Arne Hofmann: EMDR

41pKb2MnXrLArne Hofmann hat mit seinem Praxishandbuch „EMDR – Praxishandbuch zur Behandlung traumatisierter Menschen“ ein Standardwerk geschrieben. EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing) und ist eine moderne, dynamische und effiziente Methode im Bereich der Psychotraumalogie.

Die EMDR-Behandlungstechnik ist umfassend und übersichtlich  und durch die zahlreichen praktischen Beispiele sehr anschaulich und nachvollziehbar dargestellt.

In der 5. Auflage findet sich eine Aktualisierung der Risiken und Nebenwirkungen, 30 neue Patientenberichte, Innovationen bei der EMDR-Behandlung, sowie Hinweise zur Behandlung von Störungen, die ihren Ursprung in traumatischen Erinnerungen haben.

Nach einer kurzen Einführung in die Psychotraumatologie, wird EMDR als Psychotherapiemethode klar und strukturiert dargestellt. Die verschiedenen Phasen einer EMDR-Behandlung werden hier vorgestellt:

  • Phase 1: Anamnese und Behandlungsplanung,  Indikationen und Kontraindikationen

  • Phase 2: Vorbereitung und Stabilisierung

  • Phase 3-8: Bearbeitung einer Erinnerung mit EMDR

Weiterhin werden die verschiedenen Formen des Prozessierens – als zentrales Element der EMDR-Methode vorgestellt, Theorien zur Wirksamkeit von EMDR vorgestellt und Nebnwirkungen, Grenzen und Risiken der Methode aufgezeigt. Im weiteren Verlauf des Buch finden sich Kapitel zu EMDR-Behandlungstechniken, EMDR bei speziellen Patientengruppen (z. B. EMDR und komplizierte Trauer, bei depressiven Störungen, in der Behandlung von Substanzabhängigkeit, in der Schwangerschaft und nach der Geburt, bei Soldaten und Veteranen und auch bei Menschen mit Migrationshintergrund). Es folgen die Kapitel Experimentelle Anwendungen, EMDR-Behandlung von Kindern und Jugendlichen, Qualitätssicherung und EMDR-Organisationen und weitere EMDR-Ressourcen. Ein umfassenden Literatur- und Sachverzeichnis runden das sehr empfehlenswerte Standardwerk ab!

Fazit: Arne Hofmanns Praxishandbuch ist ein typisches Lehrbuch, das Theorie und Praxis des EMDR umfassend darstellt. Für Menschen, die EMDR erlernen möchten oder in Ausbildung sind, ist das Buch ein Muss. Für interessierte Menschen und auch für Betroffene führt das Fachbuch umfassend in den Bereich der Traumatherapie ein!

 

Weiterlesen

EMDR in der Psychotherapie der PTBS: Traumatherapie praktisch umsetzen

51gHH2KcFNL

Der Diplom-Psychologe Karsten Böhm gibt in seinem in diesem Jahr erschienen Buch „EMDR in der Psychotherapie der PTBS – Traumatherapie praktisch umsetzen“ einen kompakten Überblick über EMDR.

Beschrieben werden die theoretischen Grundlagen des EMDR-Modells und darauf aufbauend wird in den folgenden Kapiteln die praktische Umsetzung – sowohl im verhaltenstherapeutischen wie auch im psychoanalytischen Setting sehr praxisnah erläutert. Die aufgeführten Fallbeispiele zeigen die seit 2006 wissenschaftlich anerkannte Therapiemethode EMDR – zu deutsch: „Eye Movement Desensitization and Reprocessing“ –  äußerst praxisnah auf und wird seitens des Autors auch auf ihre Schwierigkeiten im Zusammenspiel zwischen Therapeut und Klient bzw. Patient auf Herz und Nieren geprüft.

Aus dem Vorwort:

Bildschirmfoto 2016-05-31 um 10.26.12

 

Karsten Böhm ist ein sehr übersichtliches und sehr gut aufgegliedertes Buch gelungen, da jedes Kapitel durch Checklisten, Fallbeispiele, wichtigen Merksätzen und Abbildungen lebendig dargestellt.

Fazit:  Ein sehr empfehlenswertes,  gut strukturiertes und verständlich geschriebenes Buch für Ärzte, Psychologen, Psychotherapeuten, Heilpraktiker für Psychotherapie, Betroffene, Angehörige oder Interessierte.

 

Weiterlesen

Techniken der Psychotherapie

518y94WZrZL

Die Psychotherapie hat sich in den letzten Jahren sehr fortentwickelt, hin zu einer zunehmend methodenübergreifenden Perspektive. So können Therapeuten heute auf eine Vielzahl an Techniken zurückgreifen und diese in ihre eigene Therapiestrategie integrieren – je nach Störungsbild, Problemstellung, Persönlichkeit des Klienten/Patienten und seinen psychosozialen Rahmenbedingungen. In ihrem sehr empfehlenswerten Fachbuch „Techniken der Psychotherapie“ haben die erfahrenen Fachärzte Bettina Wilms, Michael Broda und Wolfgang Senf viele Therapietechniken systematisch zusammengetragen und werden von ihnen und Experten auf den jeweiligen Gebieten detailliert vorgestellt.

Dabei sind die Techniken kapitelweise aufgeteilt in ressourcenorientierte Therapietechniken wie beispielsweise die Vermittlung der Selbstsicherheit, Stressbewältigungstraining, Stärkung des Selbstwerts, Vermittlung von Achtsamkeit, Stärkung der Genussfähigkeit, Fantasiereisen, Rollenspiele, lösungsorientierten Techniken, Genogrammarbeit, Stabilisierungstechniken und die Arbeit mit Glaubenssätzen.

Danach folgen die problemorientierten Therapietechniken wie Problemlösungstechniken, Verhaltensanalyse, Techniken des zirkulären Fragens, Symptomverschreibung, Traumdeutung, sokratische Gesprächsführung, kognitive Umstrukturierung sowie Psychoedukation.

In den darauf folgenden emotionsorientierten Therapietechniken werden z. B. die dialektisch-behaviorale Therapie, Systemaufstellungen, Expositionstraining sowie EMDR vorgestellt. Im nächsten Kapitel geht es dann um spezielle Therapietechniken wie Arbeit mit Familien und größeren Systemen, Sexualtherapie, Entspannungstechniken und vieles mehr. Im letzten Kapitel werden die Rahmenbedingungen wie z. B. praktische Hinweise für den psychotherapeutischen Alltag, Anträge, Begutachtung etc. vorgestellt.

Die jeweiligen Kapitel enden mit umfangreichen Literaturtipps und sind sehr anschaulich und übersichtlich mit vielen Tabellen, Merkekästchen und Fallbeispielen praxisnah vorgestellt und für jedermann verständlich geschrieben.

Fazit: DAS Fachbuch für erfahrene Therapeuten, aber auch für Studierende, angehende Heilpraktiker für Psychotherapie, sonstige in Beratung und Therapie tätigen Personen aber auch für Angehörige und Patienten ein wertvolles Nachschlagewerk – sehr detailliert, verständlich und strukturiert aufgebaut und geschrieben. Herausragend!

Weiterlesen

Francine Shapiro: EMDR – Grundlagen und Praxis

51go-svoU3L

Das umfassenden Grundlagenwerk „EMDR – Grundlagen und Praxis – Handbuch zur Behandlung traumatisierter Menschen“ von Francine Shapiro ist ein Must-have, das jeder, der mit traumatisierten Menschen arbeitet, gelesen haben sollte. Die Begründerin der psychotraumatischen Behandlungsmethode EMDR (Eye Movement Desensitization and Reprocessing) Francine Shapiro hatte die Idee 1987 zufällig beim Spazierengehen. Sie bewegte die Augen hin und her und erlebte eine deutliche Entlastung von Ängsten und depressiven Gedanken im Zusammenhang mit der bei ihr diagnostizierten Krebserkrankung.

Laut dem Verband EMDRIA ist „EMDR ist eine etablierte Psychotherapiemethode, die ihren Ursprung in der Psychotraumatherapie hat. Die Anwendungsmöglichkeiten von EMDR reichen jedoch weit darüber hinaus. EMDR basiert darauf, dass jeder Mensch über eine natürliche Fähigkeit zur Informationsverarbeitung verfügt, mittels dessen er belastende Erfahrungen verarbeiten kann.“

Für Anfänger auf dem Gebiet des EMDR ist dieses Buch die Basis, das Grundlagenwerk schlechthin. Francine Shapiro schreibt sehr leicht verständlich und anschaulich, beschreibt viele Fälle aus der Praxis. Das umfangreiche Basiswerk zeigt in 12 Kapiteln auf, warum EMDR aus der Traumatherapie nicht mehr wegzudenken ist.

Und so steht im Vorwort zur deutschen Neuausgabe:

„Seit der Erstbeschreibung von EMDR ist aus einer therapeutischen Technik eine beeindruckende Methode mit eigener Krankheitstheorie und großer Variationsbreite in der Behandlungstechnik geworden. Selbst wenn EMDR im Grundsatz einfach erscheint, bedarf die Behandlung jedoch fundierter Kenntnisse der Therapeuten, die auf einer guten Diagnostik aufbauen müssen. Die Theorieentwicklung der EMDR-Methode hat auch zu einem tiefen Verständnis seelischen Leidens geführt, das Perspektiven weit über den Traumabereich hinaus bietet.“

 

Fazit: DAS Grundlagenwerk der EMDR-Begründerin Francine Shapiro! Sehr gut verständlich geschrieben mit vielen praktischen Beispielen, sehr umfangreichem Text und im Anhang zahlreiche Hilfsmittel für die Praxis! Rundum gelungenes Basiswerk einer erfahrenen Psychotherapeutin.

Weiterlesen