Maria Lang: Nicht nur der Mörder lügt

nicht nur der mörder lügtMaria Langs Kriminalroman „Nicht nur der Mörder lügt“ ist erstmals 1949 erschienen. Der Debütroman der schwedischen „Agatha Christie“ schlug ein wie eine Bombe und wurde jetzt von den Lesern weltweit wiederentdeckt, weil die ersten sechs Romane von Maria Lang 2013 in Schweden neu verfilmt wurden und gerade international neu entdeckt werden..

Die Geschichte:  Eine einsame Insel in Schweden mitten in einer reizvollen Seenlandschaft. Ein Paradies für gestresste Städter und nun, so kurz vor Mittsommer, der ideale Ort für eine Handvoll Gäste, die sich hier im aparten Sommerhaus des Historikers Rutger Hammar versammelt haben. Sie sind gekommen, um ausgiebig zu tanzen, zu schwimmen, delikat zu essen und anregende Gespräche zu führen. Die Stimmung ist ein wenig frivol und überaus locker. Doch plötzlich wird aus dem vermeintlichen Spiel blutiger Ernst, denn eines Morgens ist einer von ihnen tot., was heißt, dass ein anderer von ihnen zum Mörder geworden sein muss. Nur wer? Und warum? Klar ist nur eins, lügen tun sie alle.

Erster Satz:

Erster Satz Maria Lang Nicht nur der Mörder lügt

 

 

 

 

Fazit: Mal ein etwas anderer schwedischer Kriminalroman. Maria Lang ( 1914-1991) gilt als eine der ersten Krimiköniginnen Schwedens. Ihre Romane sind oft schrullig und die rätselhaften Morde sehr seltsam. Nicht um sonst, kannte man sie auch als die schwedische Agatha Christie. Ein absolutes Must-have für Fans der nordischen Krimis, dieses Buch ist quasi Basisliteratur für Krimifans – besonders für Fans des Schwedenkrimis. „Nicht nur der Mörder lügt“ sollte in keinem gutsortierten Buchregal fehlen ;-)!

Das schreibt der btb Verlag:

Maria Lang, die schwedische Agatha Christie! Ein paar unbekümmerte Sommertage auf einer einsamen Insel im See. So war der Plan. Bis die erste Leiche versteckt in den Wäldern liegt … Der Debütroman von Schwedens Krimikönigin. Der besondere Krimi zu Mittsommer.

Über die Autorin:

Maria Lang (1914-1991, eigentlich Dagmar Maria Lange) gilt als erste Krimikönigin Schwedens. 1949 debütierte sie mit „Nicht nur der Mörder lügt“, danach veröffentlichte sie bis 1990 jedes Jahr ein weiteres Buch, insgesamt 42. „Nicht nur der Mörder lügt“ sowie „Tragödie auf einem Landfriedhof“ gehören zu den sechs Lang-Romanen, die 2013 in Schweden neu verfilmt wurden und gerade international neu entdeckt werden.

Buchinformationen:

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: btb Verlag, erschienen am  10. August 2015
  • Preis: 16,99 Euro
  • ISBN-13: 978-3442754595
  • Originaltitel: Mördaren ljuger inte ensam