Die Weltportale

Was will man als Vielleser mehr? Eine magische und spannende Geschichte, charakterstarke, lebendige und unvergessliche Figuren, Wendungen und viel Abwechslung beim Lesen und das alles in einem magischen Schulsetting – ich liebe es! Und es gibt viel Neues jenseits aller Genre-Klischees zu lesen! Wer jetzt auf jeder Seite Action, Böses und/oder großartige Romantik, der wird von diesem leisen, unaufdringlichen Buch möglicherweise enttäuscht sein. Doch das Lesen lohnt sich sehr, denn Bettina Pfeiffer hat hier eine sehr starke und unvergessliche Geschichte geschrieben, auf deren weitere Teile ich mich schon sehr freue.

Und darum geht es: Eleonora lebt in einer Welt, die früher mit anderen Welten durch magische Portale (die sogenannten Weltportale)verbunden war. Als Halbwesen – also als Tochter eines Magiers und einer Elfe  – vereint sie unterschiedliche Kräfte in sich und gehört doch zu keinem der Völker. Sie fühlt sich einsam und nicht zugehörig und das obwohl sie ein sanftes und liebevolles Wesen hat.

 

Weiterlesen

48 magische Neuerscheinungen im März

 

Ihr Lieben,Februar ist fast vorbei und schon steht der Bücherstarke März vor der Tür … Ich sollte meinen Kalender statt in Tagen in Bücher einteilen 😉 …  Und so langsam rollt das Lesejahr 2018 kurz vor der Leipziger Buchmesse auch neuerscheinungstechnisch so richtig an.

Und natürlich gibt es auch im März 2018 viele magische Neuerscheinungen, auf die ich mich schon sehr freue … Allen voran natürlich Sarah J. Maas 3. Teil vom Reich der sieben Höfe … Auch auf „Die schwarze Zauberin“ und „As old as time“ freue ich mich sehr …

Aber auch sonst warten viele tolle neue Bücher auf uns – der März ist für Buchliebhaber definitiv die erste Bewährungsprobe für unser Konto 😉 …  Also jut uffjepasst und  fangt schon mal zu sparen an 😉 …

Ich bin mir sicher, dass das eine oder andere von mir vorgestellte Buch auf Eure Wunschliste wandern wird. Schreibt mir doch bitte, welche 😉 …

Und falls ihr für mich noch weitere Buch-Empfehlungen habt, dann ab in die Kommentare damit ;-).

Nun wünsche ich Euch viel Freude beim Stöbern in meinen magischen und inspirierenden März-Favoriten. 

Weiterlesen

Die Grimm-Chroniken (Band 1): Die Apfelprinzessin

„Die Grimm Chroniken 1 – Die Apfelprinzessin“  ist der erste Teil der neuen Reihe von Maya Shepherd, der jüngst im Sternensand Verlag erschien. Auf rund 146 Seiten entführt uns die talentierte Autorin in eine wahrlich neue und magische Märchenwelt, in der alles anders ist, als es zu sein scheint …  Es ist schwierig über das sehr empfehlenswerte Buch zu schreiben, ohne zu spoilern. Der Klappentext verrät auf alle Fälle kaum etwas über die spannende und wahrlich überraschende Geschichte, was durchaus gewollt war.

Die namenlose und dennoch jedem Märchenfan bekannte Protagonistin wird im Prolog kurz eingeführt, jedoch bleibt sie geheimnisvoll, was ich sehr gerne mag ;-).

 

„Ich war die grausame Zauberin, die das unglückliche Rapunzel zur Einsamkeit verdammte. Ich war die herzlose Stiefmutter, die das arme Aschenputtel immer wieder quälte. ich war die dreizehnte Fee, die dem unschuldigen Dornröschen den Tod wünschte. Ich war die böse Königin, die nach dem Herz des schönen Schneewittchens verlangte.“ (Gelesen im Prolog auf Seite 7)

Weiterlesen