Geschichte der Psychologie

41xXebaXq+L

Helmut E. Lück hat mit seinem Buch „Geschichte der Psychologie – Strömungen, Schulen, Entwicklungen“ einen hervorragenden Überblick über die historischen Strömungen über die empirische Wissenschaftslehre über das Verhalten und Erleben des Menschen verfasst.

Anfänglich etwas sperrig formuliert, gelangt man doch recht zügig in die historischen Grundrisse der Psychologie. Das Buch ist mittlerweile in seiner 7. Auflage erschienen und es gibt kein vergleichbares Werk, dass alle an Psychologie interessierten derartig gut in die Psychologiegeschichte einführt. Das schmale, schön grün anzuschauende Grundlagenwerk bietet dennoch ausreichend Tiefe für Studierende und Interessierte gleichermaßen.

Die aktuellen psychologischen Entwicklungen werden klarer, weil Herr Lück hier die Basis schafft und die geschichtlichen Hintergründe erklärt. Es gibt einen Überblick der Gründe, warum es eine Psychologiegeschichte überhaupt gibt, dies ist ebenfalls relevant, um die moderne Psychologie zu verstehen. Zu allen wichtigen psychologischen Entwicklungen und Strömungen nennt der Autor die wichtigsten Vertreter – „die großen Männer“ – mit ihren Theorien und Ansichten.

Einzig das Fehlen von Illustrationen und Grafiken habe ich etwas vermisst – ist aber durchaus kein Grund, das Buch nicht zu kaufen.

Fazit: Ein toller Überblick über die historische Entwicklung der Psychologie – knapp, informativ und interessant geschrieben – ein Muss für Psychologieinteressierte!

Das schreibt der Kohlhammer Verlag:

Diese Einführung erschließt die historische Entwicklung der Psychologie über ihre wichtigsten Repräsentanten, Strömungen und Schulen. Leserinnen und Leser erleben das Entstehen psychologischer Fragestellungen, Untersuchungen und Theorien im geschichtlichen Zusammenhang, der besonders Studierenden ein tieferes Verständnis für die Psychologie geben soll. Der Schwerpunkt der Einführung, die auch auf sozialgeschichtliche Zusammenhänge eingeht, liegt auf der Darstellung des 19. und 20. Jahrhunderts bis hin zu gegenwärtigen Teildisziplinen. Dieses Buch ist die verbreitetste Einführung in die Geschichte der Psychologie in deutscher Sprache. Es zählt an vielen Universitäten zur Standardlektüre.

Über den Autor:

Prof. Dr. Helmut E. Lück ist emeritierter Professor für Psychologie an der FernUniversität in Hagen. Prof. Dr. Susanne Guski-Leinwand war Professorin für Psychologie an der Hochschule für Gesundheit und ist derzeit an der FH Dortmund tätig. Sie hat sich an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena für Psychologie habilitiert.

Buchinformationen:

  • Taschenbuch: 272 Seiten
  • Verlag: Kohlhammer Verlag; 7., vollst. überarb. und erw. Auflage, erschienen am 30. Oktober 2014
  • Preis: 22,90 Euro
  • ISBN-13: 978-3170261419