Switch Words

Ich liebe Wortarbeit und deshalb musste ich das Buch „Switch Words – Wie du mit nur einem Wort dein Leben veränderst“ von Liz Dean einfach lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht!

Switchwords sind sehr kraftvolle Worte, die direkt in unserem Unterbewusstsein wirken und dort eine geballte Ladung Kraft erzeugen, um Erwünschtes zu erreichen. Die Kraftwörter basieren auf dem magischen „Gesetz der Anziehung“, sind jedoch effizienter und in ihrer Anwendung effizienter.

Viele unserer Gedanken blockieren unbewusst unsere Wünsche. Um die Switchwords wirksam und erfolgreich einzusetzen, bedarf es einer Veränderung in unserem unbewussten Denken. Verborgene Überzeugungen wie z. B. „Ich bin nicht gut genug“ sabotieren unser Wunschziel. Mit dem passenden Switchwords können wir nun diese Blockaden umgehen und unser Unterbewusstsein kann sich direkt auf das Erreichen unserer Wünsche ausrichten.

„Switchwords können dir in allen Bereichen deines Lebens nützen, angefangen von deiner Arbeit und kreativen Projekten über Beziehungen bis zu finanziellen Aspekten.“ (Seite 12)

Die Anwendung ist selbst ist kinderleicht: Für jeden unserer Wünsche/Themen gibt es ein passendes Switchword. Dieses kann täglich gedacht, ausgesprochen, gechantet oder in Meditationen eingebaut werden. So entsteht nach und nach eine sehr starke und kraftvolle Energie, die unsere Wünsche wahr werden lässt.

Und wusstest Du, dass das Wort „Abrakadabra“ (aramäisch:  avrah k`davra – wer jetzt an den Todesfluch von Harry Potter denkt, liegt sicherlich nicht so falsch, muss ich mal Frau Rowling fragen ;-)) bedeutet übersetzt in etwa „Ich erschaffe, während ich spreche“ (gelesen auf Seite 11)

Fazit: Ein interessanter Ansatz und eine sehr spannende, einfache und effiziente Methode, die ganz leicht in unseren Alltag eingebaut werden kann! Gefällt mir ;-)!

 

Weiterlesen

Dein Licht steht dir gut

Campbell_RDein_Licht_steht_dir_gut_175558.jpgRebecca Campbell hat mit ihrem Erstling „Dein Licht steht dir gut“ ein sehr witziges, magisches und geistvolles Buch geschrieben.

Wir alle wissen es doch längst: Tief in uns schlummert ein kleines, kraftvolles Lichtlein, das endlich leuchten möchte. Es ist dieses tiefe und innerste Gefühl, dass wir zu Großem berufen sind und wir aus einem ganz bestimmten Grund hier auf dieser wunderschönen Erde verweilen. Aber es fehlt uns an Mut, diesem inneren Wunsch, diesem Ruf zu folgen. Wir sind zu beschäftigt, warum ausgerechnet wir, ich habe kein Geld dafür, wer soll denn zu mir kommen, was habe ich denn schon der Welt zu geben usw. sind dann unsere Gedanken.

Und doch gibt es derzeit eine wahre Flut an Suchenden auf dieser magischen Welt. Nicht umsonst boomen Fantasytitel, Ratgeber, Coachingangebote wie seit Jahren nicht mehr.

Rebecca Campbell ist eine spirituelle Motivationslehrerin, die ursprünglich aus der Werbebranche kommt. Sie schreibt lässig, charmant und auf eine leichte Art und Weise, dass man sofort alles stehen und liegen lassen möchte und nur noch für sein Herz arbeiten möchte, nur noch Sein möchte.

Die Übungen, Mantren und Affirmationen im Buch unterstützen uns kraftvoll auf unserem ureigenen Weg des Lichts, hin zu unserer ureigenen inneren Kraft, zu unserem Potenzial, dass nur wir haben – jeder auf seine besondere Weise!

„Deine Schwingungen sind mächtiger als Worte es jemals sein könnten. Mächtiger als alles, was du anhast, sagst oder tust. Mächtiger als die beste Marketingstrategie, der beste Pressesprecher und Publikumsliebling zusammen. … Energie lügt nicht.“ (Seite 294)

 

Fazit: Ein wahrhaft magisches, lichtvolles und kraftvolles Buch, weder abgehoben wie viele spirituelle Werke, sondern bodenständig. Ich habe es sehr gerne gelesen. Ein tolles Geschenk für alle Zweifler, Selbst-Saboteure, Ausredenerfinder usw. – ein wahrlich zauberhafter Mut-Macher!

 

Weiterlesen

Cosmic Recoding – das Praxisprogramm

61bofzir8wl

Schöne Meditationen begleiten Interessierte durch die Praxis des Cosmic Recoding von Eva-Maria Mora. Wer nicht daran glaubt wie ich, wird dennoch entspannt sein nach dem Anhören. Nach dem Hören fühlt man sich erfrischt, kraftvoll und erholt – dem Kosmos sehr nah!

Schädliche Schwingungsmuster werden entschlüsselt, gelöscht und durch neue kosmische Lichtcodes ersetzt. Drei geführte Meditationen aktivieren verborgene Selbstheilungs- und Manifestationskräfte und öffnen den Weg in ein Leben in guter Gesundheit, mit liebevollen Beziehungen und zum Erreichen von Herzenswünschen.

Fazit: Nette CD zum Entspannen und Abheben ins Universum – mit entspannter Musik hinterlegt! Dann und wann spricht Frau Mora jedoch etwas undeutlich …

Weiterlesen

Eva-Maria Mora: Cosmic Recoding

51cihgwkmll

Eva-Maria Mora beschreibt in ihrem Buch „Cosmic Recoding – Die neue Energiemedizin“ wie man lichtvolle kosmische Codes für die Themen Heilung, Liebe und wahre Freiheit und darüberhinaus anwenden kann.

In allen unseren Zellen sind viele negative Informationen gespeichert, die uns seelisch und körperlich blockieren und oftmals Krankheiten auslösen. Mit der Cosmic-Recoding-Methode von Eva-Maria Mora soll es uns nun möglich sein, unsere Zellen mit lichtvollen kosmischen Energien zu verbinden und neu zu programmieren. So können verborgene Selbstheilungskräfte und unsere Manifestationsstärken aktiviert und geöffnet werden.

So richtig erklärt wird die Methode erst ab Seite 157. Und auch sonst habe ich nicht wirklich viel Neues in dem Buch finden können. Schade finde ich, dass die CD nicht dem Buch beiliegt, sondern man diese zusätzlich kaufen muss.

Fazit: Kann man lesen, muss man aber nicht! Das Buch hat mich leider nicht überzeugen können – schade!

Weiterlesen

Medium zwischen Himmel und Erde

51q9KS85etL

Sind wir nicht alle feinfühlige, sensible Lebewesen, die mit Himmel und Erde gleichzeitig verbunden sind? Eva-Maria Mora hat mit ihrem Handbuch für feinfühlige, mediale Menschen „Medium zwischen Himmel und Erde“ ein wichtiges Thema aufgegriffen.

Das Buch hat mir viel Freude gemacht zu lesen. Es bietet erstklassige Hinweise, Informationen und sehr praktische Übungen, die leicht in den Alltag eingebettet werden können. Eva-Maria Mora schreibt authentisch und kurzweilig und untermauert das Geschriebene mit vielen Begebenheiten aus der Praxis. Dabei schreibt sie nicht überheblich oder als etwas Besonderes, denn sie weiß, in jedem von uns stecken diese Gaben, wir alle können Mittler zwischen den Ebenen Himmel und Erde sein, wenn wir es möchten, zulassen und auch üben.

„Das Leben auf der Erde ist für feinfühlige, mediale Menschen zeitweise unerträglich. Sie fühlen die Schmerzen und Leiden anderer Menschen, auch der Tiere, und spüren einfach alle Lebewesen und Seelen gleichzeitig. Die Energien um sie herum und die damit verbundenen Emotionen werden von ihnen wie unter einem riesigen Vergrößerungsglas, also hundertfach verstärkt empfunden und aufgenommen.“ (gelesen im Vorwort auf Seite 11)

Wir alle sind gut so wie wir sind. Und wir alle sind – jeder für sich – etwas ganz Besonderes. Eva-Maria Mora leitet uns liebevoll zur Eigenverantwortlichkeit und zu unserer eigenen Wahrhaftigkeit, unserer Einzigartigkeit an, sie ermutigt uns, unsere Wahrnehmung bewusst und ehrlich anzunehmen und mit ihr umzugehen. Die 22 Übungen im Buch werden von ihr detailliert so beschrieben, dass man sie als ungeübter Leser sehr gut anwenden kann. Man lernt, sich selbst klarer wahrzunehmen, seine Wahrnehmung zu verfeinern und auch zu erweitern.

Vielen Menschen sind heute feinfühlig, hochsensibel, nehmen mehr wahr als andere, gerade Kinder sind noch sehr verbunden mit ihrer natürlichen Spiritualität. Unsere „Macken“ sind nicht länger schwarze Schafe, sondern dürfen liebevoll angenommen werden und wahrgenommen werden.

Fazit: Ein wertvoller Ratgeber nicht nur für feinfühlige, mediale Menschen mit vielen effektvollen Übungen. Sehr bereichernd, informativ und unterhaltsam!

Weiterlesen

Die Signatur der Seele

914qSzBSI8L

So ganz hat mich das Buch „Die Signatur der Seele“ von Panache Desai nicht überzeugt. Es liest sich zwar sehr flüssig und leichtfüßig, dennoch hätte ich mir etwas mehr Tiefe  gewünscht. Der Aufbau des Buches ist übersichtlich, jeden Tag wird ein anderes Thema wie z. B. Angst, Scham, Wut etc. behandelt. Doch von 33 Tagen, die mein Leben verändern sollen, ist das Buch leider meilenweit entfernt, denn es ist mehr ein Lese- denn ein Übungsbuch. Ich empfand die Anregungen der einzelnen Tagesthemen sehr oberflächlich und wenig hilfreich im Alltag, es fehlt mir sehr an Tiefe. Und so werden die 33 Tage auch sehr schnell abgehandelt. Ich habe mich an dem positiven des Buches orientiert und meine Aufmerksamkeit auf die mir relevanten Themen gerichtet, das ist doch auch schon mal ein guter erster Schritt, wie ich meine.

Fazit: Kann man lesen, um Anregungen zu bekommen. Wer ein Übungsbuch erwartet oder ein Buch, mit dessen Hilfe man in 33 Tagen einige seiner Probleme klären kann (was im übrigen sicher kein Buch schaffen kann ;-)), der sollte was anderes lesen! Nehmt euch an, was ihr seid!

Weiterlesen

Horst Krohne: Der Geist, der mich rief

der geist, der mich riefDer bekannte deutsche Geistheiler Horst Krohne beschreibt in seinem Buch „Der Geist, der mich rief“ seine Entwicklung zum Geistheiler – mit allen Höhen und Tiefen und absolut authentisch. Seine Erforschungen der Geistheilung lesen sich sehr spannend und er ist immer auf der Suche nach wissenschaftlichen Beweisen. Es ist ein mutiges und auch sehr informatives Zeugnis eines Mannes auf der Suche nach dem Ursprung der Heilung jenseits von Zeit und Raum. Frei nach dem Motto: „Ich möchte wissen, um zu helfen.“

Fazit: Ein wahrlich empfehlenswertes Buch – für Interessierte, aber auch für Skeptiker und Verstandesmenschen. Und für energetisch interessierte ist das Buch ohnehin ein Muss! Sehr interessant zu lesen, sehr sympathisch und authentisch geschrieben!

Weiterlesen

Abenteuer Seelenreise

Abenteuer SeelenreiseGänsehaut pur und in einem Rutsch gelesen habe ich das neue Buch „Abenteuer Seelenreise“ von James van Praagh. Es ist die Essenz aus seiner langjährigen Erfahrung als Hellseher, Medium, die er nun in diesem Buch niederschreibt.

Das Buch ist wirklich ein Abenteuer, es fühlt sich alles genauso an, wie es James van Praagh beschreibt, für mich ein sehr intensives Leseerlebnis, das genau zur rechten Zeit kam. Er schreibt kurzweilig über seine Erfahrungen, geht dann und wann in die Tiefe und schmückt dann und wann mit „echten“ Geschichten aus.

Wie gesagt, man muss das mögen, jemand der lediglich mit dem Verstand denkend durch die Welt geht und sagt: „Ich glaube nur, was ich sehen kann!“, für den ist dieses Buch sicher nicht die richtige Lektüre. Mal davon abgesehen, sieht auch niemand, wie das Telefon funktioniert bzw. was so alles dahinter steckt  😉 …

Für alle, die wissen, dass es mehr zwischen uns und dem Himmel gibt und man nicht alles sehen muss, was man wahrnimmt, der wird viel Freude mit dem wundervollen Buch haben. James van Praagh ist einfach Kult auf diesem Gebiet und gerade auch, was die Kommunikation mit Verstorbenen angeht, ein Novum auf diesem Gebiet unter all den schwarzen Schafen … Nicht jeder der spirituell arbeitet, lebt mit dem Herzen und das ist sehr schade, denn es macht eine Schublade auf, die die mit Herzen wirkenden talentierten Empathiker ausbaden müssen.

Fazit: Herzensmenschen werden mit diesem Buch viel Freude haben, es ist eine wunderbare Lektüre!

Weiterlesen

Gelesen: Finde dein Licht

finde dein lichtEndlich einmal ein bodenständiges, ehrliches und authentisches Engelbuch, das mich überrascht und zutiefst beglückt hat.

Friederike Raths „Finde dein Licht – Mit den Engeln zu dir selbst, zu Heilung und zu deinem Seelenplan“ beschreibt authentisch und sehr bodenständig, wie man Kontakt mit seinen Engeln herstellen kann. Gefallen haben mir auch die Äußerungen über andere spirituelle – oft selbsternannte Gurus – die ihren Klienten und Lesern immer nur den erhobenen Zeigefinger zeigen im Sinne von „tu dies nicht oder tu das nicht, nur wenn du es so machst, wie ich dir sage, wirst du Erleuchtung, Frieden, Liebe etc. erfahren“. Das Buch ist also auch für die Zweifler unter uns oder auch für diejenigen, die schlechte Erfahrunge im spirituellen Bereich gemacht haben ein wahrer Segen.

Die Autorin sieht sehr liebevoll und freundlich aus auf dem Foto im Innenteil des Covers. Wie gesagt, sie hat die nötige Bodenhaftung!

Nur wer bei sich selbst anfängt, sich selbst heilt und sich in den Spiegelungen des Alltags sinnvoll und lehrreich weiterentwickelt, ist der Selbstheilung fähig. Wir haben alles in uns. Andere Menschen können uns lediglich auf den Weg helfen, mit den richtigen Worten zur richtigen Zeit, es gibt so viele empathische und intuitive Wegweiser auf dieser Erde, man muss es halt nur zulassen und auch wollen. Denn unsere Schatten sind nicht immer angenehm. Wir alle schleppen jede Menge Ballast mit uns herum …

Meine Oma – eine wirklich weise Seele – hat immer gesagt, wenn jeder vor seiner Haustür kehren würde, wäre es eine wundervolle Welt, das Paradies auf Erden. Aber wie oft regen wir uns über andere auf, lästern hier, bewerten da, machen hier eine Schublade auf. Frieden beginnt bei uns selbst! Also nutzt den Frühling nicht nur zum Saubermachen eurer Wohnung bzw. eures Hauses, sondern klärt auch euer Innerstes. Und lest dabei auch unbedingt das Buch von Frau Rath 😉 …

Es ist ein Juwel unter den vielen Engelbüchern, es schreibt nichts vor, es ist einfach (da), wie eine gute Freundin, eine warme Decke, eine leckere Tasse Tee!  Das Buch hat mein Herz berührt, gewärmt und mich wieder ein Stück weiter gebracht auf meinem Weg! Das tut gut! Die Übungen darin sind leicht nachvollziehbar und verblüffend einfach. Die Urzl-Methode ist sehr wirksam, um Blockaden aller Art zu lösen, zu klären und den Weg frei zu machen für neue Wege! Wellness für die Seele sozusagen!

Fazit: Für alle, die Engel lieben,  für mich derzeit das beste Engelbuch auf dem Buchmarkt, weil ehrlich, einfühlsam und bodenständig, man muss nicht fliegen und nicht vegan leben um mit diesem Buch zu arbeiten ;-). Seid einfach ihr selbst! Und macht euch keine Gedanken, was die anderen möglicherweise über euch denken könnten – ist doch egal, Hauptsache ihr seid glücklich ;-)!

Für alle, die erst einmal im Buch stöbern möchten, findet sich auf der Webseite des Ansata Verlages eine Leseprobe!

Noch etwas:  Ich liebe Tiere aus tiefstem Herzen, aber was ich nicht mag ist, wenn man mir vorschreibt, was ich wann zu essen habe. Wenn ich Lust auf ein Schnitzel habe, dann esse ich eines. Schließlich essen Tiere ja auch Tiere und denken nicht darüber nach, ob sie nun möglicherweise eine arme wehrlose Seele essen. Das ist einfach alles nur eine große Eso-Show, lasst euch nicht erzählen, dass ihr dann bessere Schwingungen habt. Hört auf euren Körper, wenn der Lust auf Fleisch hat, dann esst Fleisch. Ihr seid deswegen keine bösen Menschen. Es ist einfach der Lauf der Natur und der Dinge! Leben und leben lassen und wie gesagt, immer schön vor der eigenen Türe kehren! Jeder wie er mag! Lesetipp hierzu: „S.P.O.N. – Helden der Gegenwart: Die Bahn bremst auf Schweinen“ von Silke Burmester auf Spiegel online .

Noch eine Anekdote: Eine Freundin erzählte mir einmal, dass sie an einem spirituellen Seminar teilgenommen, in dem der Seminarleiter den Teilnehmern auch erzählte, dass sie nur mit vegetarischer Kost eine hohe Schwingung erzielen können. In der Mittagspause aß genau dieser Seminarleiter ein ordentliches Schweineschnitzel! Soviel dazu! Schaut genau hin!

Weiterlesen