Pearl – Liebe macht sterblich + Gewinnspiel

„Zweihundert Jahre habe ich die Liebe gesucht, wollte sie mehr als alles andere – nie hat sie sich meiner erbarmt. Ich habe noch nie geliebt. Wurde noch nie geliebt.“

In Julie Heilands neuem Buch Pearl – Liebe macht sterblich“ geht es um die 200 Jahre alte Pearl, die eine Suchende ist. Eine Suchende nach der einen Liebe, der wahren Liebe. Ihre Sehnsucht nach Liebe ist so groß, dass sie selbst im Tod keine Ruhe gefunden hat und zur Unsterblichkeit verdammt ist. Sie hat nur eine Möglichkeit, erlöst zu werden: sie muss die wahre, aufrichtige Liebe erfahren.

„Zweihundert Jahre habe ich die Liebe gesucht, wollte sie mehr als alles andere – nie hat sie sich meiner erbarmt. Ich habe noch nie geliebt. Wurde noch nie geliebt.“ (Seite 11)

Ich habe bisher noch keines der Bücher von Julie Heiland gelesen, werde das aber flugs nachholen, denn Julie Heiland schreibt famos – herrlich flüssig geschrieben taucht der Leser in die herrlich düstere und atmosphärische dichte Stimmung der Suchenden in Venedig ein, so als wäre man an Pearls Seite. Die Figuren wirken sehr real, fast greifbar und sind sehr gut ausgearbeitet. Gerade Pearl, die Protagonistin, wirkt so nah, man spürt förmlich beim Lesen ihre Verzweiflung, ihre ungestillte Sehnsucht, ihren Schmerz und ihren Kampf zwischen Hoffnung und Verzweiflung. Auch das düstere Setting der Geschichte in Venedig, der Stadt der Liebe, der Gondeln und der Maskenbälle, passt hervorragend hinein.

„Suchende sind Menschen, die gestorben sind, ohne jemals Liebe erfahren zu haben. Deren Sehnsucht nach Wärme, Geborgenheit und Liebe aber so groß gewesen ist, dass ihr Herz nach dem Tod keinen Frieden gefunden hat.“ (Seite 11)

Julie Heiland hat ein sehr intensives Buch über das Fehlen von Liebe und den damit verbundenen Folgen geschrieben. Es geht um die Sehnsucht nach Liebe und die ewig währende Hoffnung, die einzige und wahre Liebe zu finden und Liebe auch einmal richtig am eigenen Leib zu fühlen. Dies tritt deutlich hervor, da es im Buch nicht nur die Suchenden gibt, sondern auch die Jäger, jene, denen schon die einzige und wahre Liebe begegnet ist.

Die Liebe und das Leben an sich ist nicht mal eben schnell in hell und dunkel oder gut und böse einzuteilen, sondern es existieren noch ganz viele Stufen dazwischen. Und das macht die Geschichte auch so authentisch und auf ihre Art romantisch.

Fazit: Ein sehr intensives, atmosphärisches, düsteres, hervorragend geschriebenes Buch,  mit viel Gefühl und Lebendigkeit. Der Schreibstil ist sehr lebendig, die Personen wachsen einem schnell ans Herz und man leidet als Leser mit. Ich konnte gar nicht aufhören, das wunderbare Buch zu lesen und kann es Euch aus tiefstem Herzen sehr empfehlen! Für mich mal wieder ein absolutes Lese-Highlight, das sehr schön zu lesen ist. Unbedingt lesen!!!

 

Achtung Gewinnspiel:

Ich verlose ein Exemplar dieses düster-atmosphärischen Hardcovers!

Bitte schreibt mir eine E-Mail (tina.mueller@buchnotizen.de) oder besucht meine Facebookseite zur Teilnahme. 

Und beantwortet mir bitte die folgende Frage:

Welches Buch ist bis jetzt Euer absolutes Lese-Highlight?

Ausgelost wird am Montag, den 24. Juli 2017 um 10 Uhr!

Das schreibt Fischer FJB Verlag:

Die ungestillte Sehnsucht nach Liebe macht sie unsterblich. Aber alles, was sie will, ist endlich zu lieben. 
„Zweihundert Jahre habe ich die Liebe gesucht, wollte sie mehr als alles andere – nie hat sie sich meiner erbarmt. Ich habe noch nie geliebt. Wurde noch nie geliebt.“
Pearl ist eine Suchende. Ihre Sehnsucht nach Liebe ist so groß, dass sie selbst im Tod keine Ruhe gefunden hat und zur Unsterblichkeit verdammt ist. Sie hat nur eine Möglichkeit, erlöst zu werden: sie muss die wahre, aufrichtige Liebe erfahren. Aber der, den sie endlich lieben kann, stellt sich als ihr größter Feind heraus. Wird er ihre Gefühle erwidern und sie befreien oder wird er ihr Schicksal auf ewig besiegeln?
Unendlich romantisch und absolut spannend – der neue phantastische Roman von Julie Heiland!

Über die Autorin:

Julie Heiland hat Journalistik studiert. Parallel dazu hat sie eine Schauspiel- und Rhetorikausbildung absolviert und schon in einigen Fernsehfilmen mitgespielt. Julie Heiland ist 1991 geboren und lebt in der Nähe von München. Nach der Trilogie »Bannwald«, »Blutwald« und »Sternenwald« ist »Pearl« ihr vierter Roman.

Buchinformationen:

  • Gebundene Ausgabe: 352 Seiten
  • Verlag: FISCHER FJB Verlag, 1. Auflage, erschienen am 24. Mai 2017
  • Preis: 16,99 Euro
  • ISBN-13: 978-3841440174
  • Vom Verlag empfohlenes Lese-Alter: Ab 14 Jahren
  • Bestellmöglichkeit: [amazon_textlink asin=’3841440177′ text=’Pearl – Liebe macht sterblich‘ template=’ProductLink‘ store=’wwwbuchnotize-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’e1031667-75f6-11e7-9e36-d74afeee83a0′] *

*Dies ist ein Partnerlink! Ich erhalte eine kleine Zuwendung, die ich zu 100 Prozent in meinem Weblog für Gewinnspiele und Portokosten re-investiere ;-))

Schreibe einen Kommentar