Jinx – Bigtime 3

Im dritten Teil „Jinx – Bigtime 3″der Superheldenreihe von Jennifer Estep dreht sich diesmal alles um die Modedesignerin Bella Bulluci, die sich nichts sehnlicher wünscht, als ein Leben ohne  Superhelden und Erzschurken. Das ist jedoch kaum möglich, da es auch in ihrer Familie einige Superhelden gab und mit ihrem Bruder John Bellucci auch noch gibt. Doch plötzlich wird sie mit Debonair, dem größten Herzensbrecher unter den Superhelden, konfrontiert. Das alleine wäre schon schlimm genug, aber sie fühlt sich auch noch sehr zu ihm hingezogen. Und dann überschlagen sich die Ereignisse und Bella weiß so gar nicht mehr, wer denn nun der eigentliche Bösewicht ist …

Bellas Kräfte sind auch sehr passend: Sie zieht gleichermaßen Glück und Pech an … und das bringt sie immer mal wieder in die witzigsten und peinlichsten Situationen in der Öffentlichkeit. Bella ist eine toughe, aber auch sehr herzliche, bodenständige Frau, die sich gerne gesund ernährt und ihre Familie, allen voran ihren Großvater und ihren Bruder, abgöttisch liebt. Am liebsten würde sie die beiden gar nicht mehr aus den Augen lassen, so viel Angst hat sie nach dem Tod ihrer Eltern, auch diese beiden wichtigen Menschen zu verlieren. Sie liebt es zu malen und liebt Kunst über alles. Gemeinsam mit einigen wohlhabenden High-Society-Damen organisiert sie in Bigtime eine Versteigerung berühmter Junggesellen und Junggesellinnen für einen guten Zweck. Doch als im Bigtime-Museum die Wohltätigkeitsveranstaltung ihren Lauf nimmt, versuchen gleich zwei der gefürchtesten Superschurken, das kostbare Highlight der Veranstaltung  – den Sternen-Saphir –  zu stehlen. Und als Debonair sie dann auch noch kidnappt und gefangen hält, wächst Bella über sich hinaus …

Erster Absatz: 

„Abendessen mit Superhelden. Das war eine interessante Erfahrung – und eine, die ich ziemlich verabscheute.“ (Gelesen auf Seite 9)

Fazit: Klare Steigerung zu den beiden Vorbänden, auch wenn zum Ende hin doch etwas viel des Guten versucht wurde (ich sage nur: „Drama, Baby!“). Genial: Die Superhelden und Protagonisten aus den Teilen 1-2 spielen auch in Jinx eine Rolle. Für mich bis jetzt einer der stärksten Bände aus der Superhelden-Serie! Eine mitreißende Geschichte, die von Anfang begeistert. Ohnehin Must-read für Superhelden und Superheldenfans!

Bin schon sehr gespannt auf den nächsten Teil: Welcher Superheld wird dann wohl seine eigene Geschichte bekommen?

Das schreibt der Piper Verlag:

Bella Bulluci hat die wohl nervigsten Superkräfte der Welt: Sie zieht sowohl Glück als auch Pech magisch an. Das hat zwar den Vorteil, dass der Fashiondesignerin oft ziemlich coole Sachen passieren, nur leider haben die meist einen riesigen Haken, und so stolpert Bella von einer blöden Situation in die nächste. Wie zum Beispiel, als eine von ihr ausgerichtete Wohltätigkeitsveranstaltung von dem fiesen Superschurken Hangman heimgesucht wird, der nach einem der ausgestellten Saphire giert. Bellas Glück hilft ihr zwar, mit dem Juwel zu entkommen – doch zu ihrem großen Pech steht ihr ausgerechnet der charmante Debonair zur Seite, der Bella in die wohl blödeste Situation von allen bringt: sich in den zwielichtigen Superhelden zu verlieben …

Über die Autorin:

Jennifer Estep ist Journalistin und SPIEGEL-Bestsellerautorin. Sie schloss ihr Studium mit einem Bachelor in Englischer Literatur und Journalismus und einem Master in Professional Communications ab und lebt heute in Tennessee. Bei Piper erscheinen ihre Serien um die »Mythos Academy« und »Black Blade« sowie die Urban-Fantasy-Reihen »Elemental Assassin« und »Bigtime«.

Buchinformationen:

  • Taschenbuch: 400 Seiten
  • Verlag: Piper Verlag, erschienen am  3. April 2018
  • Preis: 13 Euro
  • ISBN-13: 978-3492281553
  • Originaltitel: Jinx
  • Bestellmöglichkeit: [amazon_textlink asin=’3492281559′ text=’Jinx – Bigtime 3′ template=’ProductLink‘ store=’wwwbuchnotize-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’8b9cfc68-43b6-11e8-b732-e18a666c2fe7′]*

*Dies ist ein Partnerlink! Ich erhalte eine kleine Zuwendung, die ich zu 100 Prozent in meinem Weblog für Gewinnspiele, Bücher und Portokosten re-investiere ;-))

Schreibe einen Kommentar