Die Kunst des Herr der Ringe

Wow, was für ein geniales und hochwertig ausgestattetes Buch hat der Klett-Cotta-Verlag da mit „Die Kunst des Herr der Ringe“ erschaffen. Es kommt sehr edel im Schuber daher und fühlt sich sehr schwer an. Es ist wirklich ein Buchschatz der besonderen Art und wird sicher jeden Tolkien-Fan verzücken. Denn im Buch erfahren wir, wie J.R.R. Tolkien seine Ideen entwickelt hat, wie er sich alles vorgestellt hat (er konnte prima zeichnen) und wie sich der ganze Epos von Herr der Ringe entwickelt hat. Die insgesamt 180 Zeichnungen des Meisters der epischen und unvergesslichen Geschichten (die Hälfte davon wird zum ersten Mal veröffentlicht!!!) zeigt uns Zeichnungen, Karten, Inschriften und Pläne J.R.R. Tolkiens.

Weiterlesen

Out now: Die Weihnachts-Edition der „Leseliebe“

Es ist vollbracht: Ab sofort könnt ihr Euch mein kostenloses E-Zine „Leseliebe“ herunterladen. Unter www.buchnotizen.de/leseliebe findet ihr mein Weihnachtsheft, dass Euch sicher gut in vorweihnachtliche Stimmung versetzen kann ;-). Mit dabei sind auch weihnachtliche Kurzgeschichten von Pia Kovarik und mir und natürlich reichlich Buch-Empfehlungen … Schaut doch mal rein!

Und liebe Abonnenten: Es gibt auch wieder was zu gewinnen 😉 …

Hier könnt ihr übrigens auch durch die weihnachtliche Leseliebe blättern: https://www.yumpu.com/de/document/view/62261473/leseliebe-5-2018-weihnachts-edition

Gewinnerbekanntgabe „Collins geheimer Channel“

Einen wunderschönen guten Morgen ihr Lieben!

Das famose Paket Buch „Collins geheimer Channel“ und cooler Turnbeutel hat gewonnen … Herzlichen Dank liebe Loewe Verlag für die Bereitstellung dieses famosen und extrem chilligen Gewinnes 😉 – möge dieses tolle Buch viele Leser finden ;-)!

Victoria Landgraf – herzlichen Glückwunsch!

Victoria hat mir die netteste E-Mail geschrieben und somit verdient gewonnen ;-)!

Liebe Viktoria, wenn Du erlaubst, leite ich Deine Adresse nun an den Loewe Verlag weiter, damit Dir das famose und absolut chillige Buchpaket schnell zugeschickt wird 😉 …

Allerliebste Grüße und vielen Dank für Eure zahlreiche Teilnahme, Eure Tina 😉

Autogenes Training: Entspannung und Meditationshilfe von Kristina Timpe

Ich hatte das große Glück Kristina Timpe bei ihrem famosen 3-teiligem Buchkonzept (ein Begleitbuch, ein Tagebuch und eine entspannende Kurzgeschichte) als Lektorin zu begleiten. Und was die wunderbare Frau Timpe da gezaubert ist wahrlich magisch! Ich durfte das Autogene Training bereits während meines Studiums kennenlernen und es hat mir so manches Mal in Prüfungen einen wahrlich kühlen Kopf beschert und mir auch vorher schon geholfen, entspannt zu lernen. Als ich nun Frau Timpes famose Bücher lektorieren durfte, befand ich mich sofort wieder in diesem entspannten und doch sehr aufnahmefähigen und kreativen Modus, denn Körper und Seele vergessen nichts!

Die liebevollen Cover und wunderbar von Catrin Sommer (www.rausch-gold.com) illustrierten Bücher (mit zauberhaften Bildern von Carolina Klusacek (www.foxografie.com) laden zum Verweilen ein, stimmen nachdenklich, regen zum Mitmachen an (das Tagebuch ist famos) oder helfen, schnell und einfach in einen entspannten Zustand zu kommen (die famose Kurzgeschichte „Warm, ganz warm“, die definitiv nach einer Fortsetzung schreit ;-)! Alles in allem ist diese Buchreihe eine wahrlich entspannte und magische Reise zurück zu uns selbst und bringt unseren Körper, unsere Seele und unseren Geist wieder miteinander in Einklang!

Fazit: Herrlich entspannend und informativ zeigt uns Kristina Timpe, wie magisch das Autogene Training doch sein kann und auch wie effektiv, wenn wir uns darauf einlassen können. Sie hat es geschafft, dass ich einen völlig anderen Blick auf diese Entspannungsmethode werfen durfte und auch, wie individuell – wie wir Menschen eben – und auch vielseitig diese Methode doch eigentlich ist! Wer modernes Autogenes Training anwenden möchte und innerlich entspannt wachsen möchte, der ist mit Kristina Timpes tollen Büchern perfekt gerüstet!

Weiterlesen

Feral Moon 1: Die rote Kriegerin

Ich muss gestehen, ich hatte so meine Problemchen in die Geschichte hineinzukommen, ich las es, legte es weg und begann von vorne – das ganze ungefähr 3-mal … Und dann hatte sie mich gepackt – endlich!

Die Geschichte handelt von Scarlet, die Tochter des verstorbenen Clanführers im Dorf der Roten . Sie wird von der Dorfgemeinschaft als Frau dort nur geduldet, weil ihre Großmutter als sogenannte Unberührbare im Dorf als Heilerin einen gewissen Einfluss hat (im Dorf leben die Wächter und das sind nur Männer). Und als ihre Großmutter die Clanmitglieder in der Stadt versorgen muss, nimmt sie Scarlet als Unterstützung mit. Dort angekommen öffnet sich für das junge Mädchen eine völlig neue Welt, in der sie ganz unerwartet auch unvergessliche Bekanntschaften macht. Scarlet möchte jedoch nicht wie ihre Großmutter Heilerin werden. Und dennoch genießt sie den Aufenthalt in der Stadt und den Schutz der Stadtmauern, denn diese schützen sie vor den wilden Kreaturen, die dort im Wald lauern. Und auch ihre Gefühle für Tristan, den Sohn des neuen Clanführers, sorgen nicht gerade für Harmonie im Dorf … Die beiden Liebenden wollen gemeinsam fliehen und sich ein eigenständiges Leben jenseits des Dorfes aufbauen … Doch dann kommt alles ganz anders …

Weiterlesen

Sommer-Gewinnspiel: Collins geheimer Channel + Turnbeutel

Weil uns das Buch „Collins geheimer Channel“, erschienen im famosen Loewe-Verlag, so gut gefallen hat, möchten wir ein Buch plus einen richtig schönen Turnbeutel an Euch verlosen …

Bitte schreibt mir einfach eine nette E-Mail an tina.mueller@buchnotizen.de, wenn ihr am Gewinnspiel teilnehmen möchtet … Ich werde am Montag verkünden, wer das famose Fanpaket gewonnen hat 😉 … Ich schicke dann, wenn ihr damit einverstanden seid, eine E-Mail mit Euerer Anschrift an den Loewe-Verlag, der Euch wiederum das tolle Buchpaket zuschickt …