Lebe deine wirkliche Berufung

Das Thema schlechthin in den letzten Jahren: Berufung! Was ist meine Bestimmung und wie komme ich dahin, fragen sich viele unzufriedene Arbeitnehmer. Guido Ernst Hannig hat mit seinem bereits 2010 geschriebenen Buch „Lebe deine wirkliche Berufung – Der spirituelle Weg“ einen Klassiker etabliert. Wir alle suchen nach Erfüllung, bei allem, was wir tun und im beruflichen Sinne ganz besonders, verbringen wir doch die meiste Zeit im Job. Herr Hannig hat das spirituelle Berufscoaching etabliert, bei dem es genau darum geht: Den Schlüssel zur wahren beruflichen Erfüllung zu finden. Was möchtest du in diesem Leben verwirklichen? Sind Deine Visionen klar genug, um sie in Dein Leben zu bringen? Hast Du den Mut, Deine Visionen zu verwirklichen? Und bist Du bereit, auf die Kräfte des Universums zu vertrauen?

Im Buch finden sich viele wahre Coaching-Fälle des Autors. Er illustriert anhand dieser Beispiele, wie es uns gelingen kann, seine wahren beruflichen Wünsche zu entdecken und sein eigenes Ding daraus zu machen und mit dem Ziel, diese Träume zu verwirklichen und so ein erfülltes, stimmiges und zufriedenes Leben zu leben.

Klingt gut, doch lassen sich in meinen Augen die Entwicklungsstufen des Menschen nicht immer auf einen Nenner bzw. einen Ratgeber herunter brechen. Jeder Mensch ist einzigartig und jeder hat sein ureigenes Tempo und andere Träume. Das Buch bietet Inspiration, aber ein konkreter Wegweiser mit klar nachvollziehbaren Schritten darf nicht erwartet werden.

Um seiner wahren Berufung auf die Spur zu kommen ist es wichtig, ins Tun zu kommen, sich praktisch auf den Weg zu machen und Erfahrungen zu sammeln. Der Weg ist das Ziel und nicht das Ziel der Weg. Der Weg zur Berufung gleicht einer Pilgerschaft, erst einmal sich selbst finden unter all den Rollen, die wir im Alltag und Berufsleben einnehmen und dann seinem Herzen und den in einem aufsteigenden Impulsen folgen. Also eine Pilgerschaft des Herzens in Stille und Klarheit unternehmen.

In dem schmalen und sehr empfehlenswerten – nur knapp 192 Seiten umfassenden Büchlein finden sich wundervolle Beispiele mutiger Menschen, die ihre bequemen und sicheren Pfade verlassen haben, um sich selbst und dem Leben ihrer Träumer näher zu kommen.

Fazit: Ein tolles Buch, um sich auf den Weg zu machen – zu sich selbst und seinem Herzen! Wer einen konkreten Ratgeber mit nachvollziehbaren Schritten erwartet, sollte das Buch nicht lesen. Wer aber erste Inspirationen sucht und sich auf den lohnenswerten Weg machen möchte, der ist mit dem Buch sicher sehr glücklich ;-)!

 

Weiterlesen

Franziska Krattinger: Woran Pechvögel hängen und worauf Glückspilze bauen

Pechvögel„Jeder ist seines Glückes Schmied“ heißt es so schön im Volksmund. Wie wahr – wie wahr – wir haben es tatsächlich in der Hand, doch meistens ändern wir nichts am Alltag, um unserem Leben eine positive Richtung zu geben, wir kommen nicht raus aus dem täglichen Jammertal, aus der täglichen Tretmühle, dann noch der fiese Kollege, das Auto springt nicht an und schwups ist mein Tagesglück im Eimer … Dabei ist Glück so vielseitig und so einfach zu finden – man muss nur seinen Fokus verschieben und sich ihm in kleinen Schritten annähern ;-)!

Franziska Krattinger ist mit ihrem kleinen feinen, fast poetisch angehauchten Büchlein „Woran Pechvögel hängen und worauf Glückspilze aufbauen“ ein sehr kraftvoller und kompakter Ratgeber hin zum Glück und positiven Denken gelungen.

Gespickt mit tollen Sinnsprüchen wie z. B. diesem hier:

„Nicht im Besitz von Herden noch im Golde befindet sich das Lebensglück; Wohnsitz des Glücks ist die Seele.“ Demokrit

… beschreibt Franziska Krattinger ganz genau, wie wir aus dem Tal der Miesepetrigkeit wieder unser kleines feines Stücklein Alltagsglück erreichen können, die vielfältigen Arten des kleinen Glücks wieder sehen, entdecken können.

Wie oft sagen wir uns „Es ist mir alles zu viel, es wächst mir alles über den Kopf“? Warum sagen wir nicht: „Ich habe die Kraft, alles zu schaffen, was mir wichtig ist“? Merken Sie den Unterschied???

Es ist ein feines kleines Büchlein, dass perfekt in die Hand- oder Anzugtasche passt. Es behandelt natürlich die Themen, die uns täglich umgeben wie Liebe, Respekt, Sorgen, Besitz, Monetäres, Jammern, Zweifel etc. Für mich ein kleines Schmuckstück, in dem sich das tägliche Blättern lohnt, positiv, stärkend und ungeheuer kraftvoll!

Fazit: Für alle die dann und wann etwas Aufbauendes im Alltag lesen möchten, klein, kompakt und ungeheuer hilfreich und unterstützend!

Weiterlesen