GK3 Psychiatrie

41hsq0trrql

Der „GK3 Psychiatrie“ von Thomas Poehlke umfasst Original-Prüfungsfragen aus den Bereichen Psychiatrie, hauptsächlich für Medizinstudenten.

Das Fachbuch ist jedoch – aufgrund seines kompakten Aufbaus auch beim „kleinen“ Heilpraktiker sehr beliebt in der Prüfungsvorbereitung und zum Verstehen des umfangreichen Psychiatrie-Lernstoffes (wobei es nicht zum alleinigen Lernen ausreicht!).

Der GK3 ist übersichtlich und kompakt aufgebaut, die vielen Prüfungsfragen und auch -fälle laden zum Wiederholen des Psychiatriestoffes ein.

Wer lieber mit Grafiken oder Bildern lernt, ist hier leider nicht so gut bedient, wie das Cover schon zeigt (es sieht schon sehr düster, geradezu trist aus), so ist auch der Inhalt rein textlich und schwarz-weiß gehalten.

Dennoch findet sich hier ein super Buch zum strukturierten Wiederholen des umfangreichen Prüfungsstoffes – es ist auch kein Wunder, dass es bereits schon 18 Auflagen gibt ;-)!

Fazit: Ein tolles Buch zum übersichtlichen Wiederholen des Psychiatrie-Lernstoffes. Bringt alles auf den Punkt, mittels der Fälle und Prüfungsfragen lässt sich der erlernte Stoff prima wiederholen, vertieft so nochmals alles und zeigt auch noch eventuelle, relevante Lücken auf ;-).

Weiterlesen

Arne Hofmann: EMDR

41pKb2MnXrLArne Hofmann hat mit seinem Praxishandbuch „EMDR – Praxishandbuch zur Behandlung traumatisierter Menschen“ ein Standardwerk geschrieben. EMDR steht für Eye Movement Desensitization and Reprocessing) und ist eine moderne, dynamische und effiziente Methode im Bereich der Psychotraumalogie.

Die EMDR-Behandlungstechnik ist umfassend und übersichtlich  und durch die zahlreichen praktischen Beispiele sehr anschaulich und nachvollziehbar dargestellt.

In der 5. Auflage findet sich eine Aktualisierung der Risiken und Nebenwirkungen, 30 neue Patientenberichte, Innovationen bei der EMDR-Behandlung, sowie Hinweise zur Behandlung von Störungen, die ihren Ursprung in traumatischen Erinnerungen haben.

Nach einer kurzen Einführung in die Psychotraumatologie, wird EMDR als Psychotherapiemethode klar und strukturiert dargestellt. Die verschiedenen Phasen einer EMDR-Behandlung werden hier vorgestellt:

  • Phase 1: Anamnese und Behandlungsplanung,  Indikationen und Kontraindikationen

  • Phase 2: Vorbereitung und Stabilisierung

  • Phase 3-8: Bearbeitung einer Erinnerung mit EMDR

Weiterhin werden die verschiedenen Formen des Prozessierens – als zentrales Element der EMDR-Methode vorgestellt, Theorien zur Wirksamkeit von EMDR vorgestellt und Nebnwirkungen, Grenzen und Risiken der Methode aufgezeigt. Im weiteren Verlauf des Buch finden sich Kapitel zu EMDR-Behandlungstechniken, EMDR bei speziellen Patientengruppen (z. B. EMDR und komplizierte Trauer, bei depressiven Störungen, in der Behandlung von Substanzabhängigkeit, in der Schwangerschaft und nach der Geburt, bei Soldaten und Veteranen und auch bei Menschen mit Migrationshintergrund). Es folgen die Kapitel Experimentelle Anwendungen, EMDR-Behandlung von Kindern und Jugendlichen, Qualitätssicherung und EMDR-Organisationen und weitere EMDR-Ressourcen. Ein umfassenden Literatur- und Sachverzeichnis runden das sehr empfehlenswerte Standardwerk ab!

Fazit: Arne Hofmanns Praxishandbuch ist ein typisches Lehrbuch, das Theorie und Praxis des EMDR umfassend darstellt. Für Menschen, die EMDR erlernen möchten oder in Ausbildung sind, ist das Buch ein Muss. Für interessierte Menschen und auch für Betroffene führt das Fachbuch umfassend in den Bereich der Traumatherapie ein!

 

Weiterlesen

Techniken der Psychotherapie

518y94WZrZL

Die Psychotherapie hat sich in den letzten Jahren sehr fortentwickelt, hin zu einer zunehmend methodenübergreifenden Perspektive. So können Therapeuten heute auf eine Vielzahl an Techniken zurückgreifen und diese in ihre eigene Therapiestrategie integrieren – je nach Störungsbild, Problemstellung, Persönlichkeit des Klienten/Patienten und seinen psychosozialen Rahmenbedingungen. In ihrem sehr empfehlenswerten Fachbuch „Techniken der Psychotherapie“ haben die erfahrenen Fachärzte Bettina Wilms, Michael Broda und Wolfgang Senf viele Therapietechniken systematisch zusammengetragen und werden von ihnen und Experten auf den jeweiligen Gebieten detailliert vorgestellt.

Dabei sind die Techniken kapitelweise aufgeteilt in ressourcenorientierte Therapietechniken wie beispielsweise die Vermittlung der Selbstsicherheit, Stressbewältigungstraining, Stärkung des Selbstwerts, Vermittlung von Achtsamkeit, Stärkung der Genussfähigkeit, Fantasiereisen, Rollenspiele, lösungsorientierten Techniken, Genogrammarbeit, Stabilisierungstechniken und die Arbeit mit Glaubenssätzen.

Danach folgen die problemorientierten Therapietechniken wie Problemlösungstechniken, Verhaltensanalyse, Techniken des zirkulären Fragens, Symptomverschreibung, Traumdeutung, sokratische Gesprächsführung, kognitive Umstrukturierung sowie Psychoedukation.

In den darauf folgenden emotionsorientierten Therapietechniken werden z. B. die dialektisch-behaviorale Therapie, Systemaufstellungen, Expositionstraining sowie EMDR vorgestellt. Im nächsten Kapitel geht es dann um spezielle Therapietechniken wie Arbeit mit Familien und größeren Systemen, Sexualtherapie, Entspannungstechniken und vieles mehr. Im letzten Kapitel werden die Rahmenbedingungen wie z. B. praktische Hinweise für den psychotherapeutischen Alltag, Anträge, Begutachtung etc. vorgestellt.

Die jeweiligen Kapitel enden mit umfangreichen Literaturtipps und sind sehr anschaulich und übersichtlich mit vielen Tabellen, Merkekästchen und Fallbeispielen praxisnah vorgestellt und für jedermann verständlich geschrieben.

Fazit: DAS Fachbuch für erfahrene Therapeuten, aber auch für Studierende, angehende Heilpraktiker für Psychotherapie, sonstige in Beratung und Therapie tätigen Personen aber auch für Angehörige und Patienten ein wertvolles Nachschlagewerk – sehr detailliert, verständlich und strukturiert aufgebaut und geschrieben. Herausragend!

Weiterlesen

Günter Esser: Klinische Psychologie und Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen

81AQJTBaxOL

Das klar strukturierte und verständlich formulierte Lehrbuch „Klinische Psychologie und Verhaltenstherapie bei Kindern und Jugendlichen“ von Günter Esser macht sehr viel Freude beim Lesen. Lernen und Spaß dabei haben ist eine super Sache und Herr Esser hat in der 5. Auflage seinen tollen Stil der Vorauflagen beibehalten.

Die im Bereich Kinder- und Jugendpsychiatrie relevanten Störungsbilder werden fundiert dargestellt und übersichtlich präsentiert. So finden Interessierte, Studierte, Studenten etc. alles Wissenswerte zu den einzelnen Krankheitsbildern.

Günter Esser schafft es, das Thema psychische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen äußerst anschaulich und verständlich zu vermitteln. Entsprechend der DSM-5 Richtlinien werden neben den Möglichkeiten der Diagnostik alle klinisch relevanten Störungsbilder systematisch und mit Fokus auf die verhaltenstherapeutischen Behandlungsansätze beschrieben.

Fazit: Ein tolles Lehrbuch mit vielen Praxisbeispielen, toll und anschaulich geschrieben. So können sich Interessierte und Studenten, aber auch angehende oder vollendete Heilpraktiker für Psychotherapie einen tollen Überblick über die Erkrankungen in der Kinder- und Jugendpsychiatrie verschaffen und bekommen auch wertvolle Tipps zu verhaltenstherapeutischen Behandlungsansätzen. Unschlagbar gut!

Weiterlesen

Christian Scharfetter: Allgemeine Psychopathologie

scharfetter

Christian Scharfetter bietet in seinem Grundlagenwerk und Lehrbuch „Allgemeine Psychopathologie – Eine Einführung“ einen sehr guten Überblick über die wesentlichen Aspekte der psychopathologischen Befunderhebung. Übersichtlich und fundiert werden psychopathologisch relevante Aspekte, Symptome und Störungen auf den Punkt und leicht verständlich erklärt und dargestellt. Dabei verliert sich der renommierte Psychiater nicht in Details, sondern untermauert die sehr gut aufgearbeiteten psychopathologischen Informationen mit zahlreichen Fallbeispielen.

Fazit: Der 2012 verstorbene Christian Scharfetter hat sich in seiner Karriere den menschlichen Blick für seine Patienten bewahrt, im einführenden Kapitel setzt er sich kritisch mit psychischer Gesundheit und der Sinnhaftigkeit bzw. Schädlichkeit von Diagnosen und dem Diagnosseprozess im Allgmeinen auseinander, was mir sehr gut gefallen hat!  Für mich ist die „Allgemeine Psychopathologie“ das Grundlagenwerk der psychopathologischen Befunderhebung schlechthin. Das Buch ist leicht verständlich geschrieben, sehr übersichtlich und mit vielen Fallbeispielen praktisch aufbereitet. Eine gute Basis für die Arbeit mit Patienten – sowohl für den Profi als auch für den interessierten Laien sehr gut geeignet!

Weiterlesen

Verhaltenstherapie

verhaltenstherapieDas Lehrbuch „Verhaltenstherapie – Grundlagen – Methoden – Anwendungsgebiete“ des Autorenteams Anil Batra, Reinhard Wassmann und Gerhard Buchkremer bietet eine ausführliche und übersichtliche Einführung in die theoretischen Grundlagen der klassischen und kognitiven Verhaltenstherapie. Darüber hinaus zeigt das empfehlenswerte Fachbuch Methoden der verhaltenstherapeutischen Beziehungsgestaltung sowie Gesprächstechniken auf. Zahlreiche Fallbeispiele untermauern praktisch die Theorie, zudem wird auf die gezielte therapeutische Diagnostik eingegangen. Besonders gut haben mir die Prüfungsfragen am Ende jedes Kapitels gefallen, so kann man sogleich sein erworbenes Theoriewissen überprüfen. Das Lehrbuch der Verhaltenstherapie ist sehr gut strukturiert, die einzelnen Krankheitsbilder sind sehr gut aufgebaut und gut les- und begreifbar. Wer darüber hinaus noch mehr Infos zur konkreten Therapieplanung im Einzelfall benötigt, bekommt ein sehr umfassendes, weiterführendes Literaturverzeichnis an die Hand.

Fazit: Ein sehr gut strukturiertes, übersichtlich aufgebautes Lehr- und Fachbuch der Verhaltenstherapie, das auch auf verhaltenstherapeutischen Weiterentwicklungen wie beispielsweise die dialektisch-behaviorale Therapie der Borderline-Persönlichkeitsstörung eingeht. Durch das große Format des Buches wirken die Inhalte sehr übersichtlich und nicht so gedränkt wie bei kleineren Buchformaten. Auch die zahlreichen Merke-Kästchen und Beispiele sind wunderbar gelungen und sehr treffend und gut zu merken. Absolut empfehlenswert!

Weiterlesen

Markus Jäger: Aktuelle psychiatrische Diagnostik

Aktuelle psychiatrische Diagnostik

Das Buch „Aktuelle psychiatrische Diagnostik “ von Markus Jäger ist ein Leitfaden für das tägliche Arbeiten mit den Klassifikationssystemen ICD-10 und DSM. Es ist ein übersichtliches gestaltetes Fachbuch mit vielen erläuternden Fallbeispielen, wie man die einzelnen psychischen Störungsbilder in den beiden Klassifikationssystemen verschlüsselt. Ein toller Überblick und sehr hilfreich bei der Diagnosestellung!

Aufgezeigt werden auch die Vor- und Nachteile der beiden Systeme, was sich sehr interessant liest. Das dünne Büchlein gibt eine guten Einblick in die Welt der Klassifikationssysteme – praktisch und kompakt. Es ist mit seinen konkreten Fallbeispielen, Tabellen, Hilfestellungen ein wertvoller Begleiter in der Praxis, aber auch für die Diagnose!

Eine Leseprobe gibt es hier.

 

Weiterlesen

Psychiatrie und Psychotherapie compact

Psychiatrie und Psychotherapie compact

Ein tolles Kompendium mit allen relevanten Fachinfos zu den Themen Psychiatrie und Psychotherapie ist den Autoren Siegfried Kasper und Hans-Peter Volz  mit ihrem gleichnamigen compact-Fachbuch gelungen.

Übersichtlich führen die Autoren in die komplexe Thematik ein, der Inhalt ist gut strukturiert und die vielen Merke-Kästchen sind wundervolle und sehr hilfreiche Tipps für angehende Fachärzte aber auch für Heilpraktiker – insbesondere für jene, die auf dem Gebiet der Psychotherapie wirken dürfen. Das Buch ist auf dem aktuellen Stand, erläutert die relevanten Krankheitsgebiete sehr gut und bietet generell einen schnellen Überblick zu den Themen Psychiatrie und Psychotherapie. Wer allerdings in die Tiefe gehen möchte, sollte sich noch ein zusätzliches Lehrbuch zulegen!

Einziges Manko: Der Preis ist mit 79,99 Euro sehr hoch für Studenten!

Weiterlesen