Weihnachten: Zwei Bücherschätze aus dem Thorbecke Verlag

Das kleine buch der weihnachtsbräucheLichter funkeln am Weihnachtsbaum

 

 

 

 

 

 

Nostalgie pur, ihr Lieben! Die beiden im Thorbecke Verlag erschienenen Bücher „Die Lichter funkeln am Weihnachtsbaum“ und „Das kleine Buch der Weihnachtsbräuche“ verzaubern mir die Vorweihnachtszeit. Zudem sind sie nette Mitbringsel … mit ihren tollen nostalgisch zauberhaften Bildern und den Texten haben sie mein Herz mehr als erwärmt – es hat mir große Freude bereitet, diese beiden zarten Büchlein zu durchblättern und ich möchte mich beim Verlag und den Machern von Herzen dafür bedanken!

Fazit: Must-have für alle, insbesondere für die Nostalgiker unter uns und für alle, die immer auf der Suche sind, ihre Lieben mit tollen Sachen zu beschenken, die das Herz hüpfen lassen ;-)! KAUFEN, KAUFEN, KAUFEN!!! Die Bücher können mit ihrem nostalgischem Flair auch gut in die Weihnachtsdeko integriert werden! Absolute Hingucker!!!!

Weiterlesen

Gelesen: Die Geschenke meiner Mutter

Geschenke meiner MutterDie Mutter der in Deutschland recht unbekannten norwegischen Journalistin und Bestsellerautorin Cecilie Enger ist an  Alzheimerdemenz erkrankt und beim Auflösen des mütterlichen Hausrates findet sie einige Erinnerungsstücke und auch eine Liste mit akribisch notierten Weihnachtsgeschenke der letzten Jahrzehnte.

In ihrem autobiographisch gefärbten Roman „Die Geschenke meiner Mutter“, erschienen im DVA Verlag, werden Erinnerungen  wach an Familie und Freunde. Leider kann Cecilie mit ihrer Mutter nicht mehr darüber sprechen – die Demenz schreitet voran. Doch mit der Weihnachtsliste gelingt es Cecilie, sich Schritt für Schritt zu erinnern, auch mit Hilfe ihrer Familie – ihren Geschwistern und ihrem Vater.

Dieser kraftvolle, intensive und melancholische Roman hat bisher leider noch wenig Beachtung in Deutschland gefunden und ich hoffe sehr, dass sich das ändert, denn das Buch ist mehr als lesenswert. Es ist eine intensive Spurensuche einer Tochter nach Erinnerungen an früher, die sie ohne ihre Mutter erforschen muss. Unterstützt wird sie von ihrem Vater, von dem sich die Mutter vor Jahren getrennt hat. Der Roman ist eine sehr intensive, historisch durchweg interessante Familienchronik einer lesenswerten Autorin.

Der erste Satz:

Ich war schon lange darauf vorbereitet, dass der Tag kommen würde, aber nur als ein Tag in ferner Zukunft.

Fazit: Ein lesenswerter, interessanter, autobiographisch gefärbter Roman passend auch zum bevorstehenden Weihnachtsfest! Großartiger Geschenketipp!!!

 

Weiterlesen

Nostalgie pur: Alle Jahre wieder

Bildschirmfoto 2013-11-19 um 14.21.11

Ein tolles Buch schickte mir der Johannes Wiemann Verlag aus Nürnberg …

„Alle Jahre wieder“ ein nostalgischer Weihnachtsbuchschatz, wurde das erste Mal nach 60 Jahren jetzt wieder neu aufgelegt.

Traumhafte Bilder und wunderschöne Reime verkürzen die Zeit, bis das Christkind kommt.

Die herrlichen Bilder bezaubern und man betrachtet diese mit einem wohligen Gefühl.

Weiterlesen

Angel Adoree: Vintage Tea Party

9783832194321.jpg.16330Wer noch  Inspiration bezüglich Weihnachtsgeschenken benötigt, sollte sich das Buch „Vintage Tea Party – So gelingt die perfekte Tea-Party“ von Angel Adoree (ja die Dame heißt wirklich so, nicht nur für Weihnachten ;-)) kaufen.

Das Buch ist eine Fundgrube an kreativen Ideen rund um den Tee, viele leckere Rezepte und Dekorationsideen laden zum Nachmachen und Mitmachen ein … Natürlich darf auch das passende Styling nicht fehlen: Angel gibt auch Frisuren- und Outfit-Tipps … Es ist eine Augenweide durch das aufwendig produzierte, nostalgisch angehauchte Tee-Buch der anderen Art zu blättern – ein absolutes Must-have auf dem Gabentisch!

Fazit: Darf in keinem gut sortierten Buchregal fehlen ;-)! Danke, Angel!

 

Weiterlesen