A.L. Shields: Die Wildnis erwacht

die wildnis erwacht

Endlich geht es weiter mit der Fortsetzung von  „Der Garten“ (ich berichtete).  A.L. Shields knüpft mit seinem Buch „Die Wildnis erwacht“ nahtlos an den ersten Teil des Thrillers um Bethany Barclay an. Und schon war ich wieder mitten drin im spannenden und atemlosen Geschehen …

Bethany reist nach London, um den Spuren ihrer toten Freundin Annabelle zu folgen und die Pilatus-Inschrift zu finden. Im Hintergrund werden weiter die Fäden gezogen und jeder Schritt von Bethany verfolgt. Die mutige Frau wird gleichzeitig auch von einem Killer beobachtet, aber auch von ihm beschützt. Wer überwacht Bethany? Wer ist der geheimnisvolle Stratege im Hintergrund?

A.L. Shields hat mit „Die Wildnis erwacht“ wieder einen spannenden und abwechslungsreichen Thriller geschrieben. Die mutige Bethany folgt den Hinweisen von Annabelle durch verschiedenen Staaten Europas. Sehr schnell wird der jungen, intelligenten Anwältin klar, dass es nicht nur um die Pilatus-Inschrift geht, sondern dass sie einem Geheimnis auf der Spur ist, das auf keinen Fall an die Öffentlichkeit gelangen soll. Ihr Leben ist in Gefahr … .

Doch lest das Buch unbedingt selbst – es lohnt sich!

Das schreibt der SCM Hänssler Verlag:

Die Fortsetzung des spannungsgeladenen Thrillers „Der Garten“ des amerikanischen Bestsellerautors Stephen L. Carter, der unter dem Pseudonym A.L. Shields schreibt. „Die Wildnis“, eine uralte Gemeinschaft mit dem Ziel, die Christenheit zu vernichten, hat Bethanys beste Freundin ermordet und sie mit verschiedenen terroristischen Anschlägen in Verbindung gebracht. Um ihre skrupellosen Absichten zu erreichen, haben die Hackerin Janice gekidnappt. Dabei hatte Bethany geschworen, sie mit ihrem Leben zu beschützen. Um das Mädchen freizukaufen, muss sie den Pilatus Stein finden. Ein mysteriöses Artefakt aus dem ersten Jahrhundert – dessen Existenz nie bewiesen werden konnte. Doch sie ist nicht die einzige, die nach dem Stein sucht. „Der Garten“, ein mächtiger Geheimbund, der sich der Bewahrung des christlichen Glaubens verschworen hat, will den Stein für seine eigenen Zwecke finden. Und es gibt noch eine mysteriöse dritte Gruppe, die im Dunkeln darauf lauert, dass Bethany scheitert. Auf ihrer verzweifelten Suche gerät sie in einen immer tiefer werdenden Strudel tödlicher Gefahr. Gejagt von ihren erbarmungslosen Gegenspielern, denen alle Mittel recht sind, um den christlichen Glauben brutal und endgültig auszulöschen – weiß Bethany nicht mehr wem sie noch trauen. Wird Bethany den Stein des Pilatus finden, bevor ihre Feinde sie aufspüren?

Über den Autor:

A. L. Shields: A. L. Shields ist das Pseudonym von Stephen L. Carter, Jura-Professor in Yale und Autor von fünf Bestseller-Romanen. Sein Debüt „Schachmatt“ wurde international gefeiert; Warner Brothers sicherte sich die Filmrechte. Carter gilt als einer der führenden Intellektuellen der USA; er ist überzeugter Christ und langjähriger Kolumnist von „Christianity Today“.

 

Buchinformationen:

  • Gebundene Ausgabe: 384 Seiten
  • Verlag: SCM Hänssler Verlag; 1. Auflage: 1, erschienen am 16. September 2015
  • Preis: 17,95 Euro
  • ISBN-13: 978-3775156486
  • Originaltitel: Wilderness Rising