Mon Amour trifft Pretty Woman: Liebespaare im Film

 

mon amour

Noch ein tolles Buch aus der bereits besprochenen Reihe des Autorenteams Dres. Doering/Möller: „Mon Amour trifft Pretty Woman“. In diesem Buch widmen sich die Autoren der Betrachtung einiger Liebespaare in bekannten Filmen. Die Liebe ist ja bekanntlich eines der größten Themen – wenn nicht sogar das größte – Thema der Menschheit. Den Autoren gelingt es meisterhaft Paardynamiken, schicksalhafte Ereignisse, Dreiecksbeziehungen, schmerzhafte Liebesbeziehungen mit dramatischen, aber auch mit Happy Endings. Hochinteressant für Cineasten und psychologisch interesssierten Laien und natürlich auch Fachleute und Experten können hier sicher noch was lernen.

Fazit: Eine tolle Idee, ein tolles Buch, sehr empfehlenswert, sehr flüssig zu lesen, zum Vertiefen und zum Verstehen hervorragend geeignet!

Das schreibt der Springer Verlag:

Die Liebe stellt das Kultur- und Menschheitsthema schlechthin dar, so ist es auch kein Wunder, dass kein anderes Sujet im Film einen vergleichbaren Stellenwert einnimmt. Ebenso wie in der Literatur sind es immer wieder die klassischen dramatischen Motive wie Eifersucht, Trennung, unerfüllte Liebe, verbotene Liebe, Liebestod oder auch die Spannung von Liebe und Sex, die im Spielfilm abgehandelt werden. Während der triviale Liebesfilm lediglich Klischees der klassischen Motive liefert, finden sich in anspruchsvolleren Filmen differenzierte Darstellungen der psychologischen Entwicklung eines Paares, der individuellen Paardynamik.

Psychologische und psychoanalytische Konzepte können helfen, Paare und ihre Liebesbeziehungen zu verstehen:

Was tragen die individuellen Lebensgeschichten und Erfahrungen zur Paarbeziehung bei?

Welcher Paarkonflikt verhindert das Gelingen der Liebe?

Was lässt zwei Menschen füreinander in Liebe entbrennen?

Was sind die Voraussetzungen für eine erfüllte Liebe?

Dieses Buch enthält über 30  Analysen von Liebespaaren aus verschiedenen Spielfilmen. Das Spektrum reicht vom Klassiker bis hin zu aktuellen Werken aus den letzten Jahren.

 

Buchinformationen:

  • Gebundene Ausgabe: 455 Seiten
  • Verlag: Springer; Auflage: 2014 (27. März 2014)
  • Preis: 39,99 Euro
  • ISBN-13: 978-3642449857