Arne Hofmann: EMDR

41pKb2MnXrLArne Hofmann hat mit seinem Praxishandbuch „EMDR – Praxishandbuch zur Behandlung traumatisierter Menschen“ ein Standardwerk geschrieben. EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing) und ist eine moderne, dynamische und effiziente Methode im Bereich der Psychotraumalogie.

Die EMDR-Behandlungstechnik ist umfassend und übersichtlich  und durch die zahlreichen praktischen Beispiele sehr anschaulich und nachvollziehbar dargestellt.

In der 5. Auflage findet sich eine Aktualisierung der Risiken und Nebenwirkungen, 30 neue Patientenberichte, Innovationen bei der EMDR-Behandlung, sowie Hinweise zur Behandlung von Störungen, die ihren Ursprung in traumatischen Erinnerungen haben.

Nach einer kurzen Einführung in die Psychotraumatologie, wird EMDR als Psychotherapiemethode klar und strukturiert dargestellt. Die verschiedenen Phasen einer EMDR-Behandlung werden hier vorgestellt:

  • Phase 1: Anamnese und Behandlungsplanung,  Indikationen und Kontraindikationen

  • Phase 2: Vorbereitung und Stabilisierung

  • Phase 3-8: Bearbeitung einer Erinnerung mit EMDR

Weiterhin werden die verschiedenen Formen des Prozessierens – als zentrales Element der EMDR-Methode vorgestellt, Theorien zur Wirksamkeit von EMDR vorgestellt und Nebnwirkungen, Grenzen und Risiken der Methode aufgezeigt. Im weiteren Verlauf des Buch finden sich Kapitel zu EMDR-Behandlungstechniken, EMDR bei speziellen Patientengruppen (z. B. EMDR und komplizierte Trauer, bei depressiven Störungen, in der Behandlung von Substanzabhängigkeit, in der Schwangerschaft und nach der Geburt, bei Soldaten und Veteranen und auch bei Menschen mit Migrationshintergrund). Es folgen die Kapitel Experimentelle Anwendungen, EMDR-Behandlung von Kindern und Jugendlichen, Qualitätssicherung und EMDR-Organisationen und weitere EMDR-Ressourcen. Ein umfassenden Literatur- und Sachverzeichnis runden das sehr empfehlenswerte Standardwerk ab!

Fazit: Arne Hofmanns Praxishandbuch ist ein typisches Lehrbuch, das Theorie und Praxis des EMDR umfassend darstellt. Für Menschen, die EMDR erlernen möchten oder in Ausbildung sind, ist das Buch ein Muss. Für interessierte Menschen und auch für Betroffene führt das Fachbuch umfassend in den Bereich der Traumatherapie ein!

 

Das schreibt der Thieme Verlag:

Anschauliche und detaillierte Beschreibung
– Kurze Einführung in die Grundlagen der EMDR
– Ausführliche Beschreibung der Behandlungstechniken
– Fallbeispiele verdeutlichen die Behandlungserfolge bei zahlreichen Krankheitsbildern
– Grafische Darstellungen veranschaulichen die Zusammenhänge

Das ideale Buch um die Methode zu erlernen, Wissen aufzufrischen und zu aktualisieren. Eignet sich aber auch zum schnellen Nachschlagen durch die gute Gliederung des Inhalts.

Neu in der 5. Auflage:
– Alle Kapitel wurden überarbeitet und ergänzt mit den neuesten Erkenntnissen und Entwicklungen
– Neurobiologisch fundierte und praxisnahe Beschreibung des Krankheitsmodells (AIP-Modell)
– Behandlung von Störungen, verursacht durch pathogene Erinnerungen (Depressionen, Angststörungen)
– Einzigartige Sammlung von Innovationen bei der EMDR-Behandlung (4-Felder-Technik, Arbeit mit Überzeugungssystemen, umgedrehtes Protokoll)
– Aktualisierung der Risiken und Nebenwirkungen der EMDR-Methode
– 30 neue Patientenberichte erläutern grundlegende Strategien der EMDR-Behandlung

Über den Autor:

Dr. med. Arne Hofmann ist Facharzt für Psychotherapeutische und Innere Medizin. 1991 führte er EMDR in Deutschland ein. Seit 1994 Aufbau und Leitung verschiedener stationärer und ambulanter Modelleinrichtungen für psychisch traumatisierte Menschen. Supervisor und Berater bei der Versorgung von Unglücks- und Katastrophenopfern. Leider des Deutschen EMDR-Institutes, lehrt und forscht international.

Buchinformationen:

  • Broschiert: 272 Seiten
  • Verlag: Thieme Verlag; 5. Auflage, erschienen am 9. April 2014
  • Preis: 49,99 Euro
  • ISBN-13: 978-3131182456