Die geheimen Kräfte von SuperMoms

61qkXYWaeTL

Yeah! Endlich werden „Die geheimen Kräfte von SuperMoms“ einmal gewürdigt in einem Buch – äußerst charmant und informativ geschrieben von der zweifachen SuperMom Anika Harb. Alleine das im Comicstil designte Cover darf in keinem Bücherregal einer erfolgreichen superben Mama fehlen 😉 – ein echter Hingucker! Und der Untertitel „Warum Mütter außergewöhnliche Fähigkeiten besitzen“ verrät, worum es der Autorin geht. Denn nun ist es endlich an der Zeit, dass Mamas darüber reden, dass sie Ungewöhnliches leisten und zu wahren magischen, äußerst außergewöhnlichen Taten fähig sind.

 

„Als Mutter und Vater haben wir jedoch etwas unschätzbar Wichtiges gemeinsam: Wir lernen. Tag für Tag lernen wir dazu. Wir lernen von unseren Kindern, wir lernen mit unseren Kindern. Wir lernen durch unsere eigenen Handlungen, wir lernen durch die Herausforderungen, denen wir täglich begegnen.“ (Seite 12)

Das Buch ist sehr kurzweilig geschrieben mit vielen Geschichten aus dem Leben der Autorin, die mir sehr gut gefallen haben. Frau Harb schreibt sehr schön und ich fühlte mich während des Lesens sehr gut unterhalten und auch informiert.

Täglich erleben wir Mamas Aha-Erlebnisse, wir lernen, in dem wir unseren Kindern „die Welt“ erklären, wir gehen als gutes Beispiel voran und können von unseren Kindern auch wieder den bewussten Umgang mit Dingen/Spielzeug erfahren, wieder in den Flow kommen, wir lernen, wieder die kleinen Dinge des Lebens zu schätzen. Und am meisten lerne ich geduldig zu sein und unperfekt zu sein, ich lerne von meinem Sohn, einfach nur zu sein, den Moment zu genießen, Spaß zu haben und in meiner Mitte zu ruhen.

Ein fabelhaftes, sehr empfehlenswertes Buch mit vielen Interviews!

Fazit: Ein Hoch auf die längste Weiterbildung der Welt – ein Hoch auf alle wundervollen Mamas dieser Erde, die täglich wahre Wunder vollbringen – lest dieses Buch unbedingt! Und verschenkt es zahlreich an Personalverantwortliche und Unternehmer …denn wer Mitarbeiter mit Soft skills sucht, der kommt an den SuperMoms nicht vorbei ;-)!

Und noch einmal möchte ich die Autorin zu Wort kommen lassen: „Wir können uns getrost die eine oder andere Fortbildung ersparen, wenn wir einmal unsere Superkräfte entdeckt haben.“

 

Das schreibt der Goldegg Verlag:

Mama-Sein: die beste Weiterbildung überhaupt!

„Mama, … hilfst du mir schnell bei den Hausaufgaben?“, „Fährst du mich zum Schwimmkurs?“, „Ich brauch bis morgen ganz rasch …“ – Nichts trainiert die Nerven, die Umsicht und das Zeitmanagement so gut wie die Herausforderungen, die Familienmanagement mit sich bringen.

Mütter und Väter mobilisieren all ihre Kräfte, um Job, Kinder, Haushalt und Beziehungsleben unter einen Hut zu bringen. Eltern-Sein eröffnet eine neue Dimension an Kraft, die man in keiner Ausbildung lernen kann! Und weil sie nahezu Unmögliches zustande bringen, sind sie auch für Unternehmen oft die wertvollsten Mitarbeiter.
Stressresistenz, Teamorientierung, Zeiteffizienz, Organisationstärke, Kreativität und
Engagement – das Buch setzt die Fähigkeiten, die Väter und Mütter in ihrem Elternleben perfektionieren, in Relation zu Anforderungen des Berufslebens.

Für Arbeitgeber ist es Zeit, umzudenken und die Chance zu ergreifen, die sich durch die hohe Kompetenz von SuperMoms und SuperDads anbietet!

Über die Autorin:

Mag. Anika Harb ist Klinische und Gesundheitspsychologin, AWO-Psychologin, Expertin für Menschen, die Lösungen suchen, sowie selbst Mutter zweier Kinder. Schwerpunkte ihrer Arbeit sind Burn-out-Th erapie und -Prävention, Zeitmanagement, Führung und Motivation. Die Autorin ist Coach und Trainerin in der betrieblichen Gesundheitsförderung, Mitbegründerin der Trainkoop und Leiterin des Instituts Weitblick.

Buchinformationen:

  • Gebundene Ausgabe: 248 Seiten
  • Verlag: Goldegg Verlag; erschienen am 29. April 2016
  • Preis: 19,95 Euro
  • ISBN-13: 978-3903090354