Erfolg durch Positionierung

KleinUrban-Positionierung_VAR1.qxp_Cover-Vorschau

Ruth Urban und Tanja Klein haben ihr zweites Buch „Erfolg durch Positonierung – Im Traumberuf Coach und Trainer auf dem Markt bestehen“ geschrieben. Wie schon im ersten Buch ist auch dieses wieder im Interviewstil gehalten, was mir wieder sehr gut gefallen hat.

Das sehr empfehlenswerte und authentisch geschriebene Praxisbuch hat es wahrlich in sich: Es umfasst neben vielen tollen Impulsen  auch sehr viele Praxisbeispiele und Übungen zur eigenen Positionierung.

Eine Positionierung ist kein lebenslanges festgelegtes Muster, sondern wie das Leben ein Entwicklungsprozess. Für welches Thema brenne ich? Wo helfe ich, Probleme meiner Klienten zu lösen? Was macht mich aus? Diesen Fragen und noch mehr sollte man sich als Anfänger-Coach auf jeden Fall stellen und auch schon beantworten können, bevor man richtig loslegt, denn immer mehr Coaches, Trainer, Dozenten und Berater tummeln sich auf dem Markt.

Wichtig ist, dass man erst mal eine Positionierung für den Anfang hat, mit der man sich wohl fühlt und die authentisch zeigt, wofür man steht, damit man auch von den richtigen Kunden gefunden werden kann.

Stellen Sie sich die Frage, warum potentielle Kunden ausgerechnet Sie als Coach, Trainer etc. auswählen sollte? Anschaulich wird dies im ersten Kapitel gezeigt und auch, was im Kopf der Kunden bei der Suche vorgeht. Im zweiten Kapitel „Liebe auf den zweiten Blick: Sich als Coach positionieren“ geht es schon ans Eingemachte und zwar gegen unsere eigenen Selbstzweifel und Selbstbegrenzungen wie z. B. „es gibt keine passende Positionierung für mich“ oder „es gibt zu wenige Kunden für meine Positionierung“. Das 3. Kapitel „So finden Sie Ihre authentische Positionierung“ in dem u.a. auch die historischen Wurzeln der Positionierung sehr informativ aufgezeigt werden und auch erste Schritte vorgestellt werden, wie man seine authentische Positionierung finden kann. Insgesamt gibt es 9 Kapitel, die wunderbar aufeinander anbauen und den Leser an die Hand nehmen. Vor allem aber machen sie Lust, sofort mit der optimalen Selbst-Positionierung zu beginnen!

Die beiden erfahrenen Coaches nennen drei Schlüsselfaktoren – Motivatoren, Fähigkeiten und Berufung – die helfen, für sich einen authentische und einzigartige Positionierung zu finden und diese nach und nach „mit Leben zu füllen“.

Die Praxisbeispiele im Buch haben mir besonders gut gefallen, denn sie zeigen, wie andere Coaches diese Herausforderung gemeistert haben und nun erfolgreich von ihrem Coaching-Business leben.

Fazit: Ein absolutes Muss im Buchregal für alle, die coachen und beraten! Der sehr empfehlenswerte Ratgeber ist eine wahre Fundgrube an sehr guten Impulsen, Informationen, Praxisbeispielen und Übungen! Es motiviert, sofort loszulegen bzw. seine Positionierung zu überdenken! Besonders gefallen hat mir, dass es nicht nur auf die überall erwähnte spitze Positionierung hinausläuft, sondern auch andere Möglichkeiten aufgezeigt werden, so dass das Buch für viele eine Bereicherung ist! Absolut empfehlenswert und unbedingt kaufen bzw. verschenken ;-)!!

 

Weiterlesen

Coach your Marketing

coach your marketing

Frage: Können potentielle Klienten erkennen, dass Sie der richtige Coach für sein Anliegen sind? Dies ist DIE Frage, der sich die beiden Powerfrauen Tanja Klein und Ruth Urban in ihrem fabelhaften Buch „Coach, your Marketing“ annähern. Das Cover ist sehr einfach, aber doch sehr wirkungsvoll: Man sieht Teile einer weiblichen Hand, die einen Zettel in der Hand hält mit der Aufschrift: „I am what I am“. Der Untertitel lautet: Authentisches Marketing für Coaches.

Die erfahrenen Autorinnen Klein und Urban haben sich zum Ziel gesetzt, Coaches und Beratern eine klare Sicht hinsichtlich ihrer Vermarktung, Zielgruppe etc. zu verschaffen und innere, eigene Barrieren aus dem Weg zu räumen. So wird dem Leser aufgezeigt, wie er als Coach und Unternehmer aktiv werden kann und zuerst einmal die einschränkenden, blockierenden Selbstsabotagemuster erkennen und überwinden kann sowie die hinderlichen Glaubensmuster, die einem authentischen Marketing im Wege stehen, zu eliminieren.

So beginnt das Buch auch in Dialogform zwischen den beiden Autorinnen – und das klingt dann so:

Tanja: Das druckfrische Zertifikat an der Wand, einen Namen für die Coaching-Firma, Internetauftritt, Visitenkarten und einen Flyer vor mir auf dem Tisch. „Wow, jetzt kann es losgehen. Klienten, macht euch auf den Weg zu mir!“ Ich saß am Schreibtisch, starrte auf mein brandneues, dienstliches Telefon. Mein Handy nahm ich sogar mit ins Bad, um ja keinen Anruf zu verpassen. Doch wochenlang kam keiner …

Im Ratgeber werden die häufigsten Marketing-Denkfehler von Coaches aufgezeigt, und wie man sich selbst verkauft und sich dabei treu bleibt. Vieles findet in Dialogform zwischen den beiden Autorinnen Tanja und Ruth statt, was mir sehr gut gefallen hat. Dies geschieht mit einem sehr hilfreichen und kraftvollen Typentest, der vier unterschiedliche „Marketingpersönlichkeiten“ wie das Mauerblümchen, den Netzbürger, die Koryphäe und die Rampensau aufzeigt. Wichtig sei, so die Autorinnen, der Leitspruch „Bleib dir treu“, um eine authentische Marketingstrategie für sein Unternehmen zu finden. Viele Fragen und Checklisten zu den eigenen Ressourcen runden den stärkenden „sich-selbst-und-seine-Potentiale-entdeckenden“ Ratgeber ab. So ist es möglich, seinen Onlineauftritt auf Authentizität zu überprüfen und bekommt kreative Schübe über neue Möglichkeiten der optimalen Webpräsenz. Hier reicht das Repertoire von der passenden Suchmaschinenoptmierung, Social Media Möglichkeiten sowie dem Einsatz von You-Tube-Videos zu Marketingzwecken. Aber das ist noch längst nicht alles: Die Autorinnen erklären, wie man als Coach und Berater  clever Flyer einsetzt, Kooperationen mit Win-Win-Potential eingeht sowie Tipps zum optimalen und authentischen Newslettereinsatz, Radio-Interview und sogar Fernsehauftritt. Ja, richtig gelesen – Fernsehauftritt, frei nach dem Motto: Denke groß ;-), sei du selbst und wachse daran.

 

Sehr gut haben mir auch die vielfältigen Formulierungshilfen für Werbemittel und den eigenen authentischen Marketingauftritt gefallen. Dabei schöpfen die beiden Unternehmerinnen aus ihrem reichhaltigen Erfahrungsschatz als Marketing-Coaches! Top sind auch die Buchempfehlungen am Ende des Ratgebers!

Auch als Nachschlagewerk nimmt man das Buch sehr gerne zur Hand! Für mich die Empfehlung für authentisches Selbstmarketing: „Erkenne dich selbst, dann erkennen dich auch deine Traumkunden ;-)!“

Achtung: Wer Standardlösungen erwartet, sollte das Buch allerdings nicht lesen ;-).

Fazit: Dieser Ratgeber hält wirklich, was er verspricht: geniale Ideen, neue Sichtweisen und Perspektiven und die konkrete, praktische Umsetzung (dies fehlt in den meisten Ratgebern dieser Art leider meist völlig!)! Für mich das Grundlagenwerk für Coaches und Berater! Aber auch sehr interessant zu lesen für alle, die sich noch mit dem Gedanken tragen zu gründen – ein stärkender und inspirierender Mutmacher unter den Marketing-Ratgebern für Coaches! Absolut und aus tiefstem Herzen empfehlenswert!

Weiterlesen