Bookless + Gewinnspiel

Marah Woolf schreibt in ihrem neuem Buch „BookLess  – Wörter durchfluten die Zeit“, erster Teil einer Trilogie, über eine Bibliothek in London. Hauptfigur ist Lucy Guardian, die Bücher mehr als alles andere liebt. Sie absolviert in der berühmten London Library ein Praktikum und wird nach kurzer Zeit ins Archiv zu Mrs. Olive, einer wunderbaren älteren Dame, versetzt. Dort werden kostbare Bücher aufbewahrt, u.a. eine alte Ausgabe von Alice im Wunderland. Lucy ist begeistert von diesen Bücherschätzen und spürt geheimnisvolle Dinge, die dort von den Büchern auszugehen scheinen, denn die Bücher flüstern mit ihr und sie kann deren Energie spüren. Sie trägt ein Mal an ihrem Handgelenk, dass sie immer unter einem Pulswärmer verbirgt, und dieses Mal schmerzt auf einmal. Als dann noch ein junger Mann namens Nathan in der Bibliothek auftaucht, der sie mehr als verwirrt und immer mehr in seinen Bann zieht, fragt sie sich, ob er hinter den merkwürdigen Vorgängen steckt, die den kostbaren Büchern widerfahren. Wer ist Nathan, was verbirgt er und was hat das alles mit ihrem geheimnisvollen Mal zu tun?

„Lucy trat durch die Eingangstür des Archivs, dessen Scharniere zur Begrüßung knarrten.“ (Seite 6)

Ich habe das Buch verschlungen, denn ich liebe Bücher über Bücher, egal in welcher Form ;-). Die Autorin gewährte mir bereits mit dem Prolog zu Beginn des Buches einen Einblick in die bezaubernde Geschichte rund um Lucy und Nathan. Lucy ist ohne Eltern aufgewachsen in einem Waisenhaus auf dem Land. Sie verliebt sich in den geheimnisvollen Nathan, der etwas vor ihr zu verbergen scheint.

„Tief sog sie den Duft ein, der ihr aus den Regalen entgegenströmte. Dieser Duft versinnbildlichte alles, was sie an Büchern am meisten liebte. Es war die Erwartung auf ein neues Abenteuer , das sie gefangen nehmen und forttragen würde. Sie roch die Bäume, aus deren Holz die unzähligen Blätter der Bücher gefertigt waren. Sie roch das Pergament von jahrhundertealten Exemplaren, das aus Lumpen gewonnen war. Der Einfallsreichtum der Menschen war unerschöpflich gewesen, wenn es darum gegangen war, Erkenntnisse, Gedanken und Gefühle niederzuschreiben.“ (Seite 21)

Gut gefallen haben mir auch die Kapitelanfänge, denn dort ist immer ein tolles Zitat über Bücher zu lesen. Die auftauchenden Figuren sind sehr menschlich und ausführlich beschrieben, so dass ich mir beim Lesen gut ein Bild von jedem einzelnen machen konnte. Die Geschichte steigert sich mit jedem Kapitel und als Leser erfährt man immer die Zusammenhänge. Natürlich bleiben am Ende des ersten Teils noch einige Fragen offen, aber der zweite Teil „Bookless – gesponnen aus Gefühlen“ wird am 1. August 2017 erscheinen und der dritte Teil „Bookless – ewiglich unvergessen“ wird am 1. November 2017 erscheinen.

Fazit: Ein toller und vielversprechender Trilogie-Start von einer wunderbaren Autorin. Ein absolutes Must read für Bücherfans und Buchblogger 😉 … Unbedingt lesen und zahlreich verschenken ;-)!

 

Das schreibt der Oetinger Verlag:

Never without a book: Das magische Flüstern! Sie trägt ein mysteriöses Mal in Form eines Buches am Handgelenk und kann hören, was die Bücher ihr zuflüstern. Als die 17-jährige Lucy ein Praktikum in der Londoner Nationalbibliothek beginnt, entdeckt sie Bücher, deren Texte verschwunden sind und an die sich niemand mehr zu erinnern scheint. Als die Bücher sie immer eindringlicher um Hilfe bitten, versucht Lucy dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Und Nathan, von dem sich Lucy unwiderstehlich angezogen fühlt, scheint darin verwickelt zu sein.

Über die Autorin:

Marah Woolf wurde 1971 in Sachsen-Anhalt geboren, wo sie auch heute noch mit ihrem Mann und drei Kindern lebt. Sie studierte Geschichte und Politik und erfüllte sich mit der Veröffentlichung ihres ersten Romans 2011 einen großen Traum. Die Arbeit an der MondLichtSaga wurde Ende 2012 abgeschlossen. Seitdem haben die Bücher sich als E-Book oder Taschenbuch mehr als 1 Million Mal verkauft. Der erste Teil der vierteiligen MondLichtSaga „MondSilberLicht“ wurde auf der Leipziger Buchmesse 2013 mit dem ersten Indie-Autoren-Preis ausgezeichnet. Der dritte Teil der BookLessSaga erhielt 2014 von den Lovelybookslesern, Deutschlands größter Leserplattform, den ersten Preis in der Kategorie Fantasy. Weitere Informationen finden sich hier:
https://www.marahwoolf.com

Buchinformationen:

  • Taschenbuch: 312 Seiten
  • Verlag: Oetinger Verlag, erschienen am 20. März 2017
  • Preis: 8,99 Euro
  • ISBN-13: 978-3841504869
  • Bestellmöglichkeit: [amazon_textlink asin=’3841504868′ text=’Bookless‘ template=’ProductLink‘ store=’wwwbuchnotize-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’ed972a5d-75fa-11e7-8482-3d9db04fe662′] *

*Dies ist ein Partnerlink! Ich erhalte eine kleine Zuwendung, die ich zu 100 Prozent in meinem Weblog für Gewinnspiele und Portokosten re-investiere ;-))

 

Achtung Gewinnspiel:

Ich verlose ein Exemplar des bezaubernden Buches „Bookless“ Teil 1.

Bitte schreibt mir eine E-Mail (tina.mueller@buchnotizen.de) oder besucht meine Facebookseite zur Teilnahme. 

Und beantwortet mir die folgende Frage:

Welche magische Gabe würdet ihr gerne in der Welt der Bücher besitzen?

Ausgelost wird am Montag, den 12. Juni 2017 um 10 Uhr!

 

Schreibe einen Kommentar