Das göttliche Mädchen

Aimée Carter hat mit „Das göttliche Mädchen“ ein faszinierend bezauberndes Buch geschrieben. Zu Beginn war mir nicht so ganz klar, wo die Geschichte denn nun hinführt, aber ab einem gewissen Punkt hat mich das Buch um das göttliche Mädchen Kate tief in seinen Bann gezogen.

Wem der Titel bekannt vorkommt: Das Buch wurde bereits 2012 vom Mira Verlag aufgelegt und nun vom Harper Collins Verlag neu veröffentlicht.

Und darum geht es: Kate zieht mit ihrer schwerkranken Mutter in die Kleinstadt Eden. An ihrer neuen Schule trifft sie auf den doch sehr merkwürdigen James und auch ihre anderen Mitschüler wie z. B. Ava kamen mir beim Lesen doch etwas strange vor. Und als dann noch der geheimnisvolle Henry in ihr Leben tritt, wird es so richtig mythisch …

Die Ereignisse überschlagen sich und es fällt mir sehr schwer, nicht alles zu erzählen. Es ist schwierig mehr über den Inhalt zu erzählen, ohne zu viel von der Geschichte, die mit einigen überraschenden Wendungen aufwartet, zu verraten.

Weiterlesen