Franziska Krattinger: Woran Pechvögel hängen und worauf Glückspilze bauen

Pechvögel„Jeder ist seines Glückes Schmied“ heißt es so schön im Volksmund. Wie wahr – wie wahr – wir haben es tatsächlich in der Hand, doch meistens ändern wir nichts am Alltag, um unserem Leben eine positive Richtung zu geben, wir kommen nicht raus aus dem täglichen Jammertal, aus der täglichen Tretmühle, dann noch der fiese Kollege, das Auto springt nicht an und schwups ist mein Tagesglück im Eimer … Dabei ist Glück so vielseitig und so einfach zu finden – man muss nur seinen Fokus verschieben und sich ihm in kleinen Schritten annähern ;-)!

Franziska Krattinger ist mit ihrem kleinen feinen, fast poetisch angehauchten Büchlein „Woran Pechvögel hängen und worauf Glückspilze aufbauen“ ein sehr kraftvoller und kompakter Ratgeber hin zum Glück und positiven Denken gelungen.

Gespickt mit tollen Sinnsprüchen wie z. B. diesem hier:

„Nicht im Besitz von Herden noch im Golde befindet sich das Lebensglück; Wohnsitz des Glücks ist die Seele.“ Demokrit

… beschreibt Franziska Krattinger ganz genau, wie wir aus dem Tal der Miesepetrigkeit wieder unser kleines feines Stücklein Alltagsglück erreichen können, die vielfältigen Arten des kleinen Glücks wieder sehen, entdecken können.

Wie oft sagen wir uns „Es ist mir alles zu viel, es wächst mir alles über den Kopf“? Warum sagen wir nicht: „Ich habe die Kraft, alles zu schaffen, was mir wichtig ist“? Merken Sie den Unterschied???

Es ist ein feines kleines Büchlein, dass perfekt in die Hand- oder Anzugtasche passt. Es behandelt natürlich die Themen, die uns täglich umgeben wie Liebe, Respekt, Sorgen, Besitz, Monetäres, Jammern, Zweifel etc. Für mich ein kleines Schmuckstück, in dem sich das tägliche Blättern lohnt, positiv, stärkend und ungeheuer kraftvoll!

Fazit: Für alle die dann und wann etwas Aufbauendes im Alltag lesen möchten, klein, kompakt und ungeheuer hilfreich und unterstützend!

Weiterlesen