Cinder & Ella 2

Was habe ich den ersten Teil von Cinder & Ella von Kelly Oram geliebt … ich habe ihn mehrfach gelesen und mir auch den zweiten Teil auf Englisch geholt und immer gehofft, dass dieser auch ins Deutsche übersetzt wird. Und der One Verlag hat mich erhört 😉 … vielen Dank dafür! In dieser Fortsetzung, die nahezu nahtlos an den famosen ersten Teil anknüpft, begleiten wir Ellamara und ihren Hottie Cinder durch deren neuen Alltag. Auch erfahren wir mehr über die Beziehung zu Ellas Vater und auch hier rücken die beiden nach anfänglichen Schwierigkeiten näher zusammen. Besonders klasse finde ich, dass Ella über sich hinauswächst und stärker denn je aus allem hervorgeht (und sie hat noch mit vielen Dingen zu kämpfen wie z.B. Selbstzweifeln wegen ihrer Narben am ganzen Körper) … Mein drittliebster Charakter ist Cinders persönlichen Assistent Scott ;-), der ist so tiefenentspannt, mit ihm würde ich sehr gerne mal einen Kaffee trinken … Und natürlich ist das Leben an der Seite eines Stars geprägt von ständig irgendwo auflauernder Presse etc.

Weiterlesen

By a Lady – Das Leben der Jane Austen

Für mich ist die Biografie »By a Lady – Das Leben der Jane Austen« eine der besten, die es auf dem Buchmarkt gibt. Sehr gut recherchiert und auf den Punkt zeichnen die beiden Autorinnen Rebecca Ehrenwirth und Nina Lieke ein faszinierendes Bild einer äußerst spannenden und von mir sehr verehrten Schriftstellerin.  Das Buch ist sehr durchdacht aufgebaut und beginnt mit einer kurzen Einführung zu »Darling Jane«. Danach geht es von der Kindheit, über die Teenagerzeit, hin zur schriftstellerischen Wandlung, über die häufigen Umzüge zum literarischen Durchbruch.

Weiterlesen

Briefe aus dem Cottage von Mermaid Cove

Ich liebe Pias Bücher sehr! Jüngst ist auch ihr neuestes Buchbaby mit dem Titel »Briefe aus dem Cottage von Mermaid Cove« erschienen und das musste ich natürlich gleich lesen ;-). Und darum geht es: Die junge Schneiderin Lola Brighton verlässt aus diversen Gründen London und verkauft ihren Anteil an ihrer Modeboutique „The Covent Garden Sisters«. Sie ist enttäuscht vom Leben in der Großstadt und den ganzen Intrigen in der Fashion Szene und hat sich zu allem Übel auch noch mit ihrer Freundin überworfen. Und so zieht Lola mit ihrem wundervollen Hund Lord Byron (der Hund ist so toll und deshalb auch auf dem Cover zu sehen, die beiden haben eine sehr innige Beziehung ;-)) nach Mermaid Cover, das an der Westküste Cornwalls liegt.

Weiterlesen

Hidden Legacy – Wilde Schatten

Ihr erinnert euch noch an die absolute Kick-Ass-Heroine Nevada Baylor? Soeben ist Teil 3 der famosen Reihe erschienen und ich hoffe sehr, dass es noch weitergehen wird!!!! Und darum geht es: Nevada hat sich entschlossen, ein eigenes Haus zu gründen. Warum? Nun, um ihre Großmutter Victoria Tremaine loszuwerden. Ihr erinnert euch? Das ist die böse Frau und Mutter von Nevadas verstorbenen Vater, die ihn aus dem Haus verscheucht hat. Diese böse Großmutter erlaubt sich jetzt, Anspruch auf Nevada und ihre Schwestern zu stellen, weil sie niemanden mehr hat und das Haus Tremaine somit vom Aussterben 😉 bedroht ist.  

Weiterlesen

Zorn der Engel

Es geht spannend und düster weiter in Marah Woolfs zweitem Teil der Angelus-Saga mit dem Titel „Zorn der Engel“. Moon ist am Boden und Cassiels Verrat hat ihr Herz gebrochen. Sie sitzt im Gefängnis unter dem Dogenpalast und macht sich furchtbare Sorgen um ihre Geschwister, die sich in höchster Gefahr befinden. Ihr gelingt die Flucht, doch ihre Hoffnung wird von Luzifer zunichtegemacht, denn sie fällt ausgerechnet ihm in die Hände. So bleibt ihr nichts anderes übrig, als doch an den Schlüsselprüfungen der Engel teilzunehmen. Das ist ihre einzige Chance, um ihre Familie zu retten. Und Moon möchte auch verhindern, dass sich die Tore zum Paradies öffnen, denn das wäre der Untergang der Menschheit. Doch die Schlüsselprüfungen kann nur eine echte Schlüsselträgerin gewinnen …

Weiterlesen

Frühlingserwachen auf Gracewood Hall

Ich liebe die Bücher von Sandra Rehle sehr, denn sie erlauben mir,  in eine Welt hineinzutauchen, die mit so vielen wunderbaren und liebenswerten Charakteren aufwartet, die ich so gerne auch im Alltag einmal treffen würde. Es sind Menschen, die eigen, aber dennoch menschlich sind, die nicht perfekt sind, und doch so lebendig und authentisch, dass ich mich mit ihnen beim Lesen sehr wohlfühle. In ihrem neuesten Buch »Frühlingserwachen auf Gracewood Hall« begleiten wir dieses Mal die alleinerziehende Annie Taylor, die auf Gracewood Hall arbeitet. Sie ist enttäuscht von ihrem Ex-Freund, einem Studienkollegen von ihr. Sie selbst musste ihr Studium abbrechen, als sie schwanger war und lebt nun wieder bei ihren Eltern. Um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen, arbeitet sie auf Gracewood Hall, einem bezaubernden englischen Herrenhaus, das ich selbst gerne einmal besuchen würde ;-). Und dort arbeitet auch ihr alter Jugendfreund Matthew, der auch bei der Geburt ihrer Tochter dabei war und in Annie verliebt ist. Doch sie selbst weiß nichts davon …, ob die beiden sich wohl  näher kommen werden? Was meint ihr ;-)?

Weiterlesen

Land of Stories: Das magische Land – Die Suche nach dem Wunschzauber

Märchenfans aufgepasst: Dieses Buch müsst ihr unbedingt lesen und ich verspreche euch, ihr werdet nicht enttäuscht sein – großes Märchen-Ehrenwort ;-)! In »Land of Stories: Das magische Land – Die Suche nach dem Wunschzauber« von Chris Colfer begleiten wir die Zwillinge Alex und ihren Bruder Connor. Die beiden leben mit ihrer Mutter nach dem Tod des Vaters alleine und ihre Mutter muss viel arbeiten – selbst an ihrem Geburtstag. Doch als sie an diesem Ehrentag von ihrer Großmutter ein geheimnisvolles, altes Buch geschenkt bekommen, ahnen sie noch nicht, dass dieses ein Portal in ein magisches Reich ist. Und so geraten sie völlig unvorbereitet in eine herrlich märchenhafte Welt und treffen alle Helden aus ihrer Kindheit wieder … nur wie sie wieder nach Hause kommen, dass müssen sie noch herausfinden. Unterstützt werden die beiden von einem menschengroßen Frosch und einem geheimnisvollen Tagebuch … wäre da nur nicht die böse Königin …

Weiterlesen

H.O.M.E. – Die Mission

Woho, was für Ende! Ihr Lieben, diese Dilogie müsst ihr unbedingt lesen! Ich bin so voller Emotionen nach dem Lesen, dass ich das erst mal gar nicht so richtig in Worte fassen kann … Was für ein genialer Abschluss! Und so geht es weiter (spoilerfrei natürlich ;-)): Endlich ist es so weit. Die Akademie hat Zoë und ihre Crew auf die Mission geschickt, auf die sie so lange und akribisch vorbereitet wurden. Doch die Chancen stehen schlecht, dass diese Mission von Erfolg gekrönt sein wird, denn Zoë weiß inzwischen, welche finsteren Motive ihre Ausbilder antreiben und wie sehr sie alle getäuscht wurden. Und auch das Wiedersehen mit ihrer einst großen Liebe Jonah hat sich Zoë ganz anders vorgestellt. Liegt das an Kip, Jonahs Rivalen? Als die Crew schließlich am Ziel ihrer Mission ankommt, scheint ihr Scheitern schon längst vorprogrammiert.

Weiterlesen