Störungen der Gedächtnisfunktion

Störungen der Gedächtnisfunktion„Störungen der Gedächtnisfunktion“ von Thorsten Bartsch, erschienen im Springer Verlag, ist ein sehr informativer Überblick über unsere Gedächtnisstrukturen. In leicht verständlicher Form werden Gedächtnisstörungen, Gedächtnisfehler, Störungsbilder, die damit einhergehen, in einer strukturierten, informativen Form gegeben. Auf nur 80 Seiten gelingt es Thorsten Bartsch, interessante Informationen rund um unser Gedächtnis darzustellen, ohne dabei zu langweilen. Das Buch ist zwar in erster Linie für Ärzte, Psychologen und Psychotherapeuten gedacht, es kann aber auch für interessante Laien ein durchaus informativer Lesegenuss sein!

Empfehlen möchte ich dazu auch noch ein weiteres Buch, das mir sehr gut gefallen hat: „Die 50 besten Vergesslichkeits-Killer von Prof. Dr. C. M. Bamberger, erschienen im Trias Verlag, eine Rezension folgt noch in den nächsten Wochen!

Das schreibt der Springer Verlag:

Gedächtnisprobleme sind eine der am häufigsten beklagten Beschwerden und haben in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Gedächtnisstörungen treten nicht nur in Form von Demenzen, sondern auch im Rahmen von normalen Altersvorgängen auf. Das Essential behandelt in komprimierter Weise die Grundlagen der Gedächtnisfunktion und die häufigsten Gedächtnisstörungen, die im Alltag oder bei neurologischen oder psychiatrischen Erkrankungen auftreten können.

Eine schnelle Orientierung für alle Ärzte, die Menschen mit Gedächtnisstörungen sehen, vor allem für Neurologen, Allgemeinmediziner, Psychiater und Psychotherapeuten.

 

Über den Autor:

Prof. Dr. med. Thorsten Bartsch ist Facharzt für Neurologie und Geschäftsführender Oberarzt an der Klinik für Neurologie am Universitätsklinikum Schleswig-Holstein, Campus Kiel. Er leitet die dortige Gedächtnisambulanz und die Arbeitsgruppe „Gedächtnisstörungen und Plastizität“. Prof. Bartsch ist Herausgeber von Bartsch/Falkai, Gedächtnisstörungen – Diagnostik und Rehabilitation (Springer, 2013) und von Clinical Neurobiology of the Hippocampus (OUP, 2012) – auf diesen Gebieten liegen auch seine klinischen und experimentellen Forschungsschwerpunkte.

 

Buchinformationen:

 

  • Taschenbuch: 80 Seiten
  • Verlag: Springer; Auflage: 2015 (8. Dezember 2014)
  • Sprache: Deutsch
  • Preis: 9,99 Euro
  • ISBN-13: 978-3662454800