Hidden Legacy – Wilde Schatten

Ihr erinnert euch noch an die absolute Kick-Ass-Heroine Nevada Baylor? Soeben ist Teil 3 der famosen Reihe erschienen und ich hoffe sehr, dass es noch weitergehen wird!!!! Und darum geht es: Nevada hat sich entschlossen, ein eigenes Haus zu gründen. Warum? Nun, um ihre Großmutter Victoria Tremaine loszuwerden. Ihr erinnert euch? Das ist die böse Frau und Mutter von Nevadas verstorbenen Vater, die ihn aus dem Haus verscheucht hat. Diese böse Großmutter erlaubt sich jetzt, Anspruch auf Nevada und ihre Schwestern zu stellen, weil sie niemanden mehr hat und das Haus Tremaine somit vom Aussterben 😉 bedroht ist.  

Weiterlesen

Zorn der Engel

Es geht spannend und düster weiter in Marah Woolfs zweitem Teil der Angelus-Saga mit dem Titel „Zorn der Engel“. Moon ist am Boden und Cassiels Verrat hat ihr Herz gebrochen. Sie sitzt im Gefängnis unter dem Dogenpalast und macht sich furchtbare Sorgen um ihre Geschwister, die sich in höchster Gefahr befinden. Ihr gelingt die Flucht, doch ihre Hoffnung wird von Luzifer zunichtegemacht, denn sie fällt ausgerechnet ihm in die Hände. So bleibt ihr nichts anderes übrig, als doch an den Schlüsselprüfungen der Engel teilzunehmen. Das ist ihre einzige Chance, um ihre Familie zu retten. Und Moon möchte auch verhindern, dass sich die Tore zum Paradies öffnen, denn das wäre der Untergang der Menschheit. Doch die Schlüsselprüfungen kann nur eine echte Schlüsselträgerin gewinnen …

Weiterlesen

Frühlingserwachen auf Gracewood Hall

Ich liebe die Bücher von Sandra Rehle sehr, denn sie erlauben mir,  in eine Welt hineinzutauchen, die mit so vielen wunderbaren und liebenswerten Charakteren aufwartet, die ich so gerne auch im Alltag einmal treffen würde. Es sind Menschen, die eigen, aber dennoch menschlich sind, die nicht perfekt sind, und doch so lebendig und authentisch, dass ich mich mit ihnen beim Lesen sehr wohlfühle. In ihrem neuesten Buch »Frühlingserwachen auf Gracewood Hall« begleiten wir dieses Mal die alleinerziehende Annie Taylor, die auf Gracewood Hall arbeitet. Sie ist enttäuscht von ihrem Ex-Freund, einem Studienkollegen von ihr. Sie selbst musste ihr Studium abbrechen, als sie schwanger war und lebt nun wieder bei ihren Eltern. Um sich ihren Lebensunterhalt zu verdienen, arbeitet sie auf Gracewood Hall, einem bezaubernden englischen Herrenhaus, das ich selbst gerne einmal besuchen würde ;-). Und dort arbeitet auch ihr alter Jugendfreund Matthew, der auch bei der Geburt ihrer Tochter dabei war und in Annie verliebt ist. Doch sie selbst weiß nichts davon …, ob die beiden sich wohl  näher kommen werden? Was meint ihr ;-)?

Weiterlesen

Land of Stories: Das magische Land – Die Suche nach dem Wunschzauber

Märchenfans aufgepasst: Dieses Buch müsst ihr unbedingt lesen und ich verspreche euch, ihr werdet nicht enttäuscht sein – großes Märchen-Ehrenwort ;-)! In »Land of Stories: Das magische Land – Die Suche nach dem Wunschzauber« von Chris Colfer begleiten wir die Zwillinge Alex und ihren Bruder Connor. Die beiden leben mit ihrer Mutter nach dem Tod des Vaters alleine und ihre Mutter muss viel arbeiten – selbst an ihrem Geburtstag. Doch als sie an diesem Ehrentag von ihrer Großmutter ein geheimnisvolles, altes Buch geschenkt bekommen, ahnen sie noch nicht, dass dieses ein Portal in ein magisches Reich ist. Und so geraten sie völlig unvorbereitet in eine herrlich märchenhafte Welt und treffen alle Helden aus ihrer Kindheit wieder … nur wie sie wieder nach Hause kommen, dass müssen sie noch herausfinden. Unterstützt werden die beiden von einem menschengroßen Frosch und einem geheimnisvollen Tagebuch … wäre da nur nicht die böse Königin …

Weiterlesen

H.O.M.E. – Die Mission

Woho, was für Ende! Ihr Lieben, diese Dilogie müsst ihr unbedingt lesen! Ich bin so voller Emotionen nach dem Lesen, dass ich das erst mal gar nicht so richtig in Worte fassen kann … Was für ein genialer Abschluss! Und so geht es weiter (spoilerfrei natürlich ;-)): Endlich ist es so weit. Die Akademie hat Zoë und ihre Crew auf die Mission geschickt, auf die sie so lange und akribisch vorbereitet wurden. Doch die Chancen stehen schlecht, dass diese Mission von Erfolg gekrönt sein wird, denn Zoë weiß inzwischen, welche finsteren Motive ihre Ausbilder antreiben und wie sehr sie alle getäuscht wurden. Und auch das Wiedersehen mit ihrer einst großen Liebe Jonah hat sich Zoë ganz anders vorgestellt. Liegt das an Kip, Jonahs Rivalen? Als die Crew schließlich am Ziel ihrer Mission ankommt, scheint ihr Scheitern schon längst vorprogrammiert.

Weiterlesen

Die Legende der vier Königreiche – Besiegelt

Was hatte ich mich auf diesen dritten Teil der famosen Reihe „Die Legende der vier Königreiche“ gefreut. Ob mich „Besiegelt“ überzeugen konnte, könnt ihr gleich lesen …  es war leicht, wieder in der Geschichte anzukommen und es ging auch gleich weiter. Das Königreich Lera soll Olivias Meinung nach fallen und sie tut alles dafür, dass es auch recht blutig und brutal zugeht. Sie tötet wie eine Maschine und ihre Schwester Em tut alles, um den Schaden so gering wie möglich zu halten.

Weiterlesen

Victorian Rebels 3

Die Victorian-Rebels-Reihe liebe ich ja auch sehr … Düster angehaucht, mit vielen bösen Buben, zarten, aber auch sehr starken Damen fühlen sich die Bücher wie diese alten Groschenhefte an, die sehr dark angehaucht sind … Gaslicht hießen die glaube ich früher … (hat meine Oma inhaliert ;-)) … Und auch dieses Mal fühlte ich mich gut unterhalten mit dem Highlandteufel Liam McKenzie und der wunderbar selbstbewussten Philomena Lockhart …

Liam MacKenzie – von allen nur »Der Highlandteufel« genannt – lebt alleine mit seinen beiden Kindern. Keiner traut sich so recht gegen ihn mal das Wort zu erheben, alle kuschen vor dem Teufel in Menschengestalt. Bis die Engländerin Philomena Lockhart als Gouvernante für seine Kinder auf den Plan tritt 😉 …

Weiterlesen

Catwoman

Natürlich musste ich Sarah J. Maas neuestes Buch „Catwoman“ lesen. Ich liebe ihre Schreibe und wie sie Welten und Charaktere erschafft, in die ich mich furchtbar verliebe, weil sie so lebendig und unvergesslich sind. Doch lest nun selbst, ob mich auch ihr neustes Werk überzeugen konnte …

Zu Beginn kam  ich schon nicht so gut in die Geschichte, obwohl die Protagonistin Selina Kyle durchaus Potential zeigte. Sie ist Mitglied einer Mädchengang in Gotham City, den sogenannten Leopardinnen. Als Straßenkämpferin und auch sonst Selina hat kein leichtes Leben und sie und ihre Schwester taten mir sehr leid. Dann – schwupps – zwei Jahre später ist sie komplett verwandelt und jetzt geht es so richtig mit Catwoman los.

Etwas zu viel waren mir die ganzen Superhelden, die auf einmal auftauchten und ich kannte lediglich Batman aus dem DC-Universum, da ich mich mehr zu Marvel hingezogen fühle. Und der schöne Luke Fox aka Batwing konnte mich leider überhaupt nicht überzeugen, alleine schon der Name – augenroll … Die Spannung blieb lange Zeit auf der Strecke und ich habe ehrlich gesagt auch einige Seiten übersprungen. Sorry, Sarah, das war nicht so ganz meine Welt und meine Geschichte.

Fazit: Leider hat Sarah dieses Mal meine Erwartungen nicht erfüllen können. Ich war enttäuscht, weil mich die Geschichte so gar nicht in ihren Bann ziehen konnte und ich sie einfach nur langweilig fand. Sie ist ohne Zweifel gut geschrieben, aber dieses Mal wollte einfach kein Funke auf mich überspringen. Die Charaktere blieben in meinen Augen einfach farblos und haben mich so gar nicht packen können. Mir fehlte im ganzen Buch die nötige Tiefe und emotional hat mich Sarah auch nicht abholen können. Schade!

 

Inhalt: 

Selina Kyle war die jüngste und gefürchtetste Straßendiebin von Gotham City – bis sie vor zwei Jahren verhaftet wurde. Nun kehrt sie unerkannt als mysteriöse Millionärstochter zurück. Während sie tagsüber als Partygirl Holly den Männern – allen voran ihrem verteufelt attraktiven Nachbarn Luke Fox – den Kopf verdreht, plant sie des Nachts den größten Coup aller Zeiten. Doch dann droht ihr Gefahr von unerwarteter Seite: Ein maskierter Unbekannter ist fest entschlossen, Selinas illegalen Aktivitäten den Garaus zu machen, und nimmt die Verfolgung auf. Ein faszinierendes Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Was Selina nicht weiß: Ihr Widersacher ist kein anderer als Luke Fox.

Über die Autorin: 

Sarah J. Maas wuchs in Manhattan auf und lebt seit einiger Zeit mit Mann und Hund in Pennsylvania. Bereits mit dem ersten Entwurf zu ›Throne of Glass‹ sorgte sie für Furore: Mit 16 veröffentlichte sie ›Queen of Glass‹ (so der damalige Titel) auf einem Online-Forum für Autoren und initiierte damit eines der frühesten Online-Phänomene weltweit.

Buchinformationen:

  • Gebundene Ausgabe: 368 Seiten
  • Verlag: dtv Verlagsgesellschaft, erschienen am 30. November 2018
  • Preis: 18,95 Euro
  • ISBN-13: 978-3423762274
  • Vom Verlag empfohlenes Lese-Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: Catwoman: Soulstealer

Dark Ages – Kriegerin der Feen

Endlich, endlich, kann ich nur sagen. Was habe ich auf den finalen Teil der grandiosen Dark-Ages-Reihe von Kathrin Lichters gewartet. Sofort habe ich mich auf das E-Book gestürzt (ich hoffe, die Printausgabe folgt noch?!) und war sofort wieder im mir so vertrauten Feenreich versunken. Seufz und wie dramatisch dieses Grande Finale bis zum bitteren und äußerst spannenden Showdown mit der bösen Megan doch ist, möchte ich heute hier – garantiert spoilerfrei – beschreiben …

Weiterlesen