Gabrielle Bernstein: Du bist dein Guru & A Hip Guide to Happinez

81ZmrpKGtfLSuper Titel, der aber leider nicht hält was er verspricht … Sorry, lieber Leo-Verlag, dass ich hier nicht so positiv rezensiere, aber mir ist Frau Bernstein so unsympathisch in ihrem Schreiben und Wirken, dass das Buch irgendwann nur noch genervt hat. Es ist halt ein typisch amerikanisches Buch ohne Tiefgang, alles hat man schon mal irgendwoanders gelesen, es rockt mich einfach nicht … Hier scheint es lediglich um Umsatz zu gehen, denn bringen tut das Buch meines Erachtens recht wenig … Mehr muss ich dazu auch nicht schreiben – es tut mir sehr leid!

 

 

91FYxZgF4hLAuch das soeben neue, zweite Buch „A Hip Guide to Happiness“  – was noch eine schlimmere Selbstdarstellung der Autorin war, denn nun musste man sich auch noch ständig die Dame in Posingaktion anschauen – ist noch weniger Buchstaben wert … Für mich war es das mit der Autorin, es sei denn, sie wird irgendwann mal tiefgehender und lebendiger und authentischer … es ist eine einzige amerikanische, aufwendig inszenierte Mode- und Marketingshow ….

 

Zur Info:

Es ist überhaupt nicht meine Art, Bücher so zu besprechen, aber ich habe schon lange nicht mehr so viele Sammelsurien an Oberflächlichkeiten – sprich publizierten Schmarrn – gelesen wie in diesen beiden Büchern. Und die Dame ist Bestseller-Autorin – jedenfalls in Amerika!

Also liebe Leute, die ihr euch mit dem Gedanken tragt, ein Buch zu schreiben: Es kommt doch wohl nicht immer auf den Inhalt an, sondern auf eine gute Marketingstrategie an – jedenfalls im Bereich der Ratgebertitel … Aber wenn ihr die Herzen der Leser erreichen möchtet, dann schreibt ein super Buch, und macht gutes Marketing – jedenfalls kein Ego-Marketing, sondern empathisches Marketing … ;-)!