ICD-10 – Internationale Klassifikation psychischer Störungen

icd-10

Die „Bibel“ der internationalen Klassifikation psychischer Störungen – die ICD-10 – wurde überarbeitet. In der 10. Auflage, die im September 2015 erschienen ist, wurden nicht nur stilistisch von der WHO (Weltgesundheitsorganisation) überarbeitet, sondern es wurde auch inhaltliche Veränderungen durchgeführt, beispielsweise bei den Persönlichkeitsstörungen (F60.x). Zudem wurde auch für die wenig in Betracht kommenden Fälle die Kreuz-Stern-Verschlüsselung abgedruckt (siehe Unterkapitel F0).

Fazit: Für alle, die im Bereich der psychischen Störungen arbeiten und Diagnosen stellen ein wichtiges Buch! Übersichtlich gegliedert und im handlichen Format! Unverzichtbar auch für Studium und Ausbildung – z. B. im Bereich der Heilpraktikerausbildung!

 

Weiterlesen

Fallbuch Psychiatrie – Kasuistiken zum Kapitel V (F) der ICD-10

Fallbuch

Namhafte Experten aus den Bereichen Psychiatrie, Kinder- und Jugendpsychiatrie und Psychosomatik haben dieses Fallbuch Psychiatrie, erschienen im renommierten Hans Huber Verlag zusammengestellt. Darin finden sich 55 Fallbeispiele aus der Praxis, die zeigen, wie man Diagnosen auf der Basis des ICD-10 und DSM-5 herausarbeitet und stellt. Im Anschluss an die ausführlichen und gut verständlichen Fallbeispiele findet der Leser die Erläuterungen zu den Diagnosen und Differentialdiagnosen, angepasst an aktuelle Entwicklungen des ICD-10. Das umfassende Fachbuch liest sich sehr spannend, die Fälle sind alltagsnah und praktisch.

Fazit: Das Buch ist gleichermaßen geeignet für angehende Mediziner, Psychotherapeuten, ist aber auch für angehende Heilpraktiker für Psychotherapie und Angehörige psychisch Kranker ein sehr gutes, anschauliches, informatives und gut verständliches Fachbuch.

Weiterlesen