Camilla MacPherson: Bilder einer Ausstellung + Verlosung des Titels

bilder einer ausstellungDas Cover des Buches „Bilder einer Ausstellung“ von Camilla MacPherson zeigt das Gemälde „Die Regenschirme“ von Renoir und hat mir sehr gut gefallen. Es geht um Claire, die mit Rob verheiratet ist und nach einem schweren Schicksalsschlag auf der Suche nach sich selbst ist. Zufällig gerät sie – bzw. ihr Mann – in den Besitz diverser Brief einer gewissen Daisy und Claire macht sich auf deren Spur, um all die Gemälde im Museum zu betrachten, die auch Daisy sich angeschaut hat – nur 60 Jahre vorher … Eine spannende Spuren- und sich-selbst-Suche beginnt …

Mir hat das Buch sehr gut gefallen, auch die Beschreibung der einzelnen Gemälde, die auch farbig im vorderen und hinteren Teil und auch schwarz-weiß vor den jeweiligen Kapiteln abgebildet sind. Es ist jedoch eher ein Frauenbuch werte Herren (ich sage dies nur, damit ihr euch hinterher nicht bei mir beschwert ;-)) … Liest sich gut, unterhält, ist kurzweilig. Genau richtig für den Sommer, so er denn bald mal wieder auftaucht ;-)!

 

++++++Achtung Verlosung++++++++

Ihr könnt das Buch gewinnen. Was müsst ihr tun? Nicht viel: Schreibt mir doch einen netten Kommentar, ich wähle dann per Zufallsprinzip jemanden aus, dem ich das Buch zuschicke … Viel Glück!

++++++Achtung Verlosung++++++++

 

Das schreibt der Ullstein Verlag:

Seit einem schrecklichen Schicksalsschlag liegt Claires Ehe in Trümmern. Es scheint, als könnte sie nie wieder Nähe oder Liebe empfinden. Bis sie eines Tages auf ein siebzig Jahre altes Foto zweier lebenslustiger junger Frauen und einige Briefe von Daisy stößt. In ihnen erzählt die junge Frau von ihrer Suche nach Lebensmut und Liebe im vom Krieg zerstörten London. Vor allem die wechselnden Gemälde, die die Londoner Nationalgalerie trotz Kriegsgefahr ausstellt, bringen neue Farben in Daisys Leben. Fasziniert von dem bunten Reigen aus Sorgen, Nöten und Verzweiflung, aber auch aus Mut, Hoffnung und neuen Anfängen folgt Claire den Lebensspuren Daisys – und findet für ihr eigenes Leben einen neuen Weg.

Klappentext

London in den vierziger Jahren: Jeden Monat geht Daisy in die Nationalgalerie, um das einzige dort ausgestellte Meisterwerk zu sehen. Diese Momente sind für sie besonders wertvoll, sie geben ihr Kraft in denkriegszerrissenen Zeiten. Jahre später entdeckt die jungeClaire die Briefe, die Daisy damals schrieb. Darin lernt sie eine Frau kennen, die allen Konventionen zum Trotz ihren Weg ging. Nach einem schrecklichen Schicksalsschlag findet jetzt auchClaire den Mut, Schritt für Schritt ein neues Leben zu beginnen. Dieser Roman der jungen englischen Erzählerin CamillaMacpherson erschien bereits zuvor unter dem Titel „Am Tag und in der Nacht“ und fand begeisterte Leser. Nun wird er neu aufgelegt.

Buchrückseite

Der hinreißende Roman einer jungen Erzählerin aus England, die Leichtigkeit mit Ernst verbindet und die großen Träume des Lebens kennt. Seit einem schrecklichen Schicksalsschlag liegt Claires Ehe in Trümmern. Es scheint, als könnte sie nie wieder Nähe oder Liebe empfinden. Bis sie eines Tages auf ein siebzig Jahre altes Foto zweier lebenslustiger junger Frauen und einige Briefe von Daisy stößt. In ihnen erzählt die junge Frau von ihrer Suche nach Lebensmut und Liebe im vom Krieg zerstörten London. Vor allem die wechselnden Gemälde, die die Londoner Nationalgalerie trotz Kriegsgefahr ausstellt, bringen neue Farben in Daisys Leben. Fasziniert von dem bunten Reigen aus Sorgen, Nöten und Verzweiflung, aber auch aus Mut, Hoffnung und neuen Anfängen folgt Claire den Lebensspuren Daisys – und findet für ihr eigenes Leben einen neuen Weg.

 

Über die Autorin:

Camilla Macpherson hat nach ihrem Studium in Oxford als Juristin in London und Mailand gearbeitet. Nach einigen z. T. preisgekrönten Kurzgeschichten ist Am Tag und in der Nacht ihr erster Roman. Camilla Macpherson ist mit einem kanadischen Musiker verheiratet, hat eine Tochter und lebt mit ihrer Familie in London.

Buchinformationen:

 

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Ullstein Taschenbuch (8. April 2015)
  • Preis: 9,99 Euro
  • ISBN-13: 978-3548287171
  • Originaltitel: Pictures at an Exhibition
  • Das Buch ist bereits schon einmal 2011 unter einem anderen Titel erschienen: „Am Tag und in der Nacht“