Jane Austen – eine Entdeckungsreise durch ihre Welt

Holly Ivins gewährt uns in ihrem fabelhaften Buch „Jane Austen – Eine Entdeckungsreise durch ihre Welt“ einen sehr liebevollen und romantischen Blick auf meine absolute Lieblingsschriftstellerin Jane Austen. Im Englischen Original heißt das Buch „THE JANE AUSTEN POCKET BIBLE. Everything you want to know about Jane and her novels“ was das empfehlenswerte Werk noch besser beschreibt: Es ist DIE Bibel für Austen-Fans, aber auch für Anfänger oder Austen-Interessierte.

Holly Ivins gelingt ein sehr detaillierter, facettenreicher Blick auf Jane Austens Leben und auch auf das Leben ihrer Protagonisten. Wir erfahren, wie sich Damen früher schicklich kleideten, was Frauen durften und was Männer durften und auch wie Jane Austen es schaffte, ihre Bücher zu verkaufen. Das zauberhafte, herrlich aufgemachte Büchlein (ich liebe das Cover – die Farbkombination und die herrlichen Streifen, Jane Austens Kopf und die Figuren und Kutsche – magisch und zauberhaft!) entführt uns in den Alltag der Regency-Zeit, mitten hinein in die bezaubernde Welt von Jane Austen.

„Ich erkläre schlankweg, dass nichts so viel Freude macht wie Lesen! Wieviel schneller bekommt man alles andere satt als ein Buch!“ (Stolz und Vorurteil – 1813)

Wir lesen über Jane Austens Lebensstationen, ihre Schreibbedingungen, erfahren historisches und wie sich die Zeitgeschichte in ihren Romanen widerspiegelt, erhalten Einblick in die Gesellschaft, wie Jane Austen sie kannte, lesen über die Etiketten der Regency-Zeit, aber auch wo sie wohnte und lesen über die zehn wichtigsten Landsitze in ihren Romanen.

Holly Ivins schreibt auch über den Aufstieg des Romans als solchen und welchen Anteil Jane Austen daran hatte, wer sie inspirierte, wann die ersten Leihbüchereien entstanden, welche schreibenden Frauen es damals schon gab und lesen auch damalige Reaktionen auf ihre Werke. Weiterhin werden sämtliche Romane Jane Austens hier erläutert und auch ein Blick auf Jane Austens Romanzen geworfen.

„Ein gut geschriebenes Buch kann mir gar nicht lang genug sein.“ (Jane Austen)

Den Abschluss bilden eine Auflistung sämtlicher Verfilmungen ihrer Werke. Austens Werke wurden nicht nur verfilmt, sämtliche ihrer Romane werden inzwischen auch als Graphic Novels herausgegeben.

Fazit: Ein absolut geniales, wichtiges, empfehlenswertes, bezauberndes und verzauberndes, magisches und informatives Buch für alle Austen-Fans und solche, die es noch werden wollen. Ich liebe dieses feine, zarte Büchlein! Am liebsten würde ich sofort losziehen und all die Austen-Orte in England besuchen! Aber erst einmal trinke ich eine gute Tasse Tee ;-)!

 

Weiterlesen

Schriftstellerinnen!: Leben und Werke berühmter Autorinnen

Ich liebe diese Buchreihe von Katharina Mahrenholtz und Dawn Parisi, diesmal haben die beiden sich in ihrem neuem Buch „Schriftstellerinnen!“ das Leben und die Werke berühmter Autorinnen angeschaut.

Das unterhaltsame und informative Buch ist zauberhaft bebildert und die Texte und die Autorinnenauswahl ist sehr stimmig. Es werden auch einige Schriftstellerinnen vorgestellt, die ich noch nicht so kannte! Perfekt!

Ich las von tragischen Schicksalen, interessanten Lebensgeschichten, usw. Schreibende Frauen hatten seit jeher jede Mengen Höhen und Tiefen des Lebens zu überwinden und für einige war das Schreiben gleichzeitig auch Therapie, um mit dem ganzen fertig zu werden. Viele schrieben lange nur heimlich, einige durften es gar nicht, weil sie Hausfrauen und Ehefrauen waren, einige konnten nur nachts schreiben, wenn sie frei von ihren Alltagspflichten waren. Heute sieht das alles anders aus. Wir dürfen schreiben – auch als hauptberufliche Schriftstellerin.

Ich bin sehr entzückt von diesem tollen Buch, den beiden zauberhaften Autorinnen ist es gelungen, mich blenden zu unterhalten und ihre pointierten, auf den Punkt gebrachten unterhaltsamen Geschichten sowie die zahlreichen Fakten rund um das Leben der mutigen schreibenden Frauen in früheren Zeiten, haben mir so gut gefallen. Es gibt auch noch den einen oder anderen Buchtipp und einige Geheimtipps!

Fazit: Ein sehr gelungenes, sehr empfehlenswertes Buch über Schriftstellerinnen. Ein Must-have für alle schreibenden Frauen und alle Buchliebhaber ;-)! Kauft dieses Buch und verschenkt es zahlreich ;-)!

 

Weiterlesen

Die Schöne und das Biest

Nächste Woche kommt die von mir voller Freude erwartete Neuverfilmung von „Die Schöne und das Biest“ mit Herminchen alias Emma Watson endlich in die Kinos. Um mir die Zeit zu vertreiben, habe ich die fabelhafte und bezaubernde Schmuckausgabe des 1740 erstmals veröffentlichten romantischen Märchens „Die Schöne und das Biest“ aus dem Hause Coppenrath verschlungen und genossen.

Das Buch ist wahrlich magisch. Die Geschichte ist ja bekannt, sie hat schon Generationen von Lesern weltweit bezaubert, die schöne Kaufmannstochter, die sich in ein schreckliches Biest verliebt,  doch zusammen mit den kunstvollen Illustrationen und den zauberhaften Extras mit Pop-Up-Effekten und Klapp-Fenstern der Designkünsterlin MinaLima (die auch schon das Harry Potter Merchandising begleitet hat) ergibt das schmuckvolle Buch ein märchenhaftes Meisterwerk! Auch die bezaubernden Illustrationen und die romantische Aufbereitung des Textes haben mein Herz beglückt!

Lest unbedingt dieses Buch, stimmt Euch damit auf die sicher fabelhafte Neuverfilmung ein und erlaubt Euch auch im Alltag zu Träumen ;-)!

MinaLima, the award-winning design studio behind the graphics for the Harry Potter film franchise and the creators of the illustrated Jungle Book and Peter Pan, reimagine the beloved French fairy tale The Beauty and the Beast in this deluxe unabridged edition illustrated with stunning full-color artwork and nine 3-D interactive features—published to coincide with the release of the blockbuster Disney live-action musical film starring Emma Watson, Ian McKellen, Josh Gad, Ewan McGregor, and Emma Thompson.

Disney’s live-action movie musical version of Beauty and the Beast, directed by Bill Condon (Twilight: Breaking Dawn, Dreamgirls), stars Harry Potter alumna Emma Watson as Belle, Dan Stevens as the Beast, Ewan McGregor as Lumiere, Luke Evans as Gaston, Emma Thompson as Mrs. Potts, Ian McKellen as Cogsworth, Josh Gad as Le Fou, Kevin Kline as Maurice, Stanley Tucci as Cadenza, and Audra McDonald as Garderobe. (gelesen bei Amazon)

 

Einige Aussschnitte der englischen Version:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fazit: Ein Buch für Nostalgiker, Träumer, Märchenfans, Buchliebhaber, Buchsammler, etc. Ein Schmuckstück in jedem Buchregal und ein Herzöffner für alle! Absolute Top-Empfehlung im März 2017!!!!

 

 

Weiterlesen

Hörbuch Helden und Götter

A1Z3NomEw3L

Das Hörbuch „Helden und Götter“ von Ursel Scheffler, gelesen von Stefan Wilkening ist eine sagenhafte Reise in die Welt der griechischen Mythologie. Kurzweilig erzählt, jedoch nicht immer einfach zu verstehen für jüngere Kinder (auch achtjährige verstehen nicht alles, was auf der CD gesprochen wird, auch weil viele griechische Götternamen und die Verwandschaft derselbigen untereinander genannt werde – meines Erachtens auch etwas zu schnell, bis der Kopf raucht ;-)) lauscht man verzückt und dennoch teilweise angestrengt den sehr spannenden griechischen Sagen.

Die Mythen werden sehr sachlich vorgetragen, ich hätte mir zumindest beim Hörbuch etwas mehr Emotionalität gewünscht, gerade für die zuhörenden Kinder. Empfohlen ist das gleichnamige Buch, um die gehörten Informationen noch einmal nachzulesen.

Fazit: Etwas kompliziert für jüngere Kinder und auch viel Information auf einmal, aber sehr spannend!

 

Weiterlesen

Harry Potter Lese-Challenge

Super Idee vom Carlsen-Verlag: Eine Harry Potter Lese-Challenge! 7 Bücher in neun Wochen – vor dem Erscheinen des nächsten HP-Abenteuers“Harry Potter und das verwunschene Kind“ zum Warmwerden sozusagen ;-)! Ist doch ein Klacks, oder was meint ihr?

Pro Band (siehe Bild unten mit den Terminen) wartet ein toller Gewinn von Elbenwald.

 

Und das kann man gewinnen:

Band 1: Stein der Weisen-Kette
Band 2: Slytherin Wappen
Band 3: Hermines Zeitumkehrer
Band 4: Hermines Ball-Ohrringe
Band 5: Sirius Blacks Zauberstaub
Band 6: Liebestrank-Kette
Band 7: Albus Dumbledores Zauberstab

Alle Infos und Teilnahmebedingungen findest Du unter http://www.carlsen-harrypotter.de/lesechallenge

 

Potter_Zeiteinteilung

Das Pippilotta Projekt

71DhfxZ5opL

Frauen, die mutig zu sich stehen kommen weiter – doch leider unterschätzen wir Damen uns doch hier und da im Job, haben Angst vor Risiko und Misserfolgen oder einfach nur, neue Dinge anzugehen. Wer von uns wäre dann nicht gerne wie die zauberhafte, magische, mutige, stets gut gelaunte und überaus positive Pippi Langstrumpf? Dieser und weiteren Fragen gehen die beiden Autorinnen Christine Weiner und Carola Kupfer in ihrem neuen Buch „Das Pippilotta Projekt – Ich weiss, was ich will und ich werde es mir holen – Schritt für Schritt zum beruflichen Erfolg“ nach.

Schon Pippi war bewusst, dass man viel Geduld und starke Nerven braucht, wenn man Erfolg haben möchte – in welchem Bereich auch immer. Die kleine Pippi wartet nicht darauf, dass andere Kinder sie fragen, ob sie mit ihnen spielen möchte – sie ergreift die Initiative und prescht nacht vor. Und die erwachsene Pippi nutzt diese Kindheitserfahrung auch in ihrem Job, denn:

„Nicht Vorgesetzte und Hierarchien bestimmen, wo es für sie langgeht und welche Bedeutung eine Aufgabe hat. Wenn jemand entscheidet, dann sie selbst.“

Pippilotta lässt sich nicht unterkriegen, sie nimmt sich, was ihr zusteht, sie ist erfolgreich. Sie gibt nicht klein bei, übernimmt keine Aufgaben, die sie nicht auch wirklich erledigen möchte, sie passt sich nicht an, um zu gefallen. Sie ist eine Siegerin, die nimmt sich, was ihr zusteht! Kurzum: Sie hat Erfolg. Und genau diese Eigenschaften brauchen erfolgreiche Frauen.

Das sehr empfehlenswerte Pippilotta-Buch ist unterhaltsam und informativ! Die starke, selbstbewusste und sehr selbstsichere Pippilotta begleitet uns durch die sehr übersichtlich gestalteten Kapitel. Sie zeigt uns, wie wir uns beruflich und auch privat positiv verändern können. Die Kapitel können brav nacheinander, aber auch wild durcheinander – je nach Gusto – gelesen werden.

Witzig fand ich die kleinen Symbole, die auf den Seiten 12-13 vorgestellt werden: So steht der Zopf beispielsweise für konkrete Tipps oder er fordert zu konkreten Handlungen oder Übungen auf. Der Strumpf steht für „kunterbunt im Business-Anzug“, dort finden sich Fakten im Berufsalltag und Umsetzungsbeispiele. Die Schatzkiste steht für kostbare „Merksätze“ und zeigt, wie wir unsere eigenen Ressourcen aktivieren und verborgene Fähigkeiten freilegen können.  Die Akademiker-Kappe ist das Symbol für die Pippilotta-Akademie, wo sich Hintergrundwissen und tiefer gehende Fakten finden. Und das Bonbonglas taucht immer dann auf, wenn wir Unterstützung und neue Energie von außen brauchen.

Auch inhaltlich überzeugt der kompakte Ratgeber: Fundiertes Wissen zur persönlichen Entwicklung, Kenntnisse zu individuellen Zielplanung nach den sogenannten SMART-Kriterien (selbstbezogen, messbar, attraktiv, realistisch, terminiert), intrinsische und extrinsische Motivationsauswirkungen, der Funktionsweise unseres inneren Teams, der Elevator Pitch und Selbst-PR sowie Networking. Wie der Untertitel schon ankündigt hält der superunterhaltsame und viel Freude bereitende Ratgeber zahlreiche Schritt-für-Schritt-Anleitungen für die Leserinnen bereit, z B. wie man seine Seelenkommode auskippt oder Vorträge und Präsentationen über die Bühne bringt.

Am Ende des Buches finden sich „11 Pippilotta to go“-Tipps sowie ein sehr interessanter und aussagekräftiger Selbsttest „Wie viel Pippilotta sind Sie schon?“.

Fazit: Ein toller, witziger, lohnender Ratgeber mit vielen tollen Tipps unterhaltsam und kurzweilig geschrieben. Sehr empfehlenswert!

Weiterlesen

Der kleine Drache Kokosnuss – Vulkan-Alarm auf der Dracheninsel

81qnqVwDdaL

Hurra, ein neues Abenteuer des kleinen Drachen Kokosnuss und seinen Freunden Mathilda und Oskar, dem lustigen kleinen Fressdrachen! Diesmal heißt es: Vulkan-Alarm auf der Dracheninsel – auweia!

Die drei Freunde beobachten ein kleines Flugobjekt, dass auf der Dracheninsel landet. Und als der inseleigene Vulkan brennende Gesteinsbrocken spuckt, sind die Freunde alarmiert. Ihre geliebte Dracheninsel ist in Gefahr! Wird es dem kleinen Drachen Kokosnuss, Mathilda und Oskar gelingen, ihre geliebte Insel zu retten?

Fazit: Ein tolles neues Abenteuer der drei beliebten Freunde! Zwar war es dann und wann etwas weniger aufregend – nicht so wie sonst, jedoch denn kurzweilig und lustig. Wenn auch einige Wörter wie beispielsweise „Pups“ unnötig oft wiederholt wurden, so dass es sehr künstlich lustig wirkte. Ein Must-have für Fans der drei kleinen, mutigen Dracheninsel-Bewohner!

 

Weiterlesen

Val McDermid: Jane Austens Northanger Abbey

51rgNiS1IPL

Ich lese sehr gerne Klassiker und ich liebe die Bücher von Jane Austen. Natürlich stand Val McDermids Version von „Jane Austens Northanger Abbey“ auf meiner Leseliste.

Der erste Satz lautet:

„Für Catherine Morland war es eine Quelle ständiger Enttäuschung, dass ihr eigenes Leben der Welt in ihren Büchern nicht ähnlicher war.“

Val McDermid hält sich sehr stark an die Vorlage des Klassikers von Jane Austen. So sucht auch unsere Protagonistin Cathrin – genannt Cat – Morland einen Mann zum Heiraten – mit 17 Jahren finden das die Mädels doch heutzutage eher uncool … Also das fand ich nicht sehr passend. Auch die Tatsache, dass regelmäßig der moderne Slang wie „Facebook, Twitter“ etc. fiel, passte spätestens dann nicht mehr zur altmodischen und dem Original entnommenen traditionellen Denken der Pfarrerstochter Cat … Mich haben diese Wörter dann mehr irritiert. Genervt haben mich die pausenlosen und völlig unpassenden Vergleiche mit den Vampiren aus „Twilight“, so ist doch keine 17jährige mehr drauf … Spätestens da bin ich völlig aus der Geschichte ausgestiegen und las nur noch Jane Austen zuliebe weiter ;-( …

Am besten hat mir der attraktive Henry gefallen. Aber aber alleine macht noch kein gutes Buch …

Die Geschichte plätschert zäh vor sich hin, es geschieht nicht wirklich viel. Ab der Mitte wurde es endlich einmal ein wenig spannender und geheimnisvoller (aber auch hier ziehe ich das Original vor). Cat bekommt hier nämlich eine Einladung von Henry und ihrer Freundin Ellie gemeinsam mit ihnen einige Tage auf Northanger Abbey zu verbringen. Cat wird neugierig, weil sie vermutet, dass es dort nicht mit rechten Dingen zugeht, dass es spukt und so weiter …

Fazit: Ich kann das Buch leider nicht empfehlen! Die Handlung ist sehr langatmig, die Geschichte liest sich sehr zäh und hat mich auch nicht sonderlich angesprochen. Spannend ist sie auch noch, es kommt einfach nicht diese teils düstere Stimmung des Originals auf … Es passiert nicht viel! Die Protagonistin kam in meinen Augen sehr unlebendig rüber, sehr einseitig, obwohl sie hin und wieder sympathisch durchkam … Ich hatte viel mehr erwartet, vor allem das Ende ist sehr enttäuschend  …

Weiterlesen

Die schönsten Weihnachtsbräuche

die schönsten weihnachtsbräuche

Ein zauberhaftes, nostalgisches Weihnachtsbuch hat der Thorbecke Verlag herausgebracht. Der Titel: „Die schönsten Weihnachtsbräuche„. Alleine das Cover ist ein echter nostalgisch, romantischer Hingucker und ist Zierde meiner Weihnachtsdeko – ich baue gerne nostalgische, antiquarische Bücher in meine weihnachtliche Stube ein ….

Das Buch ist bestückt mit vielen liebevollen Illustrationen, die das Herz jedes Retro-Vintage-Fans höherschlagen lassen. Traditionelle Weihnachtsbräuche werden vorgestellt und das ganze zauberhafte Buch ist so liebevoll aufgemacht, dass man es gar nicht mehr aus den Händen legen möchte – ich liebe es!

Die Weihnachtszeit ist für mich die schönste Zeit des Jahres, man schließt so langsam das Jahr ab, kommt zusammen, lebt bewusster, besinnlicher im Kerzenschein der Adventsbeleuchtungen, die Tage werden dunkler, man rückt näher zusammen, um sich zu wärmen, lebt alte Traditionen und schmückt sein Heim liebevoll.

Fazit: Dieses Buch ist ein Must-have, es zaubert ein Lächeln ins Gesicht, alleine das Durchblättern macht glücklich, die Illustrationen und Texte sind äußert warmherzig und liebevoll gestaltet! Absolut empfehlenswerter Kauf, den ihr sicher nie bereuen werdet!

Weiterlesen

Maria Lang: Tragödie auf einem Landfriedhof

81XFn-r7WSLDas zweite Buch von Maria Lang – mit dem Titel „Tragödie auf einem Landfriedhof“ hat mir auch sehr gut gefallen. Schlägt man das Buch, findet sich ein gemaltes Bild in schwarz weiss, das einen Ausschnitt des Ortes zeigt, wo der besagte Landfriedhof des Buches skizziert ist. Danach folgte eine Namensliste der Mitwirkenden – natürlich ist auch wieder Prof. Ekstedt mit an Bord 😉 und diesmal auch sein jüngerer Bruder Tord Ekstedt und Pfarrer von Västlinge und Kila. Doch das idyllische Landleben und der Frieden in Västlinge werden jäh gestört, als Arne Sandell, der Besitzer eines Gemischtwarenladen im Ort spurlos verschwindet. Seine sehr blonde Gattin Barbara wendet sich zuerst an den Pfarrer Tord Ekstedt … Und dann nimmt alles seinen Lauf …

Fazit: Ein tolles Buch mit viel schwedischer Weihnachtsstimmung, einem Mord a la Agatha Christie, kurzweilig und interessant – ein tolles Vintage-Lesevergnügen für alle Fans des gediegenen und nicht so mordlustigen Kriminalromans – für Schwedenfans ohnehin Pflichtlektüre! Das Cover ist wunderschön und eine Zier im Bücherregal ;-)! Absolut empfehlenswert!

Weiterlesen