Mindfuck

51X7vc0SEbL „Mindfuck – Warum wir uns selbst sabotieren und was wir dagegen tun können“ heißt ein Buch von Petra Bock. Wohlan dachte ich mir, bis auf das merkwürdige „F-Wort“ klingt das ja mal ganz gut … Wohlgemut begann ich zu lesen und musste mich immer weiter dazu anspornen, weiterzulesen. Ich habe vielleicht schon einfach zu viele dieser Ratgeber gelesen und in letzter Zeit ging es mir oft so, dass ich das ich „alten Wein in neuen Schläuchen“ gelesen habe, was mich dann natürlich recht schnell langweilt. So auch hier. Es gelingt nicht vielen Autoren, null Info und bemerkenswerten Input in einem Buch zu publizieren, hier schon. Es tut mir so leid, denn ich schätze Frau Bock sehr, ich hatte schon einige Bücher von ihr gelesen, die fundierter waren und unterstützender, inspirierender. Dieses war jedoch nicht mein Fall … Deshalb möchte ich auch gar nicht näher drauf eingehen …

Fazit: Schade! Hätte man mehr draus machen können ;-(!

Weiterlesen