Magisterium – Der Schlüssel aus Bronze

61rjk61yayl

Fast wie bei Harry Potter: Neues Schuljahr – neues Abenteuer lautet die Devise im magischen Buch „Magisterium – Der Schlüssel aus Bronze“ von Holly Black und Cassandra Clare.

Die Geschichte geht nahtlos – ohne Rückschau zu Band 2 – weiter: Die Schule veranstaltet nach den Ferien eine Feier für Call, Aaron und Tamara, weil sie den Kampf mit dem Feind des Todes aufgenommen haben. Aber schon während des Festes greift ein Unbekannter an. Die Freunde sind ratlos – wer steckt wohl hinter dem Anschlag? Auf der Suche nach Antworten stoßen die drei Abenteurer tief unter der Erde mal wieder auf einen Verschlungenen. Sie sind sich sicher, dass es nur noch eine Frage der Zeit ist, bis sich der zweite Teil der schrecklichen Prophezeiung erfüllt:

„Einer von euch wird scheitern, einer von euch wird sterben und einer von euch ist bereits tot.“

Gegen Ende des Buches kommt es sogar zu einigen Überraschungen, mit denen ich gar nicht gerechnet habe. Das hat mir sehr gut gefallen, denn zu Beginn schleppte sich die Geschichte doch etwas dahin, bis sie endlich in Schwung kommt.

Der flüssige Schreibstil hält uns Leser bei Laune lässt uns teilhaben an den aufregenden und abenteuerlichen Ereignisse. Dennoch erinnert es hin und wieder leicht an Harry Potter … Ist ja klar bei den Zutaten Zauberschule und drei Freunde …

Fazit: Mir hat der 3. Teil deutlich besser gefallen als der 2. Band der Reihe. Es kommt viel mehr Spannung auf und auch die Protagonisten sind reifer geworden. Auch wenn es vom Niveau her in meinen Augen nie an Harry Potter heranreichen wird, ist es doch eine schöne Fantasygeschichte.

Das schreibt der One Verlag:

Nachdem Call und seine Freunde unter Einsatz ihres Lebens den Feind des Todes abgewehrt haben, richtet das Magisterium eine Party für sie aus. Statt zu feiern, muss Call jedoch den Angriff eines Chaosbesessenen abwehren. Eigentlich sollte das Wesen im Verließ unter der Schule festsitzen, doch irgendjemand hat es herausgelassen. Es muss im Magisterium jemanden geben, der Call töten will. Oder sind vielleicht sogar beide Makaris in Gefahr? Die Freunde setzen alles daran, um dem Spion in den eigenen Reihen auf die Schliche zu kommen – und bemerken fast zu spät, wer es ist, dem sie auf gar keinen Fall vertrauen dürfen …

Über die Autorinnen:

Holly Black wurde 1971 in New Jersey geboren. Sie wurde durch ihre Fantasy-Reihe Die Spiderwick-Geheimnisse bekannt, die auch verfilmt und zu einem internationalen Bestseller wurde. Holly Black lebt mit ihrer Familie und mit vielen Tieren in Amherst, Massachusetts.

Cassandra Clare wurde als Kind amerikanischer Eltern in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Da ihre Familie ständig umzog, wurden Bücher ihre besten Freunde. Nach dem Studium war Cassandra Clare in New York und Los Angeles für verschiedene Magazine tätig. Sie lebt mit ihrem Mann und drei Katzen in Amherst, Massachusetts. 2006 machte sie das Schreiben von Fantasyromanen zu ihrer Hauptbeschäftigung.

Buchinformationen:

  • Gebundene Ausgabe: 288 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (one by Lübbe), erschienen am 14. Oktober 2016
  • Preis: 17 Euro
  • ISBN-13: 978-3846600283
  • Vom Verlag empfohlenes Lese-Alter: Ab 14 Jahren
  • Originaltitel: Magisterium – The Bronze Key