Margarete Stöcker: Praxislehrbuch Heilpraktiker für Psychotherapie

41-6e9dewl

Margarete Stöcker ist mit ihrem „Praxislehrbuch Heilpraktiker für Psychotherapie“ ein formidables Fachbuch zur Vorbereitung auf die Überprüfung für den „kleinen“ Heilpraktiker gelungen.

Gekonnt praxisnah vermittelt sie dabei die eingängigen Krankheitsbilder nach ICD-10. Das Lehrbuch ist sehr übersichtlich und strukturiert aufgebaut, jedoch fehlt es hier und da an stofflicher Tiefe. Jedoch ist es in Verbindung mit der einschlägigen Prüfungsliteratur (Koeslin, Ofenstein, Schneider, Lieb) eine wunderbare, praxisnahe Ergänzung – auch für die spannende Zeit nach der Überprüfung!

Sehr gut gefallen haben mir die grafische Vermittlung des Inhaltes (Mindmaps!) sowie die vielen Lern- und Praxistipps der Autorin. Auch die Lerninformationen zu Beginn des sehr empfehlenswerten Fachbuches tragen zu einem tieferen Verständnis zur Festigung des doch sehr umfassenden Lernstoffes bei. Und: Sie motivieren und regen zum kreativen Lernen, Denken und Verknüpfen an! Auch die eingestreuten Lerntipps, Merksätze und Anregungen für die Lernpausen sind sehr hilfreich und unterstützend.

Fazit: Ein sich auf die wesentlichen Themen konzentrierendes, fachlich sehr gut strukturiertes und sehr empfehlenswertes Lehrbuch für den „kleinen“ Heilpraktiker. Durchaus für Anfänger geeignet und auch für den bereits etablierten Heilpraktiker für Psychotherapie ein tolles, frisch und lebendig geschriebenes Fachbuch! Grafisch sehr wohlwollend aufgebaut, ermöglicht es dem Einsteiger einen guten und nachhaltigen Überblick! Dennoch sollte man sich ein noch tiefergehendes Lehrbuch wie den Ofenstein, den Lieb oder auch den Koeslin zusätzlich anschaffen, um die Zusammenhänge besser zu verstehen! Zur alleinigen Prüfungsvorbereitung finde ich es persönlich nicht ausreichend, auch wenn es mir sehr gut gefällt!  Weiterlesen