38 magische Neuerscheinungen im Februar 2018

Ihr Lieben, ich kann es nicht glauben, aber schwupps, schon ist Februar … Und so langsam rollt das Lesejahr 2018 auch neuerscheinungstechnisch so richtig an.

Und natürlich gibt es auch im Februar 2018 viele magische Neuerscheinungen, die sich sehnsüchtig auf Euren Wunschzettel freuen ? … Der Panini-Verlag wird zwei famose Harry-Potter-Bücher publizieren, Everless wird erscheinen, der 2. Teil des Königreichs des Schattens kommt endlich heraus, Emily Bolds Buch „Silberschwingen“ auf das sich schon so viele Leser freuen und noch so viele tolle Bücher mehr wird uns der Februar schenken … Schnallt Euch gut an und fangt schon mal zu sparen an 😉 …

Ich bin mir sicher, dass das eine oder andere von mir vorgestellte Buch auf Eure Wunschliste wandern wird. Schreibt mir doch bitte, welche 😉 …

Und falls ihr für mich noch weitere Buch-Empfehlungen habt, dann ab in die Kommentare damit ;-).

Nun wünsche ich Euch viel Freude beim Stöbern in meinen magischen und inspirierenden Februar-Favoriten. 

Weiterlesen

Kai Meyer: Die Gebannte – Die Alchimistin III

61gcNoAXPhL

Die Gebannte“ ist der dritte Teil der Alchimisten-Serie von Kai Meyer. Aura Institoris ist nun unsterblich und hat sich inzwischen damit arrangiert. Gillian, ihr über alles geliebter Partner und Vater ihres Sohnes Gian, der ebenfalls durch ihr Zutun unsterblich ist, kann ihr dies aber nicht verzeihen. Gian möchte auch nichts mehr mit ihr zu tun haben. Doch dann erfährt sie aus den Briefen von Gian an ihre Nichte, dass Gillian in einer Nervenanstalt in Paris eingesperrt ist und dort gefoltert wird. Sie reist nach Paris, um Gillian zu befreien. Dies gelingt ihr auch – gemeinsam mit ihrem Sohn. Aura möchte unbedingt herausfinden, wer hinter dieser Entführung steckt und dies alles führt sie nach Prag. Sie kommt dahinter, das Gillian nur der Köder war, irgendjemand hat es auf Aura abgesehen …

Auch der 3. Teil der Alchimistinnenserie ist sehr spannend geschrieben und liest sich sehr gut. Die mystische, düstere Atmosphäre passt so gut zur Stadt Prag und auch die an der Geschichte beteiligten Personen wirken sehr lebendig. Dies liegt natürlich auch wieder an Kai Meyers hervorragenden Überraschungsmomenten – eine besondere Spezialität des genialen Schriftstellers. Nichts ist wie es zu sein scheint und doch ist alles stimmig:

Fazit: Hervorragende Fantasyunterhaltung der Spitzenklasse! Lesen!

Weiterlesen

Kai Meyer: Die Unsterbliche – Die Alchimistin II

61NCq1uinkL

Kai Meyer führt in seinem Buch „Die Unsterbliche – Die Alchimisten II“ die Geschichte der Aura Institoris weiter. Diesmal mit dabei: Natürlich Alchemie, Tempelritter, die Suche nach der Unsterblichkeit und somit auch der Heilige Gral, der Alte vom Berge und eine wahrhaftige Göttin … Kai Meyer hat aus diesen historischen Zutaten eine fesselnde Fantasy- ja fast Abenteuergeschichte geschmiedet. Leider blieben in meinen Augen die Charaktere etwas blass diesmal – könnte an der Fülle der historischen Ideen liegen … Die Personen erschienen mir im zweiten Teil nuancenloser, sehr einseitig skizziert. Es fiel mir schwer, Personen sympathisch oder unsympathisch zu finden, da sie mir sehr konturenlos, uncharismatisch vorkamen. Spannend fand ich jedoch die supergute Mischung von historischen Fakten und Phantasie.

Durch ihre eigene Einsamkeit als Unsterbliche verabreicht Aura auch ihrem Mann Gilian das Gilgameschkraut. Er verlässt Aura und den gemeinsamen Sohn. Von nun an ist Aura auf sich selbst angewiesen und muss anderen  und nicht gerade sonderlich vertrauenswürdigen Verbündeten trauen, die ihr helfen, ihren Weg zu gehen. Im Showdown jedoch findet sich die Familie wieder zusammen und gemeinsam – im Schutz einer wahrhaftig lebenden Göttin – vollenden die drei ihr Schicksal. Nicht vergessen: Es gibt auch noch einen dritten Teil 😉 …

Fazit: Keine geniale, doch auf jeden Fall eine lohnende Fortsetzung des Fantasy-Roadmovies ;-)! Für Kai-Meyer-Fans ohnehin ein Muss ;-)! Mir hat es gefallen!

 

Weiterlesen