Anna Day: Fanatic

Stellt Euch doch mal vor: Ihr liebt ein Buch oder eine Serie über alles, besucht eine Veranstaltung und findet Euch plötzlich mitten im Geschehen Eurer Lieblingsgeschichte wieder?

Genau das passiert Fangirl Violet in “Fanatic” von Anna Day. Gemeinsam mit ihren Freunden landet sie während des Besuches der ComicCon mitten in ihrem Lieblingsbuch der Dystopie  “Der Galgentanz” von Sally King.  Violet liebt dieses Buch und genauso die Verfilmung – sie vergöttert den Hauptdarsteller 😉 … Und genau ihn trifft sie live auf der Comic-Convention. Und als dann ein Unfall geschieht, der Violet und ihre Freunde mitten in den “Galgentanz” katapultiert, geht es nur noch ums nackte Überleben …

Ein Zitat, das mich sehr bewegt hat:

“Eine Geschichte ist wie das Leben, Violet. Du wirst erst erlöst, wenn die Geschichte an ihr Ende gekommen ist. Von der Geburt bis zum Tod.” (Gelesen auf Seite 140)

 

Violet ist eine äußerst sympathische Person, die mir schon auf den ersten Seiten ans Herz wuchs. Sie ist freundlich, hat ihr Herz auf dem rechten Fleck, liebt ihren Bruder und wertschätzt ihre Freundinnen mit all ihren kleinen und großen Macken ;-)!

Anna Day hat ein wunderbares Buch geschrieben, dass auch sehr nachdenklich stimmt. Die Geschichte ist sehr bildhaft umgesetzt, der Schreibstil flüssig und die Story ist voller Action und nie langweilig.

Erster Satz: 

“Ich erhebe mich von meinem Platz, merke, dass mein Maxirock an den Schenkeln klebt, und zupfe diskret die Baumwolle von meiner Haut.” (Gelesen auf Seite 9)

Good to know: Das deutsche Buch ist im Übrigen vor dem englischen Buch erschienen, dieses wird erst im Januar bzw. April 2018 erscheinen! Erstaunlich 😉 und gut für die deutschen Fans ;-)! Und: Das deutsche Cover gefällt mir viel besser ;-)! Sonst ist es ja oft andersherum ;-)!

Fazit: Must-read für alle Fangirls, Fanboys und solche, die es noch werden möchten ;-)!

 

Das schreibt der Chicken House Verlag:

Violet liebt »Galgentanz«. Sie liebt das Buch, sie liebt den Film, sie wäre gerne wie Hauptfigur Rose und an Willow, den männlichen Hauptdarsteller, hat sie ihr Herz verloren. Und plötzlich steckt sie mittendrin. In ihrer Lieblingsgeschichte! Doch nicht nur das – hier ist nichts so, wie sie es zu kennen glaubt. Denn Rose ist tot und Willow ist zwar attraktiv, aber der geheimnisvolle Ash ist viel interessanter. Jetzt muss Violet alles daran setzen, dass »Galgentanz« das richtige Ende findet. Wie soll sie sonst jemals in die Realität zurückkehren? Für alle, die schon immer in ihrer Lieblingsserie mitspielen wollten.

Über die Autorin: 

Anna Day hat Psychologie studiert und kümmert sich hauptberuflich um Menschen mit Behinderung. Erst vor wenigen Jahren begann sie ernsthaft zu schreiben und wurde bei einem Schreibwettbewerb entdeckt. Ihr größtes Glück sind Musik, Kochen und natürlich ihre zwei Kinder.

Buchinformationen:

  • Gebundene Ausgabe: 496 Seiten
  • Verlag: Chicken House Verlag, erschienen am 2. November 2017
  • Preis: 19,99 Euro
  • ISBN-13: 978-3551521002
  • Vom Verlag empfohlenes Lese-Alter: Ab 14 Jahren (von mir ab 16 Jahren, da schon einige harte Szene darin vorkommen!)
  • Originaltitel: The Fandom
  • Bestellmöglichkeit: [amazon_textlink asin=’355152100X’ text=’Fanatic’ template=’ProductLink’ store=’wwwbuchnotize-21′ marketplace=’DE’ link_id=’5c2fdc92-d359-11e7-b138-010a19d699c7′]*

*Dies ist ein Partnerlink! Ich erhalte eine kleine Zuwendung, die ich zu 100 Prozent in meinem Weblog für Gewinnspiele, Bücher und Portokosten re-investiere ;-))

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

* Die DSGVO-Checkbox ist ein Pflichtfeld.

*

I agree

*

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .