Achtsame Selbststeuerung

41HDz4aYAWL

Sehr anschaulich geht Matthias Ennenbach in seinem neuesten Buch „Achtsame Selbststeuerung“ das Thema Achtsamkeit an. Ja, Achtsamkeit ist in aller Munde, denn sie hat sich als Schlüssel zu einem glücklichen, sinnerfüllten Leben bewährt. Die fabelhafte Wirkung der Achtsamkeit ist inzwischen auch wissenschaftlich nachwiesen.

Matthias Ennenbach wirft die Frage auf, worauf es bei der Achtsamkeit überhaupt ankommt und wie wir diese im Alltag verwurzeln können. Daraus hat er ein kompaktes System zur achtsamen Selbststeuerung (ASST) konzipiert. Es lässt uns immer wieder im Körper ankommen bis aus dieser Gewohnheit eine neue Haltung wird. Drei Stufen stärken unsere Selbststeuerung mit Achtsamkeit und dadurch unsere Selbstwirksamkeit. Dies wirkt sich wiederum äußerst positiv auf unser Selbstwertgefühl aus.

„Seit geraumer Zeit scheint das Thema Achtsamkeit im Bewusstsein vieler Menschen angekommen zu sein. Und doch hütet dieses Phänomen stets ein paar Geheimnisse. Wir erahnen, worum es geht, aber dennoch verschließt sich das Thema in unserem Alltag.“

(Seite 5)

Im dritten Kapitel des lesenswerten Achtsamkeits-Ratgebers zeigt der Autor die Ursprünge der Achtsamkeit im Buddhismus sehr anschaulich auf. Dieses Kapitel hat mir besonders gut gefallen, da es sehr gut die traditionelle Achtsamkeitslehre beschreibt.

„Natürlich gibt es viele Achtsamkeitskonzepte und -übungen mit unterschiedlichen Hintergründen, die beim Zugang jeweils bestimmte Schwerpunkte setzen. In diesem Buch beziehe ich mich auf das „Orginal“: eine Achtsamkeitstradition, die seit vielen Jahrhunderten existiert, die weitergegeben und praktiziert wurde. Diese Quelle stammt aus der buddhistischen Lehre, allerdings aus einer Zeit, in der diese Lehren noch keine Religion waren.“ (Seite 5)

Er beschreibt dann im vierten Kapitel drei Ebenen – Körper, Emotionen und Gedanken, mit denen wir unsere Selbsteuerung mit Achtsamkeit immer mehr stärken können und dadurch unsere Selbstwirksamkeit stärken, was sich wiederum auf unser Selbstwertgefühl positiv auswirkt.

„Das Achtsame Selbststeuerungstraining ASST) ist das Destillat meiner jahrelangen Tätigkeit als Psychotherapeut, Berater, Referent, Seminarleiter, Ausbildung für Therapeuten, auch als Buddhistischer Psychotherapeut. Auf diesem Weg fanden neurowissenschaftliche, psychologisch-psychotherapeutische und buddhistische Lehren und Praxisübungen zusammen. … Achtsamkeit bedeutet die Einsicht in körperliche, emotionale und geistige Abläufe.“ (Seite 148)

Im hinteren Teil des Ratgebers finden sich weitere hilfreiche Übungen sowie ein tolles Literaturverzeichnis!

„Wir sind was wir denken. Mit unseren Gedanken schaffen wir die Welt.“ Buddha

Fazit: Ein Buch für alle, die mit Achtsamkeit leben, arbeiten und wirken möchten – sehr empfehlenswert, auch sehr gut zum Verschenken an gestresste Menschen ;-)!

Das schreibt der Windpferd Verlag:

Achtsamkeit ist in aller Munde sie hat sich als Schlüssel zu einem glücklichen, sinnerfüllten Leben bewährt, seit Jahrtausenden und inzwischen auch wissenschaftlich nachgewiesen.
Der Erfolgsautor Dr. Matthias Ennenbach hat in seinem neuen Buch auf den Punkt gebracht, worauf es bei der Achtsamkeit ankommt. Ausgehend von der Frage, wie wir Achtsamkeit wirklich im Alltag verwurzeln können, hat Ennenbach daraus ein kompaktes System zur Achtsamen Selbststeuerung (ASST) entwickelt. Es lässt uns immer wieder im Körper ankommen bis aus einer neuen Gewohnheit eine Haltung erwächst, die uns zunehmende Gelassenheit schenkt. Kommt die innere Schneekugel einmal zur Ruhe, können wir klarer erkennen, welche Ego-Anteile in uns momentan das Ruder übernehmen wollen und sind in der Lage, uns neu zu justieren. Je mehr wir zu dem Menschen werden, der als Potenzial bereits in uns angelegt ist, desto weniger können Ablenkungen uns aus dem Gleichgewicht bringen.

Über den Autor:

Dr. Matthias Ennenbach ist seit über 25 Jahren in unterschiedlichen klinischen und beraterischen Kontexten als Diplom Psychologe und approbierter Psychotherapeut tätig. Er studierte Psychologie in Bielefeld, absolvierte mehrere Psychotherapieausbildungen, promovierte an der medizinischen Fakultät München und ist seit vielen Jahren als Gastreferent an Universitäten, als Seminarleiter und als Ausbilder für Therapeuten (BPT®) und Achtsamkeitstrainer (ASST®) in eigenen Verfahren aktiv.

Buchinformationen:

  • Broschiert: 256 Seiten
  • Verlag: Windpferd Verlag, erschienen am 15. März 2016
  • Preis: 16,95 Euro
  • ISBN-13: 978-3864101137