Inmitten von Sternen und Dunkelheit

Was für ein intensives Lese-Erlebnis mit tollen und mitreißenden Charakteren ist mir da in die Hände gefallen … Leute, das müsst ihr euch sofort besorgen – obwohl, lieber nicht, denn es werden noch zwei Bände folgen (aber ich weiß leider nicht wann, die englischen Ausgaben werden beide erst im Juli 2019 erscheinen …) …

»Inmitten von Sternen und Dunkelheit« von Chani Lynn Feener ist eine herausragende Neuerscheinung aus dem Hause Harper Collins (ya), das ich regelrecht verschlungen habe! Und darum geht es: Delaney erlebt einen tollen Abend mit ihrer Freundin als sie plötzlich von dem umwerfenden Ruckus (okay, der Name hat mir jetzt nicht so gefallen ;-)) auf dessen Heimatplaneten entführt wird.

Weiterlesen

Writers in New York

An dem Buch „Writers in New York“ bin ich einfach nicht vorbeigekommen, da es zwei meiner Lieblingsthemen beinhaltet: Schreiben und New York! Einzig das glitzernde Cover hat mir nicht so gut gefallen, ich habe es nicht so mit Mädchensachen (das war schon als Kind so ;-)) … Doch zurück zum Buch, das ich sehr gerne gelesen habe, weil es unterhaltsam und kurzweilig ist und genau richtig, wenn man mal zwischendurch was zum Lesen braucht.

Weiterlesen

Die Runenmeisterin

In Torsten Finks neuestem Buch „Die Runenmeisterin“ geht es um ein Zwillingspärchen, dass sich auf eine magische Reise aufmacht, um das Rätsel ihrer Herkunft zu lösen … Begleitet werden sie von einem Runenmeister (Lar) …

Die Zwillinge Ayrin Rabentochter und Baren Rabensohn wachsen im kleinen, beschaulichen Dörfchen Halmat im Horntal auf. Großgezogen von ihrer herrlich kauzigen, aber doch irgendwie herzlichen Muhme Nurre (Ziehmutter) und ihrem Ohm. Nurre ist in letzter Zeit oft besorgt, ob das Böse in diese Welt zurückkehrt, weil in den umliegenden Dörfern eine merkwürdige Seuche ausgebrochen ist. Und als eine Hexe mit ihrem mysteriösen Partner in das Dörfchen kommt (diese gibt sich aber nicht als Hexe zu erkennen, wir als Leser wissen das jedoch ;-)), geschehen merkwürdige Dinge. Und als dann auch noch die das Dorf beschützende Rune verschwindet und auch Halmat von dieser geheimnisvollen Seuche befallen zu sein scheint, greifen die Zwillinge ein (dazu möchte ich aber nicht mehr schreiben).

Weiterlesen

H.O.M.E. – Die Mission

Woho, was für Ende! Ihr Lieben, diese Dilogie müsst ihr unbedingt lesen! Ich bin so voller Emotionen nach dem Lesen, dass ich das erst mal gar nicht so richtig in Worte fassen kann … Was für ein genialer Abschluss! Und so geht es weiter (spoilerfrei natürlich ;-)): Endlich ist es so weit. Die Akademie hat Zoë und ihre Crew auf die Mission geschickt, auf die sie so lange und akribisch vorbereitet wurden. Doch die Chancen stehen schlecht, dass diese Mission von Erfolg gekrönt sein wird, denn Zoë weiß inzwischen, welche finsteren Motive ihre Ausbilder antreiben und wie sehr sie alle getäuscht wurden. Und auch das Wiedersehen mit ihrer einst großen Liebe Jonah hat sich Zoë ganz anders vorgestellt. Liegt das an Kip, Jonahs Rivalen? Als die Crew schließlich am Ziel ihrer Mission ankommt, scheint ihr Scheitern schon längst vorprogrammiert.

Weiterlesen

Ellingham Academy – Was geschah mit Alice?

Man spürt es kaum ;-), dass die Protagonistin Stevie Bell eine große Bewunderin von Sherlock Holmes ist. Und genau wie Sherlock hat sie ein unverwechselbares Gespür für mysteriöse Morde und Fälle. Und so ist es auch nicht verwunderlich, dass sie sich, kaum angekommen auf der berühmten Ellingham Academy, auf den ungelösten Mordfall stürzt, der dort vor vielen Jahren geschehen ist. Und seht euch nur einmal dieses herrliche Cover an, dass genau die Stimmung im Buch widerspiegelt 😉 … Die Schrift erinnert an die alten Agatha-Christie- und Sherlock-Holmes-Kriminalromane – famos gelungen, wie ich meine!

Weiterlesen

Lavendel: Die Heilpflanze für die Sinne

Ich liebe den Duft von Lavendel! Ich kann ich noch erinnern, in meinem ersten Jahr mit eigenem Garten haben wir fast überall Lavendel gepflanzt und der Duft im Garten war schon so heilsam und wohltuend für uns alle. Abends im Garten sitzen, die Augen schließen und tief durchatmen – das tat so gut! Und als ich gesehen, dass Henrike März (einige Leser kennen vielleicht noch ihre beiden famosen Bücher „Federtanz“ und „Die Weisheit der Wölfin“) wieder ein Buch „Lavendel – Die Heilpflanze für die Sinne“ geschrieben hat und dann auch noch über Lavendel, war ich verloren … Und das Buch ist wundervoll und schon während des Lesens hatte ich den Duft von Lavendel in der Nase, einfach so ;-)!

Weiterlesen

Du bringst mein Leben ganz schön durcheinander

Avas beste Freundin ist tot und sie weiß gar nicht, wie sie ohne Kelly das Leben weiter meistern soll. Innerlich zerbrochen macht sie viele Dinge, die ihr nicht wirklich weiterhelfen. Als sie bei ihrer Arbeit in einem Fast-Food-Restaurant, den schüchternen Poetry-Slammer Gideon kennenlernt, treffen sich zwei gebrochene Seelen. Beide versuchen fortan gemeinsam, wieder zu sich selbst zurückzufinden und nähern sich langsam an. Sie schreiben sich Briefe und man spürt, welche Ängste und anderen Gefühle die beiden Jugendlichen gerade durchleben. Das Buch selbst erzählt abwechselnd aus Sicht von Ava und Gideon und so kann man intensiv in beide Seelen eintauchen.

Weiterlesen

Die Legende der vier Königreiche – Besiegelt

Was hatte ich mich auf diesen dritten Teil der famosen Reihe „Die Legende der vier Königreiche“ gefreut. Ob mich „Besiegelt“ überzeugen konnte, könnt ihr gleich lesen …  es war leicht, wieder in der Geschichte anzukommen und es ging auch gleich weiter. Das Königreich Lera soll Olivias Meinung nach fallen und sie tut alles dafür, dass es auch recht blutig und brutal zugeht. Sie tötet wie eine Maschine und ihre Schwester Em tut alles, um den Schaden so gering wie möglich zu halten.

Weiterlesen

Maybe this love – Und plötzlich ist es für immer

Ich liebe die „Maybe-this-Love-Reihe“ von Jennifer Snow, weil man als Leser auch weiterhin Teil der bereits erschienen Geschichten bleibt. In diesem Teil geht es um Ben Westmore, Bruder von Jackson Westmore (wir erinnern uns an Teil 1 der Reihe, in der Jackson seiner Schulliebe Abigail Jensen begegnete) und Becky Westmore (aus der Novella Maybe this kiss).

Ben genießt als NHL-Star seinen Ruhm und seinen Erfolg bei den Frauen. Er ist ein Partygänger und ganz gewiss kein Kostverächter bei Frauen. Doch dann gerät er in große Schwierigkeiten als er nach einer durchzechten Silversternacht feststellen muss, dass er verheiratet ist.

Weiterlesen