Die Bücherweltsaga 2

Endlich geht es mit Tilda und Richard weiter – und wie. Ich habe diesem zweiten Teil lange entgegengefiebert und als das Buch dann verfügbar war, habe ich ganz langsam gelesen (sorry, liebe Stefanie), damit diese famose Geschichte nicht so schnell zu Ende ist. Doch letztlich ist sie das und ich habe es sehr genossen, das Buch zu lesen. Wem der erste Teil nicht so toll gefallen hat, der sollte dem zweiten Teil unbedingt eine Chance geben, denn Stefanies Schreibstil und auch die Geschichte haben sich enorm weiterentwickelt.

 

Weiterlesen

Die Bücherwelt-Saga: Verliebt

Das meisterhaft inszenierte Cover der Bücherwelt-Saga von Stefanie Straßburger sprang mir sofort ins Auge. Der erste Teil der Bücherwelt-Saga – Verliebt las sich sehr gut. Ich war schnell in der Geschichte rund um Tilda, ihrem Lebensbuch und ihren Lieben 😉 versunken. Stefanie Straßburger schreibt flüssig und gut. Es ist aber noch einige Luft nach oben für den zweiten Teil. Die Geschichte umfasst alles was eine spannende und gut lesbare Story benötigt und für einen Erstling ist das Buch schon sehr gelungen.

Und darum geht es: Tilda, die eigentlich Mathilda Hummel heißt, arbeitet in einer Werbeagentur und hat eine lose Beziehung zu Leon. Eines Tages findet sie ihn ihrer Handtasche ein „altes“ Buch – ohne Titel und Autor. Es ist ihre Lebensgeschichte bzw. was in ihrem Leben als nächstes geschehen wird.

Weiterlesen