Die Duftapotheke

Das Cover  des Buches „Die Duftapotheke“ von Anna Ruhe ist grandios: Es glitzert herrlich und man hat beim Betrachten das Gefühl, mitten in dieser bezaubernden Alchemisten-Küche zu stehen. Man hat auch während des Buches permanent das Gefühl, alles riechen zu können … Dufte!

Luzie zieht mit ihrer Familie in eine alte Villa in einer anderen Stadt, weg von ihrer besten Freundin. Dort riecht es sehr merkwürdig … Sie ist unglücklich, weil sie von ihrem geliebten Berlin und ihrer geliebten besten Freundin wegziehen musste.

Ihre Mutter ist Restauratorin und steht unheimlich auf alte Sachen und so ist es kein Wunder, dass sie die alte Villa kauft. Luzies Vater ist Lehrer und sieht den Umzug auch recht locker. Eines Tages findet sie einen Schlüssel unter einer Bodendiele, der in keines der Türschlösser zu passen scheint. Und so macht sie sich mit ihrem kleinen Bruder Benno und ihrem Nachbarn Mats auf die Suche nach der passenden Tür. Die Kinder suchen die ganze Villa ab und finden einen verborgenen Teil, in dem auf hohen Regalen ganz viele verschiedene Duftfläschchen stehen … Die Kinder sind begeistert, doch finden sich in den glitzernden und sprudelnden Flakons nicht nur gute Düfte … Ganz besonders in einem, das besser verschlossen geblieben wäre …

 

Der erste Satz:

„Das Erste was mich weckte, war dieser seltsame Duft.“ (Seite 9)

Die Art und Weise wie Anna Ruhe die Entdeckungsreise der Kinder beschreibt, ist sehr spannend und man fiebert richtig mit beim Lesen. Mir hat das Buch von Anfang an sehr gut gefallen, es ist spannend, geheimnisvoll und sehr lebendig geschrieben, als wäre man live mit dabei ;-). Ein tolles Kinderbuch, dem ich sehr viele Leser wünsche, denn es hat alles, was ein wunderbares Buch braucht: Spannung, Geheimnisse, Magie, Düfte 😉 und authentische Charaktere, die lebendig wirken.

Ein Zitat:

„Die Augen sind der Schlüssel zur Seele, aber die Nase ist das Tor.“ – Daan de Bruijn, Duftapotheker

Teil 2 wird übrigens schon im Herbst 2018 erscheinen und ich freue mich schon sehr drauf ;-).

Fazit: Ein duftes Buch ;-)! Herrlich aufgemacht ist diese famose, geheimnisvolle Geschichte rund um Düfte, Freundschaft und Geheimnisse. Ein tolles Buch das Lust auf mehr macht 😉 …  Grandios geschrieben ist das Buch von Anna Ruhe ein herrliches Lesevergnügen für die ganze Familie! Unbedingt lesen und zahlreich verschenken!!!

Das schreibt der Arena Verlag:

In der alten Villa riecht es seltsam – nach tausend Dingen gleichzeitig. Es ist das erste, was Luzie an ihrem neuen Zuhause auffällt. Aber die Gerüche führen nirgendwohin und der Schlüssel, den Luzie unter einer Bodendiele findet, passt in kein Schloss. Gibt es in der Villa etwa ein verstecktes Zimmer? Gemeinsam mit ihrem kleinen Bruder Benno und dem Nachbarsjungen Mats macht sich Luzie auf die Suche. Als sie in den verborgenen Teil der Villa vordringen, trauen die Kinder ihren Augen kaum: Auf deckenhohen Regalen reihen sich zahllose Duftflakons aneinander, in denen es nur so schillert und sprudelt! Doch in den Fläschchen schlummern nicht nur schöne Überraschungen, sondern auch jede Menge Gefahren. Vor allem ein Flakon wäre besser für immer verschlossen geblieben…

Über die Autorin:

Anna Ruhe studierte Kommunikationsdesign und arbeitete viele Jahre als Grafikdesignerin für große und kleine Designbüros. Inzwischen schreibt sie Kinderbücher. Sie lebt mit ihrem Mann und zwei Söhnen in Berlin. Weitere Informationen finden sich unter www.annaruhe.de.

Buchinformationen:

  • Gebundene Ausgabe: 264 Seiten
  • Verlag: Arena Verlag, erschienen am 19. Januar 2018
  • Preis: 12,99 Euro
  • ISBN-13: 978-3401603087
  • Vom Verlag empfohlenes Lese-Alter: 10 – 12 Jahre
  • Bestellmöglichkeit: [amazon_textlink asin=’3401603086′ text=’Die Duftapotheke‘ template=’ProductLink‘ store=’wwwbuchnotize-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’99142176-17db-11e8-804c-4b21880286a0′]*

*Dies ist ein Partnerlink! Ich erhalte eine kleine Zuwendung, die ich zu 100 Prozent in meinem Weblog für Gewinnspiele, Bücher und Portokosten re-investiere ;-))

Schreibe einen Kommentar