zu den dunklen Künsten in den acht Harry Potter–Filmen und Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind. Neben Lord Voldemort, den maskierten Todessern und dem zerstörerischen Obscurus werden aber auch die mutigen Helden vorgestellt, die den dunklen Kräften entgegentreten: die Mitglieder des Orden des Phönix und die Auroren des MACUSA. Mit vielen Extras wie Stickern, Fahndungsplakaten von Newt Scamander und Tina Goldstein und einem Booklet zu den dunklen Künsten ist dieser Band ein Muss für jeden Fan.

Auch am 28.8. wird ein Bildband für Bücherfans erscheinen: Bookish! (Wallstein Verlag, Preis: 29,90 Euro). Günter Karl Bose hat Fotografien aus den vergangenen 150 Jahren zusammengestellt, welche die zentrale Stellung des gedruckten Buches in Szene setzen: So werden zwei Geschichten verknüpft, die des Buches und die der Fotografie. Die ausgewählten 300 Aufnahmen aus den Jahren 1845 bis 1980 stammen aus der Sammlung des Autors und werden in den meisten Fällen erstmals publiziert. Sie fügen sich zu wechselnden Facetten eines Kaleidoskops, das zwanglos den Blick öffnet auf die »bookishness« der letzten beiden Jahrhunderte.

 

Neu im August – E-Books:

Das E-Book “Tränen der Göttin: Erwacht” (Zeilengold Verlag, Kindle-Preis 0,99 Euro) wird am 4.8. erscheinen. Inhalt: Dass dieser Tag kommen würde, stand für Káyra immer fest. aber so? Mitten in der Nacht wird sie von Semar, einem Priester, entführt und auf die Festung Lýdris verschleppt. Dort soll Semar sie auf ihre Aufgabe als Auserwählte der Heiligen Göttin vorbereiten. Was diese beinhaltet, vermag Káyra jedoch keiner zu sagen. Eines aber ist gewiss – ihr Überleben ist nicht eingeplant.

 

 

“Der Fluchsammler” von Ann-Kathrin Karschnick (Papierverzierer Verlag, Kindle-Preis: 2,49 Euro) wird am 17.8. erscheinen. Darum geht es: Elisabeth war eine aufstrebende Streetworkerin, bis sie von einem Hexer verflucht wurde. Jetzt kann sie die Wohnung nicht mehr verlassen, ohne jeden in ihrer Umgebung in Lebensgefahr zu bringen. Eines Tages taucht der geheimnisvolle Vincent auf und behauptet, ihr helfen zu können. Aber hinter ihrem Fluch steckt mehr als anfangs angenommen … Kann sie ihm vertrauen oder spielt er nur mit ihr?

 

Mira Valentin publiziert am 25.8. ihr neues E-Book “Der Mitreiser und die Überfliegerin” (Kindle-Einführungspreis: 0,99 Euro). Die Geschichte: Die Welt des 18-jährigen Milan gerät aus den Fugen, als seine Sandkastenfreundin Jo bei einem Kletterunfall ums Leben kommt. Doch dann fliegt ihm plötzlich ein weißer Wellensittich zu, der ihn ganz bewusst zum Zirkus Salto lockt. Dort lernt Milan die schöne, aber womöglich verrückte Trapezkünstlerin Julie kennen. Angezogen von ihrer sonderbaren Theorie über magische Menschen und Seelentiere reist Milan mit dem Zirkus und lernt: Es erfordert eine Menge Mut, sich den Herausforderungen des Lebens zu stellen. Oder Magie – ganz wie man es nimmt.

 

Etwas Schottland und Mystik gefällig? Dann solltet ihr Euch den 25.8. vormerken, denn da wird das wunderbare E-Book “Mystic Highlands” von Rayen White im Dark Diamonds Verlag erscheinen (Preis: 4,99 Euro). Die Geschichte: Als Rona Drummond auf einen versteckten Brief ihres Cousins stößt, beschließt die Studentin eine Reise nach Schottland zu wagen, um mehr über ihre ursprüngliche Heimat und ihre Ahnen zu erfahren. Schon lange hat sie das wilde Hochland und die weiten Wiesen vermisst. Doch mit was für einer Augenweide Rona tatsächlich konfrontiert wird, findet sie erst am Flughafen in Inverness heraus. Vor ihr steht Sean, ein athletischer, tätowierter Schotte, der einfach nur zum Umfallen gut aussieht. Und genau der ist es, der Rona auf ihre Ausflüge quer durch Schottland begleitet. Dabei sorgen merkwürdige Ereignisse dafür, dass sie einem dunklen Familiengeheimnis näher kommen, das nicht nur Ronas bisheriges Leben, sondern auch ihre aufkeimenden Gefühle für Sean in ein ganz anderes Licht stellt…

 

So das waren meine August-Neuvorstellungen an wunderbaren Büchern. Welches Buch gefällt Euch am besten und welches werdet ihr auf jeden Fall kaufen? Gibt es ein Buch, dass ihr mir empfehlen möchtet und das auch im August erscheinen wird? Zögert nicht, euch hier in den Kommentaren, auf Facebook oder bei Twitter zu kommentieren ;-)! Ich freue mich, von Euch zu lesen!

Hidden Hero 1: Verborgene Liebe

Ich liebe Heldengeschichten und genau deshalb musste ich natürlich dieses wundervolle E-Book “Hidden Hero 1 – Verborgene Liebe” von Veronika Rothe, erschienen im wunderbaren Carlsen Imprint “Dark Diamonds” lesen. Und ich habe es sehr genossen!

Die Protagonistin Lilly ist mir sofort ans Herz gewachsen – auch wenn ich zu Beginn etwas Schwierigkeiten mit ihren langen, inneren Monologen, die mir beinahe etwas zu viel wurden – hatte. Aber das gab sich zum Glück, denn Lilly ist im Herzen eine wahre Superheldin!

Und darum geht es: Lily hasst ihr Leben. Nach ihrem Abschluss an der Superhelden-Akademie lebt sie ein langweiliges Leben in einem kleinen Kaff, in dem kaum etwas passiert. Sie holt Katzen von Bäumen und telefoniert mit kleinen Mädchen, die auch Superheldinnen werden möchten. Tagsüber arbeitet sie in einem Blumenladen und hadert auch mit der Art ihrer Superkräfte (möchte ich hier aber nicht verraten ;-)).

Doch eines Tages bietet sich für sie die Gelegenheit zu zeigen, was in ihr steckt und sie ergreift diese auch sofort. Ohne Zweifel und ohne Angst vor den möglichen Konsequenzen. Und schon befindet sich mittendrin im herrlichen New York und arbeitet an einem streng geheimen und superriskanten Einsatz – gemeinsam mit vielen anderen Superhelden und dem einen großen und absoluten Helden namens Hero, der natürlich ein Sahnehäubchen ist 😉 … Lilly verbringt einige schlaflose Nächte wegen Hero, von dem sie sich schon seit der Superhelden-Akademie magisch angezogen fühlt und die beiden kommen sich immer näher … Doch können die beiden miteinander glücklich sein und wird alles gut ausgehen?

 

“So schnell ich konnte, schnappte ich mir meinen Koffer und eilte ohne zurückzublicken aus meiner persönlichen Kammer des Schreckens. Sorry, Harry, aber deine war ein Kindergeburtstag gegen das hier.”

TIPP: Am besten besorgt ihr Euch schon während des Lesens den zweiten Teil (Hidden Hero 2 - Maskierte Gefahr), denn Teil 1 endet mit einem echt fiesen Cliffhanger!!!

Fazit: Eine witzige, kurzweilige und wunderbare Hommage an alle Superhelden – liest sich angenehm und ich habe eine neue Heldin gefunden 😉 – eine Pippi für Erwachsene! Eine starke, mutige und einfach unglaublich liebenswert, tollpatschige Superheldin, die ermutigt, stets man selbst zu sein und seinen Träumen zu folgen und diese auch never ever aufzugeben! Very well done! Und nun lese ich den zweiten Teil (Hidden Hero 2 Maskierte Gefahr) 😉 … Wohlan!

Ein letztes Zitat:

“Für alle Flower Girls und Boys da draußen. Wenn ihr einen Traum habt, dann kämpft dafür und gebt niemals auf! In jedem von euch steckt ein Hidden Hero.”

 

Weiterlesen

E-Book: Empire of Ink 1 – Die Kraft der Fantasie

Endlich mal wieder ein richtig spannendes und brilliant geschriebenes E-Book, in dem ich tief versunken die Zeit um mich herum vergessen habe. Jennifer Alice Jager hat in “Empire of Ink – Die Kraft der Fantasie” eine neue fantasievolle Welt der Tinte (ja ihr lest richtig ;-)) – diesmal fernab von bereits geschriebenen Märchen erschaffen, die ich sehr spannend und abwechslungsreich fand. Das Buch ist eine Mischung aus Fantasy, Verschwörungstheorie und Romantik und ist so flüssig und lebendig geschrieben, dass ich meinen Kindle einfach nicht aus der Hand legen wollte bis zum spannenden Ende … Und nun sitze ich hier und frage mich, wann denn endlich der zweite Teil zu kaufen sein wird (eine entsprechende Anfrage habe ich an den Impress Verlag gestellt, ich werde Euch auf dem Laufenden diesbezüglich halten) wird …

Hauptperson ist die siebzehnjährige Scarlett, die eine andere Art der Wahrnehmung der Welt hat als andere Menschen. Sie lebt alleine bei ihrer nicht sonderlich liebenswerten Mutter und wird von ihr behandelt, als wäre sie psychisch krank. Wenn Scarlett im Alltag unterwegs ist, dann erblickt sie magische Wesen und andere Geschöpfe. Als sie auf dem Weg zu ihrer Freundin durch einen Park läuft, begegnet sie der mysteriösen Gutenberg-Organisation das erste Mal. Der attraktive Offizier dieser Organisation erklärt ihr, dass es neben der richtigen Welt, in der wir leben auch noch eine Welt der Bücher und Geschichten gibt – quasi eine Welt aus Tinte. Diese beiden Welten befänden sich derzeit im Ungleichgewicht. Und da Scarlett diese andere Welt buchstäblich sehen kann, wäre sie eine grandiose Hilfe, um wieder ein Gleichgewicht zwischen den beiden Welten herzustellen. Doch Scar – wie sie liebevoll genannt wird – bleibt skeptisch und macht sich selbst auf die Suche nach der Wahrheit.

Ich habe diese Geschichte von Anfang an sehr gerne gelesen, sie begeistert und ist lebendig geschrieben. Die Autorin kann wahrlich sehr bildhaft schreiben, es war, als würde man einen Film lesen ;-). Die Charaktere sind sehr liebevoll gezeichnet und wuchsen mir sehr schnell ans Herz. Die Szenen, in denen es so richtig actionmäßig zur Sache geht, sind super geschrieben und man ist mitten im aufregenden Geschehen dabei als Leser.

Scar ist ein tolles, mutiges und sehr toughes Mädchen, das zu ihrem Wort steht und sich auch für ihre Freunde einsetzt. Sie ist intelligent und wahrlich sehr integer und lässt sich nicht so leicht von allem unterkriegen, was manchmal auch zu witzigen Szenen und Dialogen führt. Der romantische Part der Story ist sehr reizend ohne kitschig zu werden.

Fazit: Faszinierender, brillianter und spannender Serien-Auftakt mit enormen Suchtpotential  – bitte bitte schnell Teil 2 herausgeben, lieber Impress-Verlag!!!!! Absolutes Must-have für Buchliebhaber und Leser, die einer genialen Geschichte rund um das Thema Bücher einfach nicht widerstehen können!!! Unbedingt kaufen!!!

 

Achtung: Empire of Ink - Die Macht der Tinte * wird am 7. September erscheinen!!!

*Dies ist ein Partnerlink! Ich erhalte eine kleine Zuwendung, die ich zu 100 Prozent in meinem Weblog für Gewinnspiele und Portokosten re-investiere ;-))

Weiterlesen

Die Zimtsternprinzessin: Ein modernes Märchen (Novelle)

5129to1hejl

Wer noch immer nicht in Weihnachtsstimmung ist, sollte das neueste Werk von Kay Noa lesen: Die Zimtsternprinzessin – ein modernes Märchen.

Es ist leider ein E-Book, aber ich musste es trotzdem einfach lesen ;-). Kay Noa hat ein zauberhaftes, herzallerliebstes Wintermärchen geschrieben, dass ich sehr gerne und ohne Pause gelesen habe – und das mag schon was heißen ;-).

Die wunderbaren und mir sofort vertrauten Charaktere zauberten mir ein fröhliches Herz, und sofort bekam ich so eine große Lust auf Weihnachten und Glühwein und leckere Plätzchen, wie den gesamten Dezember bisher nicht!

Und hier und da ein wenig Feenstaub und weihnachtliche Zauberei – schon ist das moderne Aschenputtel-Vergnügen in München perfekt ;-).

 

Fazit: Ein absolut empfehlenswerter E-Book-Kurzroman für alle Romantiker und solche, die es noch werden wollen ;-). Zauberhaft, magisch und supergut geschrieben – ein wahrlich entspannender, weihnachtlicher Kurz-Roman, der einen so richtig in Weihnachtsstimmung bringt! LESEN!

Weiterlesen