Queen and Blood (Bird-and-Sword-Reihe 2)

Endlich ist es da, der 2. Teil der Bird-and-Sword-Reihe mit dem Titel “Queen and Bood” der fantastisch schreibenden Amy Harmon. Die beiden Teile sind zwar in sich abgeschlossen und man kann sie unabhängig voneinander lesen, aber wer den ersten Teil gelesen hat, der möchte auch den zweiten Teil lesen – so ging es mir jedenfalls.

Was habe ich diesem Buch entgegengefiebert, denn Amy schreibt wahrlich magische Geschichten, die mich in andere Welten katapultieren – in Welten, in denen die Magie der alten Zeiten, der alten Legenden und der alten Märchen lebendig ist. Und natürlich gibt es bei ihr auch immer großartige Liebesgeschichten für die Ewigkeit.

Weiterlesen

My Image of you – Weil ich dich liebe

Das Buch “My Image of you – Weil ich dich liebe” von Melanie Moreland hat sich klammheimlich einen Platz in meinem Herzen erschlichen. Es ist ein leises, feines und sehr tief gehendes Buch über eine große Liebe mit unbeschreiblichen Gefühlen auf der einen Seite und Zweifeln und Ängste und dem echten Leben eben auf der anderen Seite …

Der bekannte Naturkatastrophen-Fotograf Adam Kincaid stürzt zu Beginn der Geschichte völlig unspektukulär (wenn man bedenkt, dass er sonst Fotos im Auge des Hurricanes oder nach Erdbeben aufnimmt, ist das dann doch etwas “banal”) von einem Hausdach und wird mit einer Gehirnerschütterung ins Krankenhaus gebraucht. Dort trifft der, meist mürrische und an diesem Abend besonders schlecht gelauntet Adam auf die mir vom ersten Augenblick sehr sympathische und schlagfertige Krankenschwester Alexandra Robbins.

Adam ist sofort fasziniert von dieser engelhaften Schönheit und ihr scheint es ganz genauso zu gehen. Doch geht sie auch auf Abstand zu ihm und Adam, dem die Frauen sonst buchstäblich nachlaufen, ist zwar etwas irritiert, gibt aber nicht auf und schafft es letztlich, Alex`Herz im Sturm zu erobern …

Weiterlesen

Das Ende ist erst der Anfang

Das Buch “Das Ende ist erst der Anfang” von Chandler Baker beginnt recht zart, leise und unspektakulär … Doch dann nimmt es dermaßen an Fahrt auf, dass ich es einfach nicht mehr aus der Hand legen konnte. Es ist ein wundervoller Lese-Sommer, denn so viele tolle Bücher wie ich derzeit lese und auch schon gelesen habe, ist der Wahnsinn! Da geht mir als Buchliebhaber und Lesejunkie wahrlich das Herz auf ;-)! Und lasst Euch nicht von dem unscheinbaren Cover abschrecken, lauft auf keinen Fall im Buchladen daran vorbei, sondern lest rein und wenn es Euch gefällt, kauft es unbedingt! Stell Dir vor, deine beiden besten Freunde sind tot und auch dein Bruder bald, doch du kannst nur einen retten, sprich wieder zum Leben erwecken. Wen wählst Du?

Weiterlesen

Silberschwingen 2 – Rebellin der Nacht

Ihr erinnert Euch noch an den ersten Teil der Silberschwingen? Dieser endete mit einem fiesen Cliffhanger: Thorn ist mit Riley geflohen und zwar sehr spektakulär … Der 2. Teil der “Silberschwingen – Rebellin der Nacht” knüpft nahtlos an diesem spannenden Ende an und Thorn und Riley müssen sich vor den Clans verstecken. Thorn ist froh, dass sie wieder in Freiheit leben kann, doch bereut sie doch ein klein wenig, dass sie Lucien so verlassen hat. Und der ist natürlich auf der Suche nach seiner “kleinen Dorne”, in die er sich Hals über Kopf verliebt hat. Als er sie schließlich in Glastonbury findet, ist sie nicht alleine: Riley und die anderen Rebellen und auch Thorns Vater Aric befinden sich dort. Und dann steht ein letzter Kampf  – der große Showdown – zwischen den Rebellen, den Clans und den fiesen Oberen an und Thorn spürt, dass sie eigentlich zu keiner dieser Gruppierungen so richtig passt. Letztendlich läuft aber alles auf einen Finalen Kampf zwischen den Rebellen und den Clans hinaus und Thorn steht zwischen den Stühlen.

Weiterlesen

Collins geheimer Channel

Vom famosen Loewe-Verlag haben wir ein supertolles Buchpaket bekommen. Darin fanden sich neben dem grandiosen Buch, auch eine Hör-CD, ein liebevoll geschriebener Brief und eine herrlicher Beutel.

Mein Sohn Jakob hat das Buch gelesen und wie es ihm gefallen hat, das erzählt er hier selbst: “Als ich das Buch zum ersten Mal in der Hand hielt, habe ich gedacht, dass Collin beliebter wäre und das er das ganz anders macht mit seinem YouTube-Channel, z. B. alles ganz alleine und das er keine Reallife-Videos postet. Und so begann ich mich in die Geschichte hineinzulesen und war positiv überrascht, wie fesselnd und spannend die Autorin Sabine Zett die Geschichte aufgebaut hat.

Weiterlesen

Bernsteinstaub

Nachdem ich schon zwei grandiose Bücher von Mechthild Gläser verschlungen habe, musste natürlich auch ihr neues Buch “Bernsteinstaub” bei  mir einziehen. Und ich wurde nicht enttäuscht, denn Mechthild überzeugte mich wie gewohnt mit einer grandiosen Schreibe, einer etwas anderen Zeit(reise)geschichte und wunderbar ausgearbeiteten Charakteren und Settings.

Hauptfigur ist Ophelia Pendulette, die mit ihrer Mutter, ihrem kleinen Bruder und ihrem Stiefvater in Berlin lebt. Ihre Schwester Grete lebt in Paris. Sie hat im Alltag merkwürdige Begegnungen mit Staub und Spinnenweben und versucht sich das immer alles irgendwie logisch zu erklären. Als sie nach einem Unfall jedoch von ihrer Mutter mit ihrer “Gabe” konfrontiert und von ihrer merkwürdigen Tante Blanche und ihrem Onkel Jacques abgeholt wird und nach Paris zu den beiden zieht, erfährt sie nach und nach, zu was sie fähig ist: Sie ist eine Zeitlose und kann die Zeit anhalten und Zeitströme verändern (ähnlich einer Musikkassette kann Ophelia die Zeit vorspulen ;-)) … Eine praktische Gabe, “wenn mir mal wieder keine schlagfertige Erwiderung auf einen von Gretes Kommentaren einfallen sollte und ich noch einen Moment zum Nachdenken bräuchte.” (Gelesen auf den Seiten 63/64).

Weiterlesen

Prinzessin der Feen (Dark Ages 1)

Für mich ist diese Reihe der absolute Geheimtipp im Dschungel der Fantasy-Neuerscheinungen. “Prinzessin der Feen (Dark Ages 1)” schafft eine so tolle Lese-Atmosphäre, dass ich mich in diesem Buch sofort heimisch gefühlt habe und mich wie ein Teil – ein stiller Beobachter – der Geschichte vorkam … Genial! Und das wichtigste: Der 2. Teil ist gerade erschienen, man  kann also erstmal nahtlos weiterlesen. Ich denke der 3. Teil wird auch nicht lange auf sich warten lassen. Und dann das Cover: so schön und auch im Innenteil ist der Text von einem herrlichen Schmuckelement umrandet (ich liebe das ja 😉 wie ihr in meinem 2. Buch “Zeilenglück” sehen könnt – wichtig: dort durfte ich zwei Zitate aus diesem Buch verwenden, denn die Protagonistin ist auch bücherverrückt ;-)! Weiterlesen

Stockholm Love Story

Was für ein wundervoll zu lesendes Buch hat Rebecca Timm da mit “Stockholm Love Story” geschrieben. Ich konnte gar nicht mehr aufhören zu lesen und obwohl es mir gesundheitlich gerade nicht hundertprozentig gut geht, hatte ich sofort so ein leichtes Lebensgefühl und supergute Laune ;-).

Lisa ist eine junge Frau, die gerade ihr Studium abgeschlossen hat und sich von Praktikumsstelle zu Praktikumsstelle hangelt. Sie ist auf der Suche nach einem Einstiegsjob und bewirbt sich auf alle möglichen Stellen. Als sie an einem Nachmittag, an dem ihr mal wieder bewusst ist, dass sie absolut pleite ist und sich gerade bei ihrer besten Freundin Ronja ausheult, ein spontanes Jobangebot in Stockholm erhält, nimmt sie dies sofort an. Was hat sie auch schon zu verlieren?

Weiterlesen

Cecilia – Wenn die Sterne Schleier tragen

Ich hatte ja befürchtet, dass die Geschichte “Cecilia – Wenn die Sterne Schleier tragen” von Anna Nigra mal wieder den typischen Prinz-und-Prinzessinnen-Kram erzählt, doch was habe ich mich da geirrt 😉 … Zum Glück habe ich das Buch mit dem herrlichen Cover dennoch gelesen und wurde supergut unterhalten. Die Geschichte hat einen so ganz eigenen Stil und Drive, den ich nach dem Lesen des Klappentextes so gar nicht erwartet habe und mich positiv überrascht hat.

Im Zentrum von Anna Nigras Geschichte steht die 18-jährige Cecilia, die einen ihr unbekannten Königssohn ehelichen soll – so möchte es ihr Vater. Cecilia hält das erst für einen schlechten Scherz, ist sie doch sehr freizügig groß geworden.  Doch der König hält an seinem Wunsch fest, dass Cecilia seinen Sohn heiraten soll und würde ein Nein von ihrer Seite auch nicht dulden. Was also tun? Cecilia reist mit ihrer Familie also in das Schloss des Königs, damit sich die beiden kennenlernen können. Und der 21-jährige Kronprinz Nolan scheint auch ein echtes Sahneschnittchen zu sein … Und da wäre auch noch dessen jüngerer Bruder Elias, den Cecilia auch irgendwie anziehend findet, was wiederum ihrer jüngeren Schwester ein Dorn im Auge ist. Doch dann überschlagen sich die Ereignisse und im Königspalast werden Intrigen gesponnen und die beiden Prinzen scheinen in höchster Gefahr zu sein … Und auch Cecilia ist nicht sicher …

Weiterlesen

Himmelstochter

Als ich “Irland” auf dem Klappentext las, war es natürlich um mich geschehen 😉 … Und auch das Cover hat mich schwer ermutigt, “Himmelstochter” von Lea Ringpfeil zu lesen. Und ich wurde nicht enttäuscht!!

Caitlin lebt ein scheinbar normales Teenagerleben. Sie geht zur Schule, hat einen famosen besten Freund, wird von fiesen Mädels gemobbt und hat einen gewalttätigen Vater. Dennoch hat sie sich ihre Menschlichkeit bewahrt. Bis sie den gut aussehenden Aiden trifft, der neu an ihre Schule kommt und der ihre Gefühle und ihr Leben ganz schön durcheinanderbringt ;-).  Er teilt Caitlin mit, dass er ihr Protecter ist und für ihren Schutz verantwortlich ist. Und sie erfährt Dinge, die ihre Welt ganz schön ins Wanken bringen.  Vor allen Dingen wer sie sein soll, kann sie sogar nicht begreifen … Und auch andere dunkle Kräfte sind den beiden auf den Fersen … Gemeinsam machen sie sich auf den Weg nach Irland, ins Land ihrer verstorbenen Mutter, dorthin, wo Caitlins ureigene Wurzeln liegen. Und natürlich überschlagen sich auch dort die Ereignisse. Die Geschichte endet zwar nicht mit einem Cliffhanger – Gott sei Dank (man hat ja als Leser den Eindruck, es geht gar nicht mehr ohne Cliffhanger), doch das Ende lässt vermuten, dass die Geschichte weitergeht – hoffentlich!

Weiterlesen