Gelesen: Miss Blackpool von Nick Hornby

miss blackpoolMit Nick Hornby ist es wie mit Rosinen – man muss sie mögen. Ich habe es mal wieder versucht, aber ich muss sagen, es ist einfach nicht mein Lieblingsautor. Sein neuestes Buch „Miss Blackpool“ (erschienen im Kiepenheuer & Witsch Verlag) beschreibt das Leben der 19-jährigen Barbara, frisch gekürt zur Miss Blackpool, die aufbricht ins London der Sechziger Jahre, um berühmt zu werden. Dabei nimmt der Autor das Fernsehbusiness unter die Lupe und schaut ganz genau hin, mit einem Augenzwinkern … wie gesagt, es ist nett über die wilden 60er zu lesen, aber so ganz gefesselt hat mich das Buch leider nicht, es war doch sehr langatmig, bin mir auch nicht sicher, ob das an der Übersetzung lag  … Dennoch: Für Fans ein Must-have …

Weiterlesen