Gelesen: Rauhnächte – Zeit für mich

RauhnaechteDas Buch „Rauhnächte – Zeit für  mich“ des Autorenduos Anne Stallkamp und Werner Hartung regt zur Selbstreflexion in der Zeit der 12 Rauhnächte an. Es ist ein schmales, aber dennoch kraftvolles Büchlein, ein Arbeitsbuch mit interessanten Fragen zur Selbstreflexion, Meditationen, Affirmationen und Ritualen. Wer sich also selbst begegnen möchte in den magischen 12 Nächten und frei und klar ins Neue Jahr starten möchte, dem sei das Buch von Herzen empfohlen.

 

Über das Buch:

Die Rauhnächte – Zeit zum Innehalten Hier geht es nicht um Überlieferungen und alte Bräuche, hier geht es ganz einfach um unser heutiges Leben und wie wir es besser meistern können. Denn wenig bekannt ist die überlieferte Qualität eines jeden dieser zwölf Tage: Den Grundstein für jedes neue Jahr legen wir zwischen den Jahren, indem wir uns sammeln und uns jeden Tag ein wenig Zeit nehmen, um in die spezifische Zeitqualität einzutauchen und ein wichtiges Lebensthema zu betrachten. Im ersten Teil werden die Themen vorgestellt und erläutert, etwa »Demut und Hingabe«, »Wahrheit und Klarheit«, »Herzenskraft« oder »Für sich selber sorgen«. Im zweiten, dem Übungsteil, werden Fragen gestellt, mit denen wir uns auseinandersetzen können, und Themen angesprochen, die zu der Qualität der jeweiligen Rauhnacht passen. Zuerst schauen wir zurück, lassen noch einmal den jeweiligen Monat (erste Rauhnacht = Januar usw.) Revue passieren. Zu den einzelnen Tagen werden Übungen vorgeschlagen.

 

Über das Autorenteam:

Anne Stallkamp ist gelernte Tischlerin und seit 1998 als diplomierte Innenarchitektin tätig. 2010 folgte eine Ausbildung in Geomantie und geistigem Heilen bei Werner Hartung und die Gründung des eigenen Innenarchitekturbüros und der Innenarchitektonischen Praxis. Sie arbeitet für eine holistische Raum- und Lebensgestaltung, bildet seit 2011 zusammen mit Werner Hartung in Geomantie aus und entwickelt und betreibt geomantische Astrologie. Sie ist
Mutter eines erwachsenen Sohnes, Heilerin, Reiki-Meisterin und -Lehrerin sowie Mitbegründerin und Sprecherin der Gruppe für Geomantie. Seit 2013 ist sie mit Werner Hartung verheiratet.

Werner Hartung, Jahrgang 1954, war nach Studium und Promotion zum Dr. phil. in verschiedenen Funktionen in der Kulturverwaltung und im Naturschutz sowie als Lehrbeauftragter bzw. Honorarprofessor an mehreren Hochschulen tätig. Seit 2004 berufliche Ausübung des Geistigen Heilens. 2006 Gründung der Atlantis Heilerpraxis Hannover. Seit 2008 bildet er begleitend in geistigem Heilen aus und seit 2010 in Geomantie. Er ist Vater von zwei erwachsenen Kindern; Heiler, Reiki-Meister und Lehrer; Mitbegründer und Sprecher der Gruppe für Geomantie.

 

Buchinformationen:

 

  • Broschiert: 144 Seiten
  • Verlag: Neue Erde; Auflage: 1 (15. September 2014)
  • Preis: 9,95 Euro
  • ISBN-13: 978-3890606439