Stavros Mentzos: Lehrbuch der Psychodynamik

31alX2IoWmL

Das sehr empfehlenswerte „Lehrbuch der Psychodynamik“ von Mentzos umfasst in seiner fundierten Darstellung die gesamte Palette der psychischen Störungen, wie beispielsweise die klassischen neurotischen Störungen,   die Persönlichkeitsstörungen, die  psychosomatischen Störungen sowie die Psychosen. Ein Lichtblick in mitten der vielen Bücher zu dieser Thematik, da Herr Mentzos die den einzelnen psychiatrischen Krankheitsbildern zugrundeliegenden psychodynamischen Effekte beschreibt. Dabei erklärt er die komplexen Zusammenhänge sehr leicht verständlich und gut lesbar.
Das Lehrbuch, das weit über den ICD-10 hinausgeht,  wendet sich hauptsächlich an Fachärzte für Psychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie und Psychologen in psychotherapeutischer Weiterbildung,  kann aber auch gut ohne Vorkenntnisse gelesen werden von z. B. Heilpraktikeranwärtern auf dem Gebiet der Psychotherapie.
Fazit: Ein leicht verständliches, sehr gut lesbares, fundiertes, hochinteressantes und sehr gut strukturiertes Lehrbuch zur Psychodynamik – sprich der „Lehre vom Wirken seelischer Kräfte“. Sollte jeder, der an Menschen interessiert ist und diese verstehen möchte – lesen – auch Coaches ;-)! Also wer Zusammenhänge erkennen und verstehen möchte, kommt an diesem super empfehlenswerten Lehrbuch einfach nicht vorbei … !

 

Das schreibt der Vandenhoeck & Ruprecht Verlag:

Für den Psychiater und Psychoanalytiker Stavros Mentzos genügt eine deskriptive Herangehensweise an die Diagnostik psychischer Störungen nicht – er blickt hinter die Erscheinungsbilder und erforscht die zugrunde liegenden psychodynamischen Prozesse. In seinem Gegenentwurf zum medizinischen Klassifikationssystem ICD-10 spielen intrapsychische Konflikte und ihre Verarbeitungsmodi die zentrale Rolle. Grundlegende Annahme ist, dass psychische Symptome nicht nur defizitäre Ausfallserscheinungen darstellen, sondern gleichzeitig als dynamische Gebilde mit einer eigenen Funktion zu begreifen sind. So bringt beispielsweise selbstverletzendes Verhalten den Betreffenden zunächst emotionale Entlastung. Das Lehrbuch enthält psychodynamische Erklärungen zu den verschiedenen Störungsbildern wie Phobien, Zwängen, Depressionen, Manien, Persönlichkeitsstörungen, Psychosen. Gegliedert nach der gebräuchlichen psychiatrischen Diagnostik, gelingt Mentzos eine ergänzende wie auch psychodynamisch kontrastierende Darstellung.
Das Lehrbuch richtet sich sowohl an angehende wie an erfahrene Psychotherapeuten und Psychiater.

Über den Autor:

Prof. Dr. med. Stavros Mentzos war Leiter der Abteilung für Psychotherapie und Psychosomatik des Klinikums der Universität Frankfurt/Main.

Buchinformationen:

  • Gebundene Ausgabe: 302 Seiten
  • Verlag: Vandenhoeck & Ruprecht Verlag; 7. Auflage, erschienen am 20. Mai 2015
  • Preis: 50,00 Euro, E-Books im ePub- oder PDF-Format jeweils 39,99 Euro
  • ISBN-13: 978-3525401231