Ayurveda mit heimischen Pflanzen

61ldXU+CjvL

Der BLV Verlag hat ein tolles Kräuterbuch herausgegeben, der Titel: „Ayurveda mit heimischen Pflanzen„.

Die Ayurveda-Philosophie beruht auf einer ganzheitlichen Denkweise. So definiert sich Gesundheit als ein harmonisches Gleichgewicht zwischen Körper, Geist und Seele. Ayurveda ist der älteste, überlieferte Wissensschatz über die Natur des Menschen. Das Autorenteam hat ein tolles und sehr informatives Buch über die ayurvedische Lehre mit unseren heimischen Kräuterschätzen geschrieben, dass sich sehr gut liest.

Nach einer Einführung in die Welt der ayurvedischen Lehre wird aufgezeigt, wie Pflanzen wirken. So ist zu lesen, dass der aufmerksame Beobachter bereits an der einzigartigen Pflanzensignatur jeder Pflanze ihre Heilqualitäten ablesen kann. Die ganzheitliche ayurvedische Pflanzentherapie – auch „Dravyaguna“ genannt, was übersetzt so viel bedeutet wie „Wissen von den Substanzen und ihren Eigenschaften„, geht davon aus, dass sich alle Pflanzen aus fünf Elementen oder Mahabhutas Äther, Luft, Feuer, Wasser und Erde zusammensetzen – mit jeweils unterschiedlichen Anteilen. Hieraus wiederum entstehen die Heilwirkungen und Eigenschaften der Pflanzen. Doch kommt es hier auch auch die richtige Dosierung, Verarbeitung und Zusammenstellung an. Nun folgt die Vorstellung einiger Kräuter, die für die ayurvedische Lehre trefflich geeignet sind.

Nun folgt die Praxis der Pflanzenheilkunde, wie man die Heilpflanzen anwendet und zubereitet. Im letzten Kapitel werden zahlreiche ayurvedische Rezepte und Anwendungen vorgestellt. Ein Überblick rundet das hochinformative Buch, das herrlich und trefflich bebildert ist, ab!

Fazit: Für Heilpflanzeninteressierte ist dieser spannende neue Blick mittels der ayurvedischen Lehre ein Must-have! Informativ, praktisch und mit vielen tollen Tipps ein wunderbares, effizientes Buch!

Weiterlesen

Das Beste aus meinem Garten

das beste aus meinem gartenDas ist ein absoluter Bücherschatz: „Das Beste aus meinem Garten“ von Reglindis Rohringer macht so viel Lust und Freude, viele tolle Sachen aus dem eigenen Garten – wenn man ihn hat – zu produzieren. Wundervolle Marmeladen, Säfte, Liköre selber machen und verschenken – wie toll! Das Buch ist nach den vier Jahreszeiten geordnet und wunder- und liebevoll illustriert. Nicht nur ein Hingucker für grafisch-künstlerische Augen, sondern auch für Genießer, die gerne schlemmen und essen … Die Rezepte sind sehr einfach und können schnell umgesetzt werden, wenn man die frischen Zutaten zur Hand hat … Nicht jeder hat einen Walnussbaum im Garten ;-)!

Fazit: Für alle, die gerne vieles selber machen, die Zutaten im eigenen Garten haben oder wissen, wo man sie finden kann (wie z. B. Schlehenbüsche oder -bäume, Holunderbüsche) … einfach nur wunderschön und herrlich entspannend durch dieses Buch zu blättern …

Weiterlesen