Der Thron des Nordens

Das ist eine meiner Lieblingsreihen: Der Thron des Nordens (Valenias Töchter 2) von Rebecca Ross. Nach dem fulminanten Ende von Teil 1 musste ich sehr lange auf diesen zweiten Teil warten (ich muss endlich mal konsequent bleiben, was Reihen angeht: Reihen erst kaufen, wenn sie vollständig erschienen sind! Nachdem Desaster von nicht vollendeten Reihen (verfolgt mal die Posts von #wirwolleniskari3, dann wisst ihr, was ich meine), sicher ein guter Vorsatz für 2020 😉 … wenn da nicht immer die Neugier wäre, wie geht die Geschichte weiter und so weiter.

 

Weiterlesen

Grahic Novel: Der goldene Kompass

Was für eine wundervolle Graphic Novel ist doch eine meiner Lieblingsbuchreihen von Philip Pullman geworden: Der goldene Kompass! Frisch erschienen im Carlsen Verlag (kann noch zu Weihnachten verschenkt werden 😉 …) und wunderschön aufgemacht! Auch der große Meister Philip Pullman ist sehr angetan von dieser Graphic Novel und den genialen Comic-Zeichnungen von Stéphane Melchior und Clément Oubrerie! Es wäre schön, wenn die anderen beiden Teile »Das magische Messer« und »Das Bernstein-Teleskop« auch als Graphic Novel erscheinen würden ;-). Dieser Band deckt den kompletten ersten Teil »Der Goldene Kompass« ab.

Weiterlesen

Der Kuss der Krähe 1

Als ich das Cover von »Der Kuss der Krähe 1: Zarenthron« sah, war es um mich geschehen, liebe ich doch düstere Geschichten. Und genau diese versprach mir das Cover (auch wenn ich Gesichter auf Covern jetzt nicht unbedingt liebe, da ich mir lieber selbst die Protas vorstellen mag ;-)). Wir lesen also von der zwanzigjährigen Zarentochter Vasilisa, die das Erbe ihres Vaters annehmen soll und somit die Herrschaft über ihr Land bekommt.

 

Weiterlesen

Liebe und Lügen (Kampf um Demora 2)

Ich liebe diese Reihe von Erin Beaty und mit »Liebe und Lügen« hat sich mich noch mehr in ihren Bann ziehen können. Der finale dritte Teil »Gefühl und Gefahr« soll ja auch schon zeitnah im September erscheinen – zum Glück in diesem Jahr! Aber immer der Reihe nach … Schon der erste Teil dieser famosen Kampf-um-Demora-Reihe hat mich ganz schön überrascht, hatte ich mir doch etwas ganz anderes darunter vorgestellt, nachdem ich den Klappentext verschlungen hatte. Erin – die ich sehr schätze 😉 – hat eine famose Welt erschaffen und mit Sage und Alex zwei absolute Lieblingscharaktere direkt in mein Herz geschossen. Weiterlesen

Prinzessin der Elfen 3

Hä? Ich dachte, diese Reihe besteht aus drei Teilen und alles wird endlich aufgelöst? Was war ich enttäuscht, als ich feststellen musste, das es noch weitergeht? Wie viele Teile werden denn noch kommen? Menno! Doch das Buch ist echt spannend geschrieben und ständig passiert etwas, aber doch kommt man nur so ganz langsam hinter alles … Und der Prinz der Kobolde – Mensch, den hätte ich beim Lesen am liebsten mal geschüttelt!

Prinzessin Lucy findet immer mehr heraus, was es mit den Rebellen so auf sich hat und warum sie in der Schule weiter so mies behandelt wird. Familiengeheimnisse und Intrigen, die sich ihr zeigen, machen sie echt fertig. Und auch die Geschehnisse rund um ihre verbotene Liebe zum Prinzen der Kobolde werfen sie in diesem Band ziemlich aus der Bahn. Daan ist wahrlich ein A… in diesem Teil … Ich kann Lucy echt verstehen, dass es ihr mal reicht und sie endlich auch herausfinden möchte, was zur Hölle denn alles schief läuft in ihrem Königreich – und da gibt es so einiges … Das müst ihr aber selbst lesen 😉 …

Weiterlesen

Jeder von uns ist ein Rätsel

Als ich den Titel „Jeder von uns ist ein Rätsel“ las, war ich sofort neugierig auf das Buch. Dieser Satz machte mich auch so neugierig und auch während des Lesens habe ich viel nachdenken müssen. Die Geschichte zwischen der unnahbaren Alvie und dem zurückhaltenden Stanley hat mich sehr berührt!

Alvie und Stanley sind zwei sehr untypische Protagonisten für eine Liebesgeschichte. Sie sind nicht klischeehaft (tolle Körper, tolles Aussehen, perfekt etc.), sondern werden von anderen Menschen eher als untypisch und anders gesehen. Aber wer ist denn bitte schon normal ;-)? Aber das ist eine anderes Thema.

Weiterlesen

Morgen wirst du bleiben

Ich glaube, dass die bezaubernde Autorin Nica Stevens ein absolutes Faible für verwandte Seelen (ist auch ein Buchtitel von ihr ;-)) bzw. Seelenpartner hat ;-). In „Morgen wirst du bleiben“ schreibt sie die Geschichte über Jill und Adam, die mich so berührt hat und mich erst aus ihrem Bann befreit hat, als ich die letzte Seite gelesen habe. Vom ersten Lesemoment an war ich der Geschichte verfallen, weil sie einfach sehr intensiv und tiefgängig ist. Es geht um Jillian, die nach einem Fahrradunfall und einem Umzug wieder Fuß fassen muss im Leben und in einer neuen Umgebung. Sie lernt den attraktiven und äußerst geheimnisvollen Adam (keine Sorge, im Buch sind keinerlei Klischees etc. zu finden) kennen … Es ist so schwer, über die Geschichte zu schreiben, ohne zu viel zu verraten, denn die Story wird getragen von den überraschenden Momenten und Erkenntnissen … Deshalb wird es hier auch sehr kurz 😉 … Die beiden Haupt-Charaktere Jillian und Adam sind sehr lebendig und stark und tragen die Geschichte – sie machen sie lebendig und authentisch.

Weiterlesen

Der Weltenexpress

Auf dieses magische Kinderbuch habe ich mich schon sehr gefreut, denn es versprach eine bezaubernde Geschichte. In „Der Weltenexpress“ von Anca Sturm geht es um die dreizehnjährige Flinn Nachtigall, die eher wie ein Junge aussieht. Sie ist oft traurig, ihre Familie versteht sie nicht und als vor zwei Jahren ihr geliebter Bruder Jonte spurlos verschwand, ist ihr Leben nicht mehr so erfüllt wie zuvor. Jonte schickte ihr von unterwegs einige Postkarten, aber das waren die einzigen Lebenszeichen. Auf den Postkarten ist ein Zug abgebildet und so macht sich Flinn auf die Suche nach Jonte. Abend für Abend geht sie zu dem alten Bahngleis, an dem Jonte verschwand und eines Abends hält der Zug von Jontes Postkarten direkt vor ihrer Nase. Furchtlos steigt sie in den Zug ein und  macht sich auf die Suche nach ihrem Bruder. Doch schnell wird ihr klar, dass dies kein gewöhnlicher Zug ist, sondern ein fahrendes Internat für besonders begabte Kinder aus ärmlichen Verhältnissen. Sogar Albert Einstein war Schüler an Bord des Weltenexpress. Da Flinn kein Zugticket hat und über keine besondere Begabung verfügt, wird sie für zwei Wochen im Zug geduldet – für sie die einmalige Chance, ihren Bruder Jonte zu finden oder zumindest eine Spur zu ihm …

Weiterlesen

Spiel der Macht

Vorab: Ich hatte extrem hohe Erwartungen an das Buch „Spiel der Macht“ von Marie Rutkoski. Ich hatte das Buch bereits seit Erscheinen im englischen Raum auf dem Radar und hatte mir natürlich eine gigantische Geschichte vorgestellt … Doch dann schlug ich das Buch auf und begann zu lesen und kam sogar nicht gut in die Geschichte hinein, da mir zu Beginn der Schreibstil arg sachlich beschreibend vorkam und auch die Geschichte nicht viele Bilder in meinem Kopf entzündete. Ich denke, dass Marie Rutkoski dem Leser sehr viel Raum geben wollte, damit sich die Geschichte „frei“ beim Lesen entfalten kann, mich hat sie dadurch aber ein Stück weit nicht abholen können und teilweise verloren, denn ich habe auf jeder Seite in der ersten Hälfte gehofft, jetzt passiert aber etwas …

Weiterlesen